Hilfe, hab mich völlig verzettelt....

  • Hallo,


    ich glaub ich krieg das allein nicht mehr hin..
    Also, ich habe 2 private Konten eingerichtet - gmx und bekomme auch alle Mails (ich hoffe es sind alle) Problematisch ist der Postausgang, das geht nicht. Er fragt mich nach dem Passwort sobald ich etwas senden möchte und wenn ich das eingebe geht die Mail nicht raus. Ich fürchte ich habe da das gefährliche Halbwissen und könnte jemanden mit Geduld brauchen, der mich da auf den richtigen Weg setzt.
    In der Ausgangsserver -Einstellung hab ich ein Konto stehen und dann mail.gmx.de (Standard). Was ist falsch?
    Dann hab ich nach der Änderung von dem globalen PE zu 2 einzelnen privaten Konten jetzt ins 5 Konten: den lokalen, 2 private die von Anfang an da standen und die 2 neuen (jetzt aktiv genutzt). Ähmm, ich hätte wohl die alten einfach entsprechend ändern können, oder? Kann ich die alten K jetzt löschen oder hab ich dann das totale Chaos?


    Wer weiß was?
    beekesi

    Einmal editiert, zuletzt von beekesi ()

  • Hallo beekesi,


    hast du denn den Ausgangsserver deinen beiden Konten zugeordnet? Klicke dazu mal in Extras>Konten die jeweilige Kontenbezeichnung deiner Eingangskonten an und schau im rechten Bereich welcher Ausgangsserver zugewiesen ist (normalerweise wird bei Einrichtung eines Kontos mit Ausnahme des ersten Kontos immer der Standard-Postausgangsserver genommen).


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo toolmann,


    okay, ich habe auf jeweils das entsprechende (aktive) Konto geklickt, dann steht immer ganz unter Postausgangsserver SMTP = entsprechende E-Mail-Adresse + mail.gmx.de (Standard).
    Allerdings bei beiden Konten die gleiche E-Mail-Adresse (vom obersten Konto), das war glaub ich, vor meinen Änderungsversuchen anders, ging aber auch nicht. Was ändern?
    beekesi

  • Hallo beekesi,


    Zitat

    Was ändern?


    das musst du wissen - das liegt ja in deinem Ermessen. In der Regel verwendet man den Postausgangsserver mit der Adresse die zum Eingangskonto passt. Eine zwingende Notwendigkeit besteht dazu aber nicht. Wenn die Passwort-Anfrage kommt wird das gespeicherte Passwort wohl nicht stimmen. Schau in den Einstellungen des Postausgangsservers nach, ob TLS auf nie ist und ob als Benutzername deine Kundennummer, und nicht deine Mailadresse steht, das führt immer wieder zu Problemen.


    schöne Grüße vom Werkzeugmann (und nur in Deutsch schreibt man das mit 2 n...)

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • [Schau in den Einstellungen des Postausgangsservers nach, ob TLS auf nie ist und ob als Benutzername deine Kundennummer, und nicht deine Mailadresse steht, das führt immer wieder zu Problemen.


    schöne Grüße vom Werkzeugmann (und nur in Deutsch schreibt man das mit 2 n...)[/quote]


    Hallo, Toolman mit einem n !


    Ich habe im Ausgangsserver die Benutzernummer stehen und das Kreuz bei Sicherheit auf NIE , bei Port steht 110. Bei dem Hauptkonto hab ich pop.gmx.de und beim zweiten Konto pop.gmx.net stehen - ist das egal? Muß da jetzt Benutzernummer oder Email stehen? Ist NIE richtig oder nicht?
    Vielen Dank für Deine Geduld - ich starte sowas nie wieder alleine!
    beekesi

  • Hallo beekesi,


    Zitat von "beekesi"

    Ich habe im Ausgangsserver die Benutzernummer stehen und das Kreuz bei Sicherheit auf NIE , bei Port steht 110


    das wird wohl der Fehler sein. Im Ausgangsserver muss zwingend Port 25 stehen.... Port 110 ist pop3 also für dein Eingangskonto.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Ahh, ich glaube ich bin da falsch.
    Du redest vom Postausgangsserver, bei der Kontenauflistung ganz unten, letzter Punkt. Ich habe da auch 25 stehen. Ich schreibe mal auf was da steht und Du könntest mir sagen ob das erstmal okay ist:
    Einstellungen : Beschreibung: .....@gmx.de(erste Emailadresse), Server: mail.gmx.de,
    Port:25; Sicherheit und Authentif.: Haken bei "Benutzername und Passwort verwenden".
    Benutzername: erster Teil der o.g. E-Mailadresse, NIE ist auch angekreuzt.
    Soo, muß da was geändert werden?
    Halte bitte noch durch
    beekesi

  • Hallo,


    mach mal bei "Sicherheit und Authentifizierung" den Haken weg, Versuch macht klug.
    Ich hatte dasselbe Problem, ohne Haken gehts nun, obwohl es eigentlich nicht sein sollte, da der Server lt. Provider Authentifizierung verlangt....


    mfg
    Kurt

  • Hallo Kurt,
    wenn ich dann ohne Haken eine Mail verschicken will, kommt zumindest mal eine andere Meldung als immer die Wiederholung nach dem Passwort.
    Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mailserver antwortet:5.7.0 Need to authenticate via SMTP-AUTh-Login (mp055). bItte überprüfen Sie ob Ihre E-aMailadresse in den Kontoeinstellungen stimmt und wiederholen sie den vorgang.


    Also, ich setze mal den Haken wieder hin. Kannst Du bitte mal den Anfang der Diskussion lesen und schauen ob Du da noch einen Fehler findest? Ich hab das Gefühl, das hängt evtl. mit den 2 alten Konten zusammen, hätte ich die nur ändern müssen, statt 2 neue zuzulegen? Oder dieses Passwort? Ich nehem das, was ich immer bei allen gmx Sachen brauche - meinen die was anderes?
    danke
    beekesi

  • Hallo beekesi,


    Zitat von "beekesi"

    Einstellungen : Beschreibung: .....@gmx.de(erste Emailadresse), Server: mail.gmx.de,
    Port:25; Sicherheit und Authentif.: Haken bei "Benutzername und Passwort verwenden".
    Benutzername: erster Teil der o.g. E-Mailadresse, NIE ist auch angekreuzt.


    also:


    server: mail.gmx.net (wurde ja schon gesagt dass deine Einstellung "mail.gmx.de" falsch ist)
    Port: 25
    Verschlüsselte Verbindung auf Nie
    Benutzername deine Kundennummer (hier also auch noch mal nacharbeiten)


    dann sollte das klappen. In der Doku sind glaub ich sogar schon zwei Links mit Sammlungen von Mailserver-Konfigurationen.
    Evtl. solltest du hier mal vorbeischauen wenn du mal wieder ein Konto einrichtest...:wink:


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Jipiii,
    das wars!!!
    Die erste Mail ist raus. Das ging jetzt erstmal wenigstens mit dem E-Mail-Konto was ganz oben steht - dazu passt auch die Mailadresse des Ausgangsservers.
    Das zweite E-Mail-Konto braucht dann auch noch einen eigenen Ausgangsserver? Wenn ja schreib mir bitte Idiotensicher auf wie - dann bist Du mich auch los
    Danke

  • schön das das jetzt geklappt hat. Du kannst auch mit einem Postausgangsserver für beide Eingangskonten arbeiten. Ist nur dann ein Problem wenn du die andere Mailadresse für deinen Mailpartner verbergen willst (jemand schreibt dir an Adresse 1 und du antwortest immer mit Adresse 2 - dein Gegenüber hat dann beide Mailadressen). Dann solltest du auch für das 2. Konto einen Ausgangsserver einrichten. Wenn das auch ein GMX-Konto ist, sind die Einstellungen analog wie für das schon bestehende Ausgangskonto vorzunehmen - lediglich die Kundennummer sollte sich ja da unterscheiden.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hi Toolman,


    vielen Dank für Deine Geduld. Es läuft alles - Jipii.
    Es sind immer noch Kleinigkeiten an denen ich was ändern muß aber wenigstens gehen die Mails jetzt rein und auch raus !
    Hi, ich muß noch ein zusätzliches IMAP Konto zufügen - ich glaub da schlaf ich erstmal ein paar Tage drüber.
    Schönen Abend noch,
    beekesi