Junk-Filter arbeitet nicht

  • Hallo ,
    ich habe den Junk-Filter und das Protokoll aktiviert (TB 2.0.0.6)
    Trotzdem wird keine einzige Mail als Junk erkannt und folglich auch nicht in den Junk-Ordner verschoben.
    Manuell als Junk markierte Mails werden automatisch verschoben.


    Obwohl ich einige hundert Mails als Junk markiert habe, ist das Junk-Filter Protokoll leer!


    Mit meiner alten TB 1.5.xx Version hat das alles noch prima geklappt.


    Woran kann das liegen ?
    Thilo


    PS: Die Suchfunktion habe ich bereits bemüht, jedoch keine passende Antwort gefunden.

  • Hallo graba,


    ja, den hab ich schon mehrfach gelesen und einige Tipps ausprobiert.
    Leider bisher ohne Erfolg.
    Hab gerade mal nachgesehen, meine trainings.dat ist 549 kb groß (aus TB 1.5) und hat einen Zeitstempel von gestern abend. Scheinbar arbeitet TB doch damit, sortiert aber nichts mehr als Junk. Das Protokoll bleibt auch leer.


    Vielleicht hilft dieser Hinweis:
    Ich hatte TB 1.5.xx (Filter war ok) und habe auf die neuste 1.5 er Version aktualisiert.
    Danach ging der Junkfilter schon nicht mehr und ich habe daraufhin auf 2.0.0.6 aktualisiert.


    Thilo

  • Ich habs, jetzt läufts !


    Ich habe die training.dat (aus TB 1.5) gelöscht und anschließend einige Mails als Junk markiert.
    Nun klappt das Protokoll, die neue training.dat hat einige Einträge und die ersten Junkmail werden automatisch markiert und verschoben. Jetzt muß ich zwar TB wieder vollkommen neu trainieren, aber dafür läufts wieder.


    Offensichtlich ist das Format der training.dat geändert worden oder die neuen Versionen konnten aus anderen Gründen nichts mit der alten Version anfangen.


    Gruß, Thilo

  • Anmerkung: Das passiert u.U. auch "einfach so" ...


    Seit Gestern morgen wurden bei mir keine Junkmails mehr automatisch erkannt. Aktuellste Version läuft seit Erscheinen problemlos. Umso merkwürdiger...


    Habe die Junkeinstellungen aus- und wieder eingeschaltet, nix, nur die mnauell markierten Nachrichten wurden markiert und verschoben. Letztlich half nur, die Trainingsdaten zu verwerfen. Seitdem tut er es wieder. Wohlgemerkt, die Trainingsdaten liefen vorher schon problemlos.


    Ich habe gesehen, dass die Datei training.dat erst angelegt wurde, als ich TB geschlossen habe. Daraus schliesse ich, dass bei einem Crash oder "nicht richtigem" Beenden von TB da irgendwas passieren kann, wenn diese Datei zum Schöluß noch geschrieben wird und nicht fortlaufend.... und das sowas vermutlich die training.dat zerschossen hat.


    Nur mal so als Hinweis, ciao
    Manfred

  • Hallo mojo,


    danke für den Hinweis. Wenn's mal wieder nicht klappt, werde ich dann erst mal versuchen die training.dat aus dem täglichen Backup zu restaurieren. Dann verliert man wenigstens nicht alle Traningsdaten.


    Gruß, Thilo