Gelöschte e-mails wiederherstellen?

  • Hallo, liebes Forum!


    Ich benutze TB 1.5.0* und wende ich mich das erste Mal an ein Euch, weil ich nicht weiter weiss.


    Gerade wollte ich etwas Ordnung in meinen Posteingang bringen, indem ich Unterordner erstellt habe und ältere Mails manuell verschoben habe. Nun ist es mir bei zwei Ordnern geglückt, die anderen drei zeigen nun gar keine Mails mehr an.


    Unter "Eigenschaften/Speicherplatz" nachgeschaut, stellte ich fest, dass bei den leeren drei Ordnern die Einstellung auf "Alle gelesenen Mails löschen etc." aktiviert war. Bei den anderen beiden wo es ja auch geklappt hat, war "Keine Mails löschen" angeklickt, obwohl ich nichts gesondert eingerichtet hatte.


    Nun meine Frage an Euch... Gibt es eine Möglichkeit, den Vorgang rückgängig zu machen bzw. meine Mails wiederherzustellen? TB traue ich mich gar nicht zu schließen, um nichts final zu machen.


    Für einen Vorschlag wäre ich echt dankbar.


    Sonnigen Gruss
    Motorlilly

  • Hi Motorlilly, willkommen im Thunderbird-Forum!


    Was du (etwas vage) beschreibst, hört sich zunächst nicht gefährlich an und zu deiner Beruhigung, wenn du TB jetzt schließt, geht nichts verloren. Nur "Ordner komprimieren" solltest du jetzt keinesfalls. Dieses "Alle gelesenen Mails löschen etc." deaktiviere bitte auch, damit da nichts weiteres Unerwartetes passiert.


    Beschreibe bitte genauer, was du wie gemacht hast. Hast du Mails aus 3+2=5 Posteingangsordnern in 5 selbst erstellte Unterordner verschoben?


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Hi Sünndogskind_2,


    schön, dass mich jemand erhört...


    Ich habe insgesamt fünf neue Unterordner angelegt und aus einem anderen (Über-)Ordner heraus, die Mails verteilt. Die fünf habe ich dann wiederum in einen weiteren Ordner verschoben. Klingt leider ein wenig umständlich und nach vielen Ordnern - hat bislang aber immer gut geklappt.


    In der Zwischenzeit habe ich versucht, die Einstellungen zu deaktivieren. Das funktioniert nicht. So habe ich z.B. festgestellt, dass meine Standard-Zeichenkodierung plötzlich auch "Arabisch (IBM-864)" zu sein scheint. Allerdings nur bei den betroffenen drei Ordnern. Änderungen werden nicht akzeptiert.


    Im Forum bin ich darauf gestossen, mir die Inbox-Dateien mal genauer anzuschauen. Jetzt bin ich auch noch blutige Linux-Anfängerin (Dapper Drake) und muss mich auch da erst durchwurschteln. Ich hoffe, ich treffe auf ein wenig Geduld ;-)


    Lieben Dank für Deine Mühe!

  • Ui, Linux! Da bin ich nicht mal blutiger Anfänger.


    Ich rate dir, als erstes dein komplettes Profilverzeichnis (also das Verzeichnis "Thunderbird") im jetzigen Zustand zu sichern, damit nichts verloren gehen kann. Zum Finden siehe bitte "Das Profil-Verzeichnis finden".


    Es könnte sein, dass bei deinen Verschiebeaktionen die Indexdateien der Ordner einen Schlag bekommen haben. Das wäre der günstigste Fall. Versuche mal "Rechtsklick auf die betroffenen Ordner >> Eigenschaften >> Index wiederherstellen". Vielleicht hilft das schon. Allerdings scheint da ja noch mehr nicht zu stimmen.


    Was findest du denn in den Profildateien der einzelnen Ordner (Inbox usw.), wenn du sie dir mit einem Texteditor ansiehst? Kannst du deine Mails erkennen?

  • Hmpf, wenn schon denn schon, nicht wahr ;-)


    Meinst Du bei
    "Versuche mal "Rechtsklick auf die betroffenen Ordner >> Eigenschaften >> Index wiederherstellen"."
    einen Klick im Ordnerbaum (links)?


    Unter Eigenschaften bekomme ich dort nämlich nur die Reiter "Allgemein", "Speicherplatz", "Offline", "Freigabe" und "Quota". Von Index ist da nichts zu finden.


    Im Moment versuche ich auch noch mein Profilverzeichnis zu finden - trotz des angeführten Links gar nicht so leicht. Ich ziehe auch schon mein Handbuch für Dapper Drake zu Rate...


    Trotz aller Liebe für Linux, im Moment wünschte ich mir ich hätte TB auf Windows laufen... Noch eine Idee?

  • Das Profilverzeichnis ist im Normalfall unter C:\Dokumente und Einstellungen\MeinUserName\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\vxfvwwjs.default


    Such mal so, aber für Linux angepasst.

  • ==> /home/<user>/.thunderbird
    hier findest du die Profile.
    Ich weiß nicht, ob ich dir sagen muss, was der "." bedeutet ...


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • In der Zwischenzeit bin ich was das Profilverzeichnis angeht fündig geworden. Die Mails sind einem ersten Anschein nach auch vorhanden... Puui :-)


    Allerdings - das Problem liegt, glaube ich, an meiner Ordnerbezeichnung. Kann das sein, dass man keine "/" oder andere Sonderzeichen benutzen sollte?


    Die drei Ordner, die Probleme machen, sind unter "Local Folders/Inbox" nämlich jetzt unter einem komplett anderen Namen (65e9806d) abgelegt. Und die anderen beiden tauchen dort unter dem von mir gewählten Ordnernamen auf.


    Wie stelle ich es nun an, das Ganze wieder richtig zu verknüpfen? Vielleicht neu importieren?


    Ich danke Euch!

  • Wollte mich bei allen für die Unterstützung bedanken!


    Im ersten Moment überfällt einen Panik und dann kann man einfach froh sein, dass es Foren gibt wie Euch ;-)


    Das Problem lag wirklich an der Verwendung von Sonderzeichen wie dem Schrägstrich im Ordnernamen. Banale Lösung: TB schliessen und anschliessend die fehlerhaften Ordner (konfliktfrei) umbenennen.


    Ein schönes Wochenende & herzliche Grüsse!