Backups einzelner Unterordner in getrennten Verzeichnissen

  • Hallo, auch auf die Gefahr hin dass diese Frage schon einmal gestellt wurde aber ich habe sie nicht im archiv des Forums gefunden.


    Ich habe in meinem Posteingang von TB 2.0.0.4 zahlreiche Unterordner angelegt, die die Korrespondenz verschiedener und unabhängiger Projekte trennen. Wenn ein Projekt abgeschlossen ist, möchte ich die zugehörigen mails in dem Projektordner auf meiner Windows-Platte speichern.


    Dazu würde ich gerne den entsprechenden Unterordner von TB (bevorzugt) per drag and drop ins Windows-Verzeichnis ziehen. Das geht aber nicht. Gibt es hierzu ein Tool?


    Alternativ könnte ich natürlich auch ein Tool verwenden, mit dem ich den TB Unterordner markieren und einen Zielordner auf der Festplatte angeben kann.


    Wer kann mir da weiter helfen?


    Weiss eigentlich jemand, warum drag and drop noch nicht bei TB implementiert ist? Kann doch nicht so schwer sein, oder???


    Danke.

  • Hallo schwabenheini und willkommen im Thunderbird-Forum!
    Wenn Du in das Profilverzeichnis gehst findest Du im Profilordner im Unterordner ..\mail\local folders oder ..\mail\pop* Dateien mit dem Namen Deines Projektordners.
    Die Datei ohne Endung enthält Deine Mails, die *.msf ist nur eine Indexdatei und evtl. *.sbd dür den Ordner. Also die endungslose Datei kopieren oder verschieben und die beiden anderen sind im Falle des Verschiebens überflüssig.
    http://www.thunderbird-mail.de…Profil-Verzeichnis_finden
    http://www.thunderbird-mail.de…_Profil_kurz_erkl%C3%A4rt

  • Hallo schwabenheini,


    also einzelne Mails kannst du per Drag&Drop in ein Verzeichnis ziehen. Mit ganzen Ordnern geht das nicht (vielleicht auch besser so - wer mal mit der Maus abrutscht, muss nicht gleich wieder seine Mails importieren).


    Du kannst aber mit den Import/Export -Tools Mails oder auch ganze Ordner aus Thunderbird in deine gewünschten Ordner kopieren.
    http://www.erweiterungen.de/detail/ImportExportTools/


    Lesen kann man diese Mails dann entweder wieder dadurch dass man sie wieder importiert, oder man verwendet den mbox-Viewer... alternativ kannst du auch alle Mails eines Ordners als eml-Dateien exportieren... bei vielen Mails wird das aber schnell unübersichtlich - der Vorteil ist jedoch das schnelle Lesen per doppelklick auf die eml-Datei.


    den Mbox-Viewer gibt es hier:
    http://sourceforge.net/projects/mbox-viewer


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • "Toolman" schrieb:

    Lesen kann man diese Mails dann entweder wieder dadurch dass man sie wieder importiert, oder man verwendet den mbox-Viewer... alternativ kannst du auch alle Mails eines Ordners als eml-Dateien exportieren...


    Es ist auch möglich die Mails im HTML-Format zu exportieren, allerdings werden dabei keine Anhänge gespeichert.


    http://nic-nac-project.de/~kaosmos/mboximport-en.html


    Zitat

    EXPORT
    - export in HTML or plain text format DOESN'T SAVE the attachments, like happens usually in Thunderbird. If you need to export/save messages with their attachments, use the EML or the mbox format.


    Gruß
    Werner

  • Hi schwabenheini,


    und willkommen im Forum.
    Auch wenn dies nicht mein Spezialgebiet ist, will ich doch mal den Versuche einer Antwort unternehmen. Ich möchte auch feststellen, dass ich so wie wohl auch sämtliche anderen TB-User garantiert nicht alle Erweiterungen kenne. Es könnte also auch sein ... .



    "schwabenheini" schrieb:

    Hallo, auch auf die Gefahr hin dass diese Frage schon einmal gestellt wurde aber ich habe sie nicht im archiv des Forums gefunden.


    Dein "Problem" scheint wirklich noch keiner angesprochen zu haben. Danke fürs vorherige Suchen.


    "schwabenheini" schrieb:

    Ich habe in meinem Posteingang von TB 2.0.0.4 zahlreiche Unterordner angelegt, die die Korrespondenz verschiedener und unabhängiger Projekte trennen. Wenn ein Projekt abgeschlossen ist, möchte ich die zugehörigen mails in dem Projektordner auf meiner Windows-Platte speichern.


    Das ist beides sehr lobenswert.


    "schwabenheini" schrieb:

    Dazu würde ich gerne den entsprechenden Unterordner von TB (bevorzugt) per drag and drop ins Windows-Verzeichnis ziehen. Das geht aber nicht.


    Was versprichst du dir, wenn du einfach den Unterordner aus TB auf dein Projekt-Verzeichnis ziehst? IMHO wirklich nichts. Wie du unschwer aus der Dokumentation erkannen kannst ... , werden die Mails eines Ordners hintereinander in einer einzigen endungslosen Datei gespeichert. Ja, und diese liegt dann eben im Projektordner so herum. Das sind damit noch lange keine Mails. Das kannst du nebenbei sogar mit dem Explorer machen. Gehe in dein Profil und kopiere dir den entsprechenden Ordner mit sämtlichen Inhalten. Und dann ?


    Neben einer regelmäßigen Sicherung des kompletten Profilverzeichnisses (ich betone "komplett", also ab \Thunderbird, inclusive profiles.ini und sämtlicher Unterordner) empfehle ich dir, die Sicherung der einzelnen Mails mittels Erweiterungen wie "AutoSafe" oder "SmartSafe" vorzunehmen. Du kannst damit automatisiert einzelne Mails oder ganze Ordner im standardisierten .eml-Format gezielt wegsichern.



    "schwabenheini" schrieb:

    Weiss eigentlich jemand, warum drag and drop noch nicht bei TB implementiert ist? Kann doch nicht so schwer sein, oder???


    Hier möchte ich dich einfach mal fragen, woher du die Sicherheit hast, dass dieses "doch nicht so schwer sein kann"? Bist du etwa selbst ein erfahrener Programmierer? Niemand wird dich abhalten, eine Erweiterung zu schreiben, die selbiges in ausgezeichneter Funktionalität realisiert. Und selbstverständlich nicht nur für die WinDOSe, sondern auch für alle weiteren Betriebssysteme, auf denen Thunderbird läuft.
    Und wieso ist "drag and drop bei TB noch nicht implementiert"? Die Mails lassen sich zum Beispiel problemlos per Maus zwischen den Ordnern und auf den imap-Server schubsen ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!