Kontoprobleme... vista/gmx

  • Holla zusammen,


    Mir stellt sich folgendes Problem: Ich kann mit Thunderbird von meinem gmx-account mails weder versenden noch empfangen. Von Windows Mail aus klappt es problemlos, allerdings möchte ich das Programm aus verschiedenen Gründen nicht weiter benutzen. Auch problemlos möglich ist das Versenden und Empfangen von Mails von dem Server meiner Arbeitsstelle (imap-server) mit Thunderbird. Nur gmx funktioniert nicht. Es kommt keine Fehlermeldung, sondern es wiederholt sich nur ständig die Aufforderung das Passwort einzugeben, sonst geschieht nichts (das Passwort stimmt, ich habs paarmal überprüft).


    Meine Einstellungen:
    Eingang:
    pop mail server
    pop.gmx.net
    port 110
    user name: [e-mail adresse ohne "@gmx.de"]


    Ausgang:
    description <not specified>
    name: mail.gmx.net
    port: 25
    user name: [e-mail adresse ohne "@gmx.de"]
    secure connection: none


    Sonstiges:
    Windows Vista Home Prem 32
    Thunderbird 2.0.0.6


    In der Firewall hab ich das Aus- und wieder Anschalten von Thunderbird schon probiert. Der Telnet-Befehl funktioniert bei mir nicht ("befehl falsch geschrieben..."), allerdings sollte eine Verbindung bestehen, da ein Abrufen über Windows Mail möglich ist.


    Könnt ihr mir weiterhelfen?


    Scho.ko

  • Hi!


    Versuche es beim Benutzernamen mal mit der vollständigen GMX-E-Mail-Adresse. Das sollte klappen. Wenn nicht, ist der Tipp von 'graba' Gold wert.


    Zu Telnet hatte ich mir vor einiger Zeit mal die beiden folgenden Links notiert:
    Thunderbird-Dokumentation: Mit Hilfe von Telnet die Erreichbarkeit eines Servers überprüfen
    NetzwerkTotal: Aktivierung des Telnet-Clients unter Windows Vista


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Besten Dank für Eure Tipps.


    Ich hab die Firewall nochmal gecheckt, hab mit Mailadresse und Kundennummer rumgespielt, aber das Ergebnis bleibt das gleiche: Das Passwort wird einfach nicht akzeptiert.


    Mein Telnet funktioniert mittlerweile (danke...) und findet auch Eingangs- und Ausgangsserver. Daran kanns nicht liegen.


    Gibt es evtl eine Art Passwortmanager, der sich irgendwie aufgehängt haben könnte?


    Viele Grüße,
    scho.ko

  • Hey, es funktioniert doch!


    Und zwar waren zwei Sachen dafür verantwortlich:
    1. Man muss beim user name die komplette E-Mail Adresse angeben
    2. Es bringt nichts, wenn man (nur) am Eingangsserver rumstellt wie blöd, und dann glaubt, Mails ließen sich auf einmal versenden. Nach solchen Sachen zweifelt man wirklich an sich... Naja, Faktor Mensch halt.


    Scho.ko