Verbindung verweigert nach Update von TB 2.0.0.0 auf 2.0.0.4

  • Nachdem ich heute morgen das Update gemacht habe, erscheint für jedes (!!) meiner Konten die folgende Fehlermeldung:
    Konnte nicht mit dem Server ... verbinden; Verbindung wurde verweigert.
    Die Konten sind Webmail, Pop3 und Imap - der Fehler ist überall derselbe.


    Die Firewall ist es nicht, selbst die Abfrage an localhost (über den E-Mail-Virenscanner) geht nicht. Am Scanner vorbei (ein Konto ist absichtlich immer so eingestellt) geht auch nicht.


    Deinstallation und Neuinstallation TB war wirkungslos. Ebenfalls wirkungslos war das Löschen aller Passwörter - so weit kommt TB gar nicht! Safe-Mode gibt ebenfalls dieselbe Fehlermelsung!


    Gibt es Ideen (oder schon Erfahrungen)?


    Grüße,
    Mike

  • Hallo Mike, willkommen im Forum.


    "Mike_T" schrieb:

    Die Firewall ist es nicht ...


    Diese Aussage ist möglicherweise etwas voreilig, wenn nach einem Update alle Konten betroffen sind dann ist in mindestens 99,9 Prozent aller Fälle eine Firewall oder andere Sicherheitssoftware der Verursacher. :wink:


    Gruß
    Werner

  • Handelt es sich um einen Software- oder Hardwarefirewall?
    Bei einer Softwarefirewall ruhig mal den Eintrag (Thunderbird) löschen und dann neu bestätigen, sollte die Aufforderung zum Freigeben der Verbindung kommen

  • 1. Ich habe die FW sofort nach dem Update angepasst.
    2. TB fragt nach Löschen der Passwörter noch nicht mal nach einem Passwort: das müsste aber vor der FW passieren!
    3. Selbst die Konten, die über localhost und den Virenscanner abrufen, gehen nicht.
    4. Ich arbeite schon seit mehr als 1,5 Jahren mit Thunderbird und habe schon viele Updates mitgemacht. Na klar musste ich die Firewall jedes Mal anpassen.


    Zusammengefasst: Ich bin überzeugt, dass es die FW nicht ist.

  • lbm1305 :
    Es ist eine Software-FW: Eintrag gelöscht, TB neu gestartet, Fehler der selbe (aber die Firewall wird nicht angesprochen - so weit kommt TB gar nicht, vermutete ich oben schon)

  • HI,


    "Mike_T" schrieb:


    2. TB fragt nach Löschen der Passwörter noch nicht mal nach einem Passwort: das müsste aber vor der FW passieren!


    Irrtum. erst wenn die Anfrage vom Server nach dem Passwort kommt, guckt TB im Passw.Manager nach

  • Danke für Deinen Tip, rum. Ich bitte um Entschuldigung fürs Posten :-)


    Ich hatte seit ca. 9:00 Uhr heute Morgen den Fehler gesucht (habe aber noch mit einem 2. Rechner Probleme - da betrifft es allerdings nur 2 Konten, die "Ordner in Bearbeitung" haben. Und da habe ich zur Vorsicht auch das Update noch nicht gemacht.)


    Ursache natürlich doch die Firewall, deshalb meine Entschuldigung. Nach dem Hinweis von rum bin ich einfach sämtliche Einstellungen der FW nochmal durchgegangen. Und siehe da: ich hatte dem Programm "Thunderbird" die erforderlichen Zugriffe erlaubt. Aber ein neuer Eintrag "Mozilla Thunderbird" war komplett geblockt.


    Also hatte wm44 Recht (und ich ärgere mich über mich selber). Danke für Eure Hilfe!


    Mike

  • Hallo liebes Forum,


    ich habe mit der 2.0.0.4 das gleiche Problem wie Mike. ich habe eine hardware-Firewall. Was muss ich dort einestellen damit das Problem verschwindet ? Bin jetzt erstmal wieder zurück auf 2.0.0.0, damit geht es wieder.


    Danke im Vorraus.

  • hi brainburner,


    und willkommen im Forum.
    Kannst du mir die Aussage "ich habe eine hardware-Firewall" etwas genauer definieren?
    Checkpoint one, Checkpoint NG, BenHur, Genugate ...?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "brainburner" schrieb:

    ich habe eine hardware-Firewall. Was muss ich dort einestellen damit das Problem verschwindet ? Bin jetzt erstmal wieder zurück auf 2.0.0.0, damit geht es wieder.


    Moin,


    musstest Du jemals bei der Hardwarefirewall eine Anwendung (in dem Fall TB) bestätigen? Normalerweise werden nur die Ports angesprochen und keine Anwendungen, die diese verwenden.

  • "Peter_Lehmann" schrieb:

    hi brainburner,


    und willkommen im Forum.
    Kannst du mir die Aussage "ich habe eine hardware-Firewall" etwas genauer definieren?
    Checkpoint one, Checkpoint NG, BenHur, Genugate ...?


    MfG Peter


    Ich habe den Netgear wgr614v6 mit eingebauter Firewall SPI-Firewall.


    @IBM-1305,


    nein das ist mir mit TB 2004 das erstemal passiert, ich habe mal die Firewall deaktiviert, der Fehler tritt trotzdem auf. Ich habe auch keine andere Firewall mehr auf meinem System.

  • Da ich den selben Router in meinem Netzwerk habe, kann ich Dir 100%ig sagen, dass es nicht an der Firewall des Routers liegt.


    Zitat

    Ich habe auch keine andere Firewall mehr auf meinem System.


    Was war vorher drauf?
    Welches Betriebssystem läuft?


    Und bitte LBM1305, nur kleine Buchstaben ;-)

  • Ich habe vergessen zu schreiben, daß ich die 2004er unter Vista probiert habe. Ich habe die 2004 jetzt mal auf eine WinXP-Partition installiert dort tritt das Problem nicht auf.

  • Ist die Firewall von Vista aus oder an?
    Wenn ja, wurde diese richtig konfiguriert?
    Was passiert, wenn die Firewall von Vista aus ist?

  • "lbm1305" schrieb:

    Ist die Firewall von Vista aus oder an?
    Wenn ja, wurde diese richtig konfiguriert?
    Was passiert, wenn die Firewall von Vista aus ist?


    Die ist komplett aus.

  • Ich gehe mal davon aus, daß die 2.0.0.4 ein Problem mit Vista hat. Denn
    die 2.0.0.0 läuft ja ohne Probleme.

  • "brainburner" schrieb:

    Ich gehe mal davon aus, daß die 2.0.0.4 ein Problem mit Vista hat.


    Das ist ganz sicher nicht so denn sonst hätten wir hier viel mehr derartige Fehlermeldungen. Gestern gab es übrigens ein ähnliches Problem dass schließlich durch einen Reset des Routers gelöst werden konnte.


    http://www.thunderbird-mail.de/forum/viewtopic.php?t=28711


    Gruß
    Werner

  • "wm44" schrieb:


    Das ist ganz sicher nicht so denn sonst hätten wir hier viel mehr derartige Fehlermeldungen. Gestern gab es übrigens ein ähnliches Problem dass schließlich durch einen Reset des Routers gelöst werden konnte.


    http://www.thunderbird-mail.de/forum/viewtopic.php?t=28711


    Gruß
    Werner


    Hmm, dann verstehe ich nur nicht, warum die 2.0.0.0 ohne Probleme funktioniert und die 2.0.0.4 nicht. An meinem Router liegt dfas Problem auch nicht. Ich habe mal den Router abgemacht und habe mich direkt über das Einwahlprogramm ins Internet verbunden. Dort tritt der gleich Fehler auf. Und wenn es am Router liegen würde, dürfte die 2.0.0.4 ja unter WinXP auch nicht funktionieren.


    Schon merkwürdig das ganze. Aber egal, Vista läuft bei mir sowiso noch in der Testphase. XP ist noch mein Haupt-BS. Vielleicht funktioniert ja die 2.0.0.5 bei mir unter Vista wieder einwandfrei. :wink: