Prüfen Mailanhang auf Dateityp

  • Hallo,


    gibt es ein Addon, das einen oder mehrere Mailanhänge auf einen bestimmten Dateityp prüft und nachfragt, ob die Datei wirklich versendet werden soll?


    Ich möchte erreichen, dass nicht versehntlich OpenOffice-Datein versendet werden sondern PDF-Dateien. Der Benutzer soll den Versand der Mail abbrechen und den Anhang austauschen können.
    Das Addon check_and_send macht Ähnliches, prüft aber nur den Inhalt auf das Vorkommen bestimmter Worte um den angekündigten Anhang nicht ganz zu vergessen (was mir auch manchmal passiert).


    Uwe Nathanael

  • Hi Uwe,


    und willkommen im Forum.
    Also ich nutze für derartiges mit Erfolg: "Brain_01".
    Funktioniert hervorragend, ist trainierbar und besitzt eine ausgezeichnete Updatefunktion.
    Leider funktioniert diese nur bei regelmäßiger Nutzung.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Peter :
    Manche sagen, dass dieses Update sogar im Schlaf funktioniert. Am effektivsten soll es sein, wenn man sich das Internet unters Kopfkissen legt.


    Die Frage anders beantwortet: Kenn wa nich und jibbet wohl auch nich.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Zitat von "Peter_Lehmann"

    Hi Uwe,


    und willkommen im Forum.
    Also ich nutze für derartiges mit Erfolg: "Brain_01".
    Funktioniert hervorragend, ist trainierbar und besitzt eine ausgezeichnete Updatefunktion.
    Leider funktioniert diese nur bei regelmäßiger Nutzung.


    MfG Peter


    Hallo,


    und das hat noch eine harte Schale (meist) um mal anzuklopfen, wenn hängt.


    Leider ist das Problem so, dass ich nicht der Betroffene bin.
    Ich haben einem Freund in der Firma u.a. OpenOffice und Thunderbird eingerichtet und dort passiert es leider immer mal wieder dass statt einer PDF- eine Openoffice-Datei versendet wird. Meist kommen dann Rückfragen und Bitten um eine Doc-Datei (hat doch jeder! ...?) oder ähnliches. Wenn der Versender aber nicht mehr im Hause sondern auf einer Baustelle ist, der Empfänger ein Amt dem man nicht mit OpenOffice ist ISO-Standard kommen braucht, kann es durchaus mal Probleme geben. Deshalb wäre eine Nachfrage vor dem Versand nicht schlecht.


    Uwe Nathanael

  • Nun, dann kann man notfalls "Brain_01" umgehen, indem man OO so einstellt, dass das Standardformat eben .doc ist.
    Dann kann es zwar jeder öffnen - Sicherheitsbewusste user tun dies allerdings nicht.
    Ergo: "Brain_01" ist durch nichts zu eretzen ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!