restore von mab.bak datei?

  • Hallo
    Bin seit zwei Tagen drann, hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Habe auf TB umgerüstet, zwangsläufig, weil eines morgens plötzlich alle Daten aus meinem Netscape weg waren. ich habe eine Sicherung meiner alten netscape7-mail dateien. Es war mir möglich, mittels des mbox-managers die mails grösstenteils zurückzuholen.
    Probleme macht mir das zurückholen der Adressbücher. ich habe die .mab-dateien ins richtige Verzeichnis kopiert und so auch ein adressbuch zurückerhalten. Sorgen macht mir das frühere Gesamt-Adressbuch mit allen Dateine. Aufgrund seiner Grösse glaube ich, die Daten in der mab.bak Datei meines Backups sind.
    Wie schaffe ich jetzt einen restore dieser mab.bak-datei?
    Vielen Dank, wenn mir jemand helfen kann...

  • Ich würde es ganz einfach mal damit probieren, dass ich unter abgestelltem TB die Datei als abook-1.mab kopiere (nicht umbenenne!!!) Dann den TB wieder laufen lassen und das Resultat überprüfen. («abook-1» nur dann, wenn diese Datei nicht schon besteht, sonst einfach die erste freie Zahl verwenden...)


    Bestenfalls ist nun das alte Adressbuch wieder da, sonst hast Du zumindest nichts kaputt gemacht.


    PS: für Deine Anfrage wäre ja eigentlich das Forum "Adressbuch" besser geeignet gewesen...

  • Hi!


    :nein: Arran, ganz so einfach geht es leider nicht, aber die Richting stimmt.


    Es stellt sich die Frage, was diese mab.bak-Datei ist. Wenn es eine reguläre Thunderbird-Adressbuchdatei ist, müsste folgender Weg funktionieren:


    • Lege zunächst vorsichtshalber eine Sicherungskopie des gesamten Profil-Verzeichnisses (das ist das Verzeichnis "Thunderbird" in den Anwendungsdaten) an. Das ist vor jedem manuellen Eingriff in das Profil ratsam.
    • Gehe zu deinem Profilverzeichnis und schau nach, welche Adressbuchdateien *.mab dort existieren. Merke dir deren Namen.
    • Starte TB, lege ein neues Adressbuch mit einem beliebigen Namen an und schließe TB wieder.
    • Im Profilverzeichnis findest du jetzt eine neue mab-Datei, die vielleicht abook-1.mab oder zumindest so ähnlich heißt. Kopiere deine mab.bak-Datei unter dem Namen dieser neuen Datei an deren Stelle.


    Das war's auch schon und du müsstest jetzt deine Adressen in TB in dem neu erstellten Adressbuch finden.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Hallo zusammen
    Danke für die Hilfestellungen. Allerdings habe ich diesen Weg bereits ausprobiert. Bei erneutem Starten des TB, rest. dessen Adressbuch kommt die Fehlermeldung:
    'korrupte Adressbuchdatei'. Die entsprechende Datei kann nicht gelesen werden. Er erstellt anstatt eine neue mab-datei und erstellt ein backup der alten (unbrauchbaren)...
    vielleicht muss ich nochmals netscape installieren. Das programm kann die bak-datei vielleicht resoren. Was meint ihr?

  • Wenn es gelingt, das Adressbuch in Netscape mit Hilfe der bak-Datei wieder zum Laufen zu bringen, sieht's schon viel besser aus. Ich kenne Netscape nicht. Werden die Adressbücher dort auch in mab-Dateien gespeichert? Diese sollten sich dann auf dem von mir beschriebenen Weg in TB einbinden lassen. Netscape kann vielleicht auch Adressbücher im LDIF-Format exportieren. Diese kann TB importieren. Das wäre ein weiterer Weg. Viel Glück!