Massen an E-Mails löschen, TB hängt sich mit 100% CPU auf

  • Hallo,


    ich habe in Thunderbird ein Postfach (Local per Pop3) in dem Massen an E-Mails eingehen (kein Spam, Statusmeldungen, Protokolle etc)...


    Mit der Zeit laufen dort sehr viele Nachrichten auf...


    Immer wenn ich versuche mit Thunderbird mehr als 1000 Nachrichten auf einmal zu löschen, steigt die CPU Last auf 100% und nichts passiert mehr....


    Tritt sowohl beim Verschieben in den Papierkorb auf, als auch beim direkten Löschen mit Shift+Enft


    Kennt jemand das Problem?


    V 2.0.0.6

  • Hallo und willkommen im Forum.
    So weit würde ich es aber gar nicht erst kommen lassen.
    Übrigens ist nicht die Anzahl der Mails entscheidend sondern deren Größe.
    Die Größe eines Ordners in KB/MB kannst du dir aber im Ordnerfenster anzeigen lassen. Ich persönlich lasse sie nicht größer als 200 MB werden.
    Dazu:
    Sortierungsbalken so einstellen, das dort zusätzlich "Ungelesen", "Gesamt" und "Größe" angezeigt werden.
    Dazu unter Extras, Einstellungen, Erweitert, Allgemein, "Info-spalten in der Ordnerliste anzeigen" anhaken.
    Dann in dem Sortierbalken ganz rechts auf das kleine Symbol klicken und die genannten Optionen anhaken.


    Lasse den besagten Ordner komprimieren. Wenn das nichts bringt:
    Wenn der besagte Ordner keine wichtigen Mails enthält, er also komplett entsorgt werden kann, beende TB und lösche ihn im TB-Profilordner samt *.msf Datei.
    Die Mbox Dateien (in TB die Ordner), das sind die, die die Mails enthalten, haben keine Endung.


    Brauchst du Hilfe zum Thema Profilordner, lies den Abschnitt in der Dokumentation.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • es handelt sich bei diesem Ordern direkt um den Posteingang.. diesen kann ich doch nicht direkt im Profil löschen, oder?

  • Doch, das kannst du. Er wird neu erzeugt. Die den Posteingangsordner bildenden Profildateien heißen "Inbox" und "Inbox.msf". 'mrb' schrieb dir doch schon:

    Zitat

    Wenn der besagte Ordner keine wichtigen Mails enthält, er also komplett entsorgt werden kann, beende TB und lösche ihn im TB-Profilordner samt *.msf Datei.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • hmmmm


    meine Erfahrungen beim Verschieben / Löschen von "sehr vielen" Mails:


    Dauert lang, belastet den Rechner, aber es läuft durch, irgendwann hat TB alles abgewickelt.


    Hast Du mal "lange genug" abgewartet?


    Gruß
    Manfred