E-Mail mit Thunderbird

  • Hi Leute,


    ich nutze die Version Version 1.5.0.12 (20070509) auf einem Laptop mit WIN XP.
    Nun kommt es alle paar Wochen vor, dass Mails, die ich schon längst gelöscht habe auf einmal wieder im Posteingang als ungelesene Mails auftauchen. Dies sind nicht alle Mails sondern nur aus einem bestimmten Zeitraum von vor ca. 8 Monaten - es sind auch immer die gleichen Mails.


    Wie kann das sein?

  • Hallo,



    nutze doch die Suchfunktion. Ich habe es nicht mehr ganz im Kopf, es dürfte aber nicht mehr als ne Woche her sein, daß diese Frage beantwortet wurde. Und auch damals nicht zum ersten Mal.



    Grüße
    Karla

  • Hi Dr.Metulskie, willkommen im TB-Forum!


    Ich will mal nicht so wortkarg sein. :)


    Bei deinem Problem spielen zwei Dinge zusammen.

    • Gelöschte Mails befinden sich noch solange in der Mbox-Datei eines Ordners, bis dieser komprimiert wird (siehe Wiki: "Ordner komprimieren"), was du offenbar bisher nicht getan hast. Erst dabei werden sie tatsächlich physikalisch aus der Datei entfernt.
    • Die Indexdatei des betreffenden Ordners hat Schaden genommen. Auch in ihr sind Flags für gelöschte Mails gesetzt und sie wird vorrangig ausgewertet. Als Folge von 1. können daher alte Mails wieder auftauchen.


    Abhilfe:
    Komprimiere deine TB-Ordner und lösche anschließend bei geschlossenem TB die Indexdateien *.msf. Siehe dazu die Doku-Abschnitte "Das Profil-Verzeichnis finden" und "Die Dateien im Profil kurz erklärt". Halte zukünftig deinen Virenscanner vom Profilverzeichnis fern. Diese Tools vergreifen sich gern an den Indexdateien bzw. hindern TB an deren korrekter Aktualisierung und können noch weit Schlimmeres bewirken.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Komisch, ich habe in der Tat noch nie nen Ordner komprimiert.
    Allerdings werden nur Mails alle paar Tage, manchmal auch im Abstand von Monaten plötzlich wieder als ungelesene dargestellt, die ich ganz am Anfang mal erhalten habe, so ca. die ersten 30 Stück. Alle anschließenden Mails tauchten bisher nie wieder auf.
    Ich habe nun grad die aktuelle Version Version 2.0.0.6 (20070728) installiert. Alle Mails, Ordner, Einstellungen wurden anscheind ohne meine Hilfe automatisiert übernommen.
    Was ist denn eine wirklich sinnvolle Größe ab der eine Komprimierung vorgenommen werden sollte? 100KB wie vorgegeben erscheint mir etwas gering bei diesen Mengen an z.B. Spams die so tagtäglich eintreffen. Da wäre ein Komprimieren ja mehrmals am Tag wahrscheinlich.


    Danke schon mal


    Gruß Michael

  • Zitat von "Dr.Metulskie"

    Was ist denn eine wirklich sinnvolle Größe ab der eine Komprimierung vorgenommen werden sollte?


    Das ist eine persönliche Entscheidung, die man von der typischen Anzahl und Größe der gelöschten bzw. verschobenen Mails sowie seiner persönlichen Reizschwelle abhängig machen muss. Zu häufiges Nachfragen seitens TB bei (halb)automatischer Komprimierung kann nerven und jedes Komprimieren ist auch mit einem kleinen Risiko verbunden, weil TB dabei in der Mbox-Datei werkeln muss. Ich z.B. habe 500KB eingestellt, aber wie gesagt...


    Denke auch an die sehr wahrscheinlich defekte(n) Indexdatei(en), um den Fehler vollständig zu beseitigen.

  • Zitat von "Dr.Metulskie"


    Ich habe nun grad die aktuelle Version Version 2.0.0.6 (20070728) installiert. Alle Mails, Ordner, Einstellungen wurden anscheind ohne meine Hilfe automatisiert übernommen.


    Die Mails ezc. werden deswegen übernommen, da Thunderbird (auch Firefox) Programmverzeichnis und Profilverzeichnis (Einstellungen. Mails) trennt und bei einem Update nur das Programmverzeichnis bzw. die Dateien aktualisiert werden.