4.7.1 Relay access denied (?)

  • Hallo Allerseits,


    bevor ich's vergesse: Ich benutze die wunderbare (das ist nicht ironisch!) Version 2.0.0.6 mit Kalenderplugin, habe Norton Internetsecurity 2005 und Windows XP.


    Schon seit einer Weile habe ich ab und zu die folgende Fehlermeldung beim Versenden einer eMail bekommen:


    ----
    Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: 4.7.1
    <eMail Adresse>: Relay access denied. Bitte prüfen Sie die E-Mail-Adressen der Empfänger und wiederholen Sie den Vorgang.
    ----


    seit heute bekomme ich sie immer...das ist nicht sehr kommunikativ!
    Ich habe natürlich meine Server-Einstellungen überprüft und dann erst alle Passwörter (im Passwortmanager) und danach auch noch alle Zertifikate gelöscht.
    (allerdings habe ich mein Masterpasswort leider vergessen, aber Löschen geht ja gottdseidank auch so)


    Seltsamerweise wurde ich danach zwar beim Mail Abrufen nach dem Passwort gefragt, aber beim Versenden kam die gleiche eintönige Fehlermeldung. Keine Abfrage des Passwortes.
    (Ich nutze ein globales Postausgangskonto, aber mehrere Posteingangskonten)


    Bevor ich nun meinen Mailserververantwortlichen dafür verantwortlich machen wollte, habe ich nochmal mein altes Laptop angeschmissen und Thunderbird installiert...siehe da, dort geht es. Der einzige Unterschied: dort ist das Kalender Plugin nicht installiert...aber das mache ich jetzt, man weiß ja nie.
    (Antivirus hatte ich auch schon testweise ausgeschaltet)


    Kann mir da jemand helfen?


    mfg (dieser Gruß scheint hier wichtig zu sein, habe ich gelesen...dies als Beweis, dass ich erst einmal selber nach einer Lösung gesucht habe...)
    Uli

  • Hallo,


    deine Absendadresse passt nicht zum SMTP-Server.


    Ich vermute, dass der SMTP-Server nicht korrekt zum Server zugeordnet ist -> siehe in den Konteneinstellungen.

  • Problem gelöst, wenn auch ohne zu wissen warum....


    Ich habe in meiner Hilflosigkeit Norton Internetsecurity deinstalliert, danach waren alle Probleme verschwunden.
    Und ich bekam endlich meine Passwortabfrage....
    Offenbar kann Norton nicht mit verschlüsselten Mails umgehen und blockiert das Shakehand zwischen Server und Client. (aber das ist die Aussage von einem Laien!)
    Mit Antivir läuft es jedenfalls. Gibt es da andere bekannte Probleme, denen ich vorbeugen muss?


    mfg Uli