Protokoll violation - web.de ???

  • Gerade rief mich eine Freundin an und bat mich um Hilfe - leider bin ich auch mit meinem Latein am Ende ... Sie arbeitet mit der aktuellen Version von Thunderbird, die wir vor knapp 3 Wochen aus dem Netz heruntergeladen haben.


    Sie hat massive Probleme beim Versenden von Mails, mal geht eine raus, aber die meiste Zeit offenbar nicht.


    1. gehen Mails mit Anhang schlecht bis gar nicht raus (sie redete nun von einer 14 MB-Mail - vielleicht liegt es an der Größe ...)


    2. gehen aber auch Mails ohne Anhang oft nicht raus, heute bekam sie die Fehlermedlung "Protokoll violoation". Damit kann ich leider nichts anfangen.


    Sie arbeitet mit web.de


    Ich selbst arbeite auch mit Thunderbird mit 10 Konten, habe überhaupt keine Probleme - aber ich arbeite nicht mit web.de. Kann es da einen Zusammenhang geben??

  • Hallo,
    ihr seid sicher, dass die Mailbox nicht voll ist? Web.de bietet kostenlos ja nur 12 MB(!) an.
    Abgesehen davon gehören 14 MB Dateien nicht als Anhang in in einer Mail. Wofür gibt es Webspace?
    Eine weitere Möglichkeit ist, das Viren/Firewall-Tools das TB-Profil bzw. die Mails abscannen.


    Welchem Internetprovider hat deine Freundin?
    Ist die Verschlüsselung auf "nie" eingestellt?
    Verbessert der Sendeport 587 das Versenden?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hat die evtl. volle Mailbox auch etwas mit dem Postausgang zu tun?? Ich werde sie fragen, ob sie die Mails auf dem Server gelagert hat ... Mit Webspace wird sie nicht viel anfangen können, sie kennt sich nicht gut aus und muss eine Datei mit einem Riesenfoto drin verschicken (was nicht zu ändern ist, da sie es nicht selbst gesatltet hat und das über mehrere Ecken etc. .... )


    Internetprovider - ich glaube, Telekom
    Verschlüsselung steht auf nie
    Port war bei ihr erst 0, wir haben dann (per Telefonhilfe ...) 25 eingestellt. 587 kenne ich nicht, können wir aber mal probieren. Was genau bedeuten diese Ports eigentlich überhaupt?


    Und - woran kann es denn liegen, dass auch eine 8-KB-Mail ohne jeden Anhang nicht rausgeht? Da kommt immer diese Meldung mit "Protokoll violation".

  • Hallo,

    Zitat

    Hat die evtl. volle Mailbox auch etwas mit dem Postausgang zu tun?? I


    Mit Mailbox meinst du den Posteingang?
    Falls ja, nicht direkt, aber es lässt auf schlechte Wartung von TB schließen.


    Grundsätzlich sollten alle Posteingänge leer gehalten und regelmäßig komprimiert werden.
    Wenn ihr allerdings oft den Postausgang benutzt (also "später senden" gebraucht), trifft das natürlich auch auf den zu (Komprimierung).


    Lasst euch mal die Größe der Ordner im Ordnerfenster anzeigen.


    Sortierungsbalken so einstellen, das dort zusätzlich "Ungelesen", "Gesamt" und "Größe" angezeigt werden:
    Dazu unter Extras, Einstellungen, Erweitert, Allgemein, "Info-spalten in der Ordnerliste anzeigen" anhaken.
    Dann in dem Sortierbalken ganz rechts auf das kleine Symbol klicken und die genannten Optionen anhaken.


    Zitat

    Port war bei ihr erst 0


    Tatsächlich? Wer hat den denn eingestellt?
    Virus/Firewall-Software vorhanden?


    Zitat

    Was genau bedeuten diese Ports eigentlich überhaupt?


    Die sind festgelegt.
    Port 110 für den Mailempfang via POP.
    Port 25 alternativ Port 587 für den Sendeserver.
    Dann gibt es noch weiter für IMAP und verschlüsselte Verbindungen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • nein, mit voller Mailbox meine ich den Speicherplatz bei web.de. Wenn sie - was ich nicht weiß - die Nachrichten auf dem Server lässt, ist die Mailbox ja irgendwann voll. Aber ob sich das auch auf ausgehende Mails auswirkt, das war meine Frage. Dass dann keine Mails mehr reinkommen können, ist klar, aber hat dies auch etwas damit zu tun, wenn sie eine Mail verschicken will?


    Und wieso gehen dann manchmal trotzdem Mails raus und manchmal nicht?


    Wie gesagt, sie nutzt TB erst ca. 3 Wochen und nur mit einem Konto, das ist von web.de.


    Wir haben schon versucht, Authentifizierung an- bzw. auszuschalten, hat auch nicht wirklich was gebracht.