Addresse als *.pst-Datei von Outlook importieren (2.0.0.6.)

  • Servus!


    Hab hier ein pst.-File von Outlook in dem meine Addressbücher gespeichert sind und würde die gerne in Thunderbird importieren, was aber durch Extras->Importieren nicht funktioniert - sprich er erkennt keine Addressbücher, was wohl daran liegt, dass Outlook auf diesem Rechner nicht installiert ist.
    Wie kann ich die Addressbücher trotzdem importieren? Gibts dafür nen Add-on oder so?


    Danke im Voraus,


    Andi

  • Hallo Andi,


    und folgenden Hinweis beachten:


    Sollten Sie Adressen von Microsoft Outlook (nicht Outlook Express) importieren wollen, müssen Sie vorher dieses Programm für die Dauer des Imports in der Systemsteuerung als Standard-Mail-Programm eintragen. Die Einstellung für Kontakte muss nicht verändert werden.
    Systemsteuerung > Internetoptionen > Programme > E-Mail

  • Hi Andi


    Und du kennst auch niemanden, welcher Ausgugg-Maximus installiert hat, und auf dessen Kiste du die .pst mal schnell kopieren kannst?
    Eine andere Lösung ist mir unter Windows nicht bekannt.
    Unter Linux hat mal jemand ein Script geschrieben, mit dessen Hilfe man eine .pst extrahieren konnte. Ich habe das mal getestet und für brauchbar empfunden. Aber machen würde ich es nicht noch einmal... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich würde mal – da Du ja NUR das Adressbuch übernehmen willst – einfach versuchen, die *.pst-Datei in Outlook Express zu importieren, ohne Outlook geladen zu haben. Passieren kann ja nichts, vor allem dann, wenn Du Dir zuerst eine Reserve-Kopie der pst-Datei anlegst. Wenn das klappt, dann sollte es keine weiteren Probleme mehr geben.

  • Ich bin mir nicht sicher, ob Ausgugg-Schnell überhaupt etwas mit .pst anfangen kann.
    Es ist ja ein wirklich äußerst proprietäres Format.
    Schau mer mal... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Andi, konntest du mittlerweile die pst.Datei von Outlook importieren. Ich habe seit ca. 3 Wochen einen neuen Rechner mit Vista ohne Outlook, hatte vorher Windows XP mit Outlook. Kann meine pst-Datei ebenfalls nicht importieren.
    Grüß
    Jürgen

  • Am einfachsten ist es ja schon, Outlook zu installieren, die Übertragungen zu machen und dan wieder zu desinstallieren.

  • :wall:
    Hallo !


    Ich stehe vor dem gleichen Problem: Ich habe einen neuen Rechner mit VISTA und kein Outlook mehr. Auf meinem alten Rechner hatte ich eine OEM Version von Outlook vorinstalliert. Ich habe noch auf dem alten Rechner von allen meinen emails eine .pst Datei erzeugt und auf CD gebrannt. Auf meinem neuen Rechner will ich jetzt Thunderbrird benutzen, bekomme aber meine .pst Datei einfach nicht importiert. :?:
    Ich habe das FAQ gelesen, es muss wohl Outlook oder Outlook Express auf dem neuen Rechner installiert sein, ich habe aber kein Outlook oder Outlook Express mehr.
    Wie bekomme ich meine pst. Datei mit allen meinen alten EMails auf meinem neuen VISTA Rechner ins Thunderbird 2.0.0.9??????
    DANKE !!!! Jede Hilfe und Hinweis sind sehr sehr willkommen !
    Wolfgang

  • Outlook Express heisst doch in Viasta irgendwie etwas wie Gatesmail. Probier es mal damit.

  • ... JA, das würde in Theorie sicher funktionieren. Das Email heisst jetzt im VISTA wohl Windows Mail und lässt sich auch aktivieren. Allerdings nimmt das nur MS Outlook Express Dateien und nicht meine mit "vollem" MS Outlook generierte .pst Sicherungskopie.
    Und damit habe ich immernoch mein Problem und das ist sehr ärgerlich, dass diese beiden Microsoft E-Mail Versionen nicht kompatibel sind. :aerger:
    Ich suche mal nach alternativen Wegen zum Ziel, aber jede Anregung ist sehr willkommen!
    Wolfgang