LDAP Adressbuch

  • Hallo,


    ich möchte gerne in meinem thunderbird 2.0 ein ldap Adressbuch
    einrichten. Ich habe unter dem Menüpunkt Bearbeiten - Einstellungen -
    Verfassen - Adressieren einen LDAp Verzeichnisserver angelegt:


    Name: LDAP
    Server-Adresse: ldap.firma.de
    BasisDN: o=privat,dc=firma,dc=de
    Port: 636
    BindDN: uid=sstephan,ou=Mitarbeiter


    Verschluesselte Verbindung SSL verwenden


    - Erweitert
    - Suchfilter: (objectclass=*)


    Wenn ich jetzt auf Offline - jetzt Herunterladen gehe, bekomme ich
    die Meldung, dass die Replikation erfolgreich war. Aber im Adressbuch
    unter LDAP sehe ich keine Einträge.


    Was habe ich vergessen oder falsch gemacht.


    Danke und Gruß,
    Sabrina

  • Hallo Sabrina,


    kannst du die Server-Adresse anpingen? Evtl. wird die von deinem Rechner nicht aufgelöst. Also in deinem Fall solltest du mal ein ping auf ldap.firma.de machen.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo Sabrina,


    mit einem speziellen LDAP-Browser hast du es auch schon versucht auf deinen Server zuzugreifen - z.B. mit dem LDAP-Browser: http://www.ldapbrowser.com/


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo,


    mein Rechner selbst hängt auch am ldap-Server udn das funktioniert einwandfrei. Hier ist der Client gleichermaßen eingerichtet, nur, dass keine BindDN angegeben wurde. Was genau muss in dieses Feld? Wenn ich es leer lasse, funktioniert es auch nicht.
    Zudem wundert mich, dass die Meldung "Replikation erfolgreich" angezeigt wird, aber keine Daten im LDAP Adressbuch sind. Was besagt diese Meldung?


    Danke und Gruß,
    Sabrina

  • Hallo Sabrina,


    Zitat

    Was genau muss in dieses Feld? Wenn ich es leer lasse, funktioniert es auch nicht.


    in dieses Feld sollte der Benutzername mit Kontext eingetragen werden der den Zugriff auf den LDAP-Server vornimmt. Wenn du dieses Feld freiläßt, wird auf den Server anonym zugegriffen - in der Regel klappt das dann auch nicht.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo,


    hast du auch noch eine Antwort auf diese Frage parat:


    Zudem wundert mich, dass die Meldung "Replikation erfolgreich" angezeigt wird, aber keine Daten im LDAP Adressbuch sind. Was besagt diese Meldung?


    Gruß,
    Sabrina

  • Hallo zusammen!


    Ich bin auch neu hier und habe bzgl. LDAP und TB eine spezielle Frage:


    Der LDAP-Server ist eingerichtet, funktionsfähig und hat auch ein Adressbuch auf das man mittels KAddress z. B. zugreifen.


    Versuche ich mit TB nun auch auf das LDAP Addressbuch zugreifen mit folgenden Einstellungen:


    Name: Ldap-Adressbuch
    Server Adresse: 192.168.xxx.xxx
    Basis-DN: ou=personen,dc=firmenname,dc=de
    Port-Nummer: 389
    Bind-DN: uid=benutzername,ou=mitarbeiter,dc=firmenname,dc=de


    Soweit ok, ABER wenn ich nun darauf zugreifen will, bekomme ich keine Passwortabfrage wie erwartet


    UND


    Bind-DN im Log des LDAP Servers ist ein leerer String, obwohl ich es doch eingetragen habe.


    Muss ich noch ein Addon installieren oder woran mag das liegen?


    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!


    Gruß,
    Resolution

  • Hi Resolution,


    und willkommen im Thunderbird-Forum.
    Das kommt ganz darauf an, was in deiner Konfig-Datei für den ldap steht. Wenn du anonymen (Lese-)Zugriff gestattest, musst du gar nichts eintragen. Der Bind-DN wird im allgemeinen nur für den schreibberechtigten "Master" benötigt.


    Du kannst mir gern die config posten.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter und danke für die schnelle Antwort,


    die Sache ist die, dass ich eben keinen allgemeinen Lesezugriff auf das Adressbuch erlauben möchte, sondern eine geschlossene Benutzergruppe namens mitarbeiter habe, die mit Schreib- und Leserechten versehen ist.


    Daher habe ich ja die Bind-DN angegeben, welche TB aber nicht herausschickt, KAddress tut dies aber bei gleicher Konfiguration schon...


  • Muss ich mir heute Abend mal in aller Ruhe und mit Hilfe der man-Pages ansehen.
    Ich melde mich wieder.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!