Portable Thunderbird 2.0.0.9 deutsch

  • Hi Caschy, danke mal wieder. ;)


    Frage (hab jetzt zugegebenermaßen nicht gesucht, ob irgendwo schon vorhanden:


    Für jede neue Version gibt es einen neuen Link/Blogeintrag. Könntest du nicht eine permanente gleichbleibende Adresse für den Download der neuesten Version anbieten.


    Grund:
    Wenn ich jemandem empfehle: "Hol dir doch Portable Thunderbird", landen regelmäßig Leute bei einer falschen Version.


    Wenn ich in diesem Moment in Google Portable Thunderbird deutsch eingebe, erhalte ich Links zu veralteten Versionen:


    [IMG:http://xs321.xs.to/xs321/07460/Bild1.png.xs.jpg]


    Klicke ich dann auf die vermeintlich neue Vesrion 2, lande ich bei deinem Blogeintrag, aus dem nicht ersichtlich ist, dass irgendwo anders bei dir eine neuere Version rumliegt:


    [IMG:http://xs321.xs.to/xs321/07460/Bild2.png.xs.jpg]


    Das ist verwirrend - vor allem für Leute, die nicht wie wir die neueste Versionsnummer im Kopf haben ;).

  • "caschy" schrieb:

    Wie wäre es mit diesem beliebten All-Time-Link?


    http://stadt-bremerhaven.de/downloadbereich/


    Das ist nicht das Problem, sondern:


    Woher soll ein "normaler" Besucher diesen Link kennen? Ein Link zur Downloadseite für die aktuellste Version sollte über Google direkt zu finden sein. Wenn aber jede neue Version eine neue Adresse bekommt für den Blog, wird das schwer.


    Nochmal: Es geht nicht um mich, ich finde die neueste Version schon ;). Aber andere nicht.

  • Ich könnte natürlich einen Link in die Sidebar einbauen. Allerdings betreibe ich ja ein dynamisches Blogsystem, bei dem ich keine festen Überschriften habe. Ich verstehe deine Intention schon, doch Google hasst mich. Auf meinem Blog gibts oben ja den Reiter "Downloadbereich" - meinst du nicht, dass man diesen finden könnte?


    Vielleicht hast du ja eine Idee, wie ich das optimieren kann?

  • "caschy" schrieb:

    Ich könnte natürlich einen Link in die Sidebar einbauen. Allerdings betreibe ich ja ein dynamisches Blogsystem, bei dem ich keine festen Überschriften habe.


    Das ist ja das Problem ;).

    Zitat

    Auf meinem Blog gibts oben ja den Reiter "Downloadbereich" - meinst du nicht, dass man diesen finden könnte?


    Den findet man, wenn man ihn sucht.


    Wenn man allerdings, den Eindruck bekommt, man sei auf der richtigen Seite und bekommt sogar einen Download angeboten, warum sollte man da rumklicken?


    Schau dir deine bei Google gefundene Seite mal als "Newbie" an ;):
    http://stadt-bremerhaven.de/20…thunderbird-2000-deutsch/

    Zitat

    Vielleicht hast du ja eine Idee, wie ich das optimieren kann?


    Naja, halt statischer Link statt dynamischen. Es spricht doch nichts dagegen neben dem dynamischen Blog eine statische Einzel-Seite zu betreiben mit den jeweils aktuellen Downloadlinks. Die dann so auch viel besser bei Google zu finden ist, weil viel besucht. Und in jedem Blogeintrag verweist du auf diese Seite anstatt auf den direkten Download.


    Hab ich jetzt nicht zu Ende gedacht, ist nur als Anregung.

  • Oh je, die Probleme möchte ich haben.


    Caschy müsste in seinen Blög (wordpress) eine staische Seite einrichten, die er aber jedesmal zusätzlich aktualisieren müsste, wenn sich eines seiner Portable-Releases ändert.


    Als Administrator von komplexen Systemen grauselt es mir allerdings bei derartigen Vorstellungen.


    Ich denke mal, wer mit derartigen Unterfangen von portablen Versionen des TB und der damit verbundenene Migration liebäugelt, von dem kann auch verlangt werden, dass er eine derart leichte Navigation, wie es bei Caschys Webseite der Fall ist, zurechtkommt, bzw. zurechtkommen muss!

  • "Heiggo" schrieb:

    Caschy müsste in seinen Blög (wordpress) eine staische Seite einrichten, die er aber jedesmal zusätzlich aktualisieren müsste, wenn sich eines seiner Portable-Releases ändert.


    Eine solche Seite müsste nicht innerhalb des Blogs liegen, falls das die Sache verkompliziert. Caschy schreibt nach jeder neuen Version netterweise einen Blogeintrag. Man könnte zusätzlich/stattdessen auf der statischen Seite ein Link ändern, was im Vergleich zu einem Blogeintrag weniger Arbeit ist.

    Zitat

    Als Administrator von komplexen Systemen grauselt es mir allerdings bei derartigen Vorstellungen.


    Mag sein, aber faktisch es ist eher üblich, dass Software auf einer eigene gut von extern zu findenden Seite mit Link zur aktuellsten Version angeboten wird.


    Natürlich ist es möglich, dass die "statische" Seite gar nicht statisch ist, sondern ebenfalls dynamisch erzeugt wird, das ist doch egal. "Statisch" war nur das einfachste Beispiel. Gemeint war eine eindeutige festgelegte Seite zum Download statt vieler unübersichtlicher Einträge zu verschiedenen Versionen - und ich meine nicht einfach "Downloafbereich". Es sei denn, Caschy würde in seinen Blogbeiträgen darauf hinweisen/verlinken, wo die jeweils aktuelle Version ist.


    Zitat

    Ich denke mal, wer mit derartigen Unterfangen von portablen Versionen des TB und der damit verbundenene Migration liebäugelt, von dem kann auch verlangt werden, dass er eine derart leichte Navigation, wie es bei Caschys Webseite der Fall ist, zurechtkommt, bzw. zurechtkommen muss!


    Das ist doch gar nicht das Thema. Es "muss" nämlich keiner. Ich selbst habe keinerlei Probleme mit Caschys Blog. Jedoch beobachte ich, dass eigentlich keiner derjenigen, den ich mündlich Portable Thunderbird empfehle und die selbst danach suchen, tatsächlich Caschys neueste Version herunterladen.


    Das passiert in der Regel:
    - Man lädt sich andere Portable-TB-Versionen herunter von anderen Seiten (über deren Qualität ich nichts sagen kann)
    - Man lädt sich eine nicht aktuelle Version von Caschy herunter.


    Eine Argumentation eines Website-Autors, was er von seinem Besucher "verlangen" darf, oder womit er "zurechtkommen muss", ist selten günstig. Normalerweise ist das Anliegen umgekehrt, man versucht es dem Besucher möglichst einfach zu machen.


    Zudem fände ich es erfreulich für Caschy, wenn dadurch seine Versionen in Suchmaschinen noch häufiger gefunden werden.


    Mein Antrieb zur Kritik war also in erster Linie Beobachtung von "Anfängern" (von denen 2 sich mehrfach alte Versionen runtergeladen haben), und zwar über mehrere Monate. Ich hatte versucht, die Kritik konstruktiv mit einem Vorschlag zu begleiten. Selbstverständlich kann Caschy es machen wie er möchte.

  • Keine Sorge, ich werde mir wahrscheinlich Mittwoch Gedanken machen, da habe ich frei. Ich nehme ja gerne Kritik als Verbesserung auf ;)

  • Mittwoch ist bei dir aber früh ... ;)


    Prinzipiell machbar, aber ich sitze tatsächlich grad am Fremd-PC ohne Flash.


    Als einfachste Lösung könntest du vielleicht in dem jeweils aktuellen Blogeintrag einfach statt Direktlink den Link zum Downloadbereich hinschreiben. So landet man immer bei der aktuellsten Version, auch wenn im Blogeintrag was anderes steht.