Wie groß darf ein Ordner werden?

  • Hallo,


    ich letzter Zeit häufen sich die Anzeigefehler meines TBs. Das fängt damit an, dass er das ausgewählte Mail nicht anzeigen mag und endet damit, dass er manchmal dann gar nicht mehr reagiert.


    Ich benutze Thunderbird in Version 2.0.0.9 auf einem Vista Business. Mein Postkorb (also der Eingangsordner default) beinhaltet mehr als 1000 Mails, die insgesamt über 120 MB ausmachen. Einige Mails werden mittels Filter in andere Ordner verschoben. Der Postkorb ist auch Teil eines Suchordners. Den Posteingang lasse ich von Thunderbird ab-und-an komprimieren.


    Da ich das Problem erst jetzt so wahrnehme, kann ich auch nicht mehr sagen. An der Config oder Plugins habe ich nichts geändert, in der letzten Zeit.


    Ciao, Q

  • Hallo,

    Zitat

    Mein Postkorb (also der Eingangsordner default) beinhaltet mehr als 1000 Mails, die insgesamt über 120 MB ausmachen


    Woher weißt du das?
    Du hast die im Profilordner zugehörigen Mbox Dateien (die ohne Endung) überprüft?
    Oder hast du einfach die Größen der Mails im Vorschaufenster zusammengerechnet?

    Zitat

    Den Posteingang lasse ich von Thunderbird ab-und-an komprimieren.


    Du leerst ihn aber auch vorher?

    Zitat

    Der Postkorb ist auch Teil eines Suchordners.


    Ein virtueller Ordner?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"

    Woher weißt du das?


    Weil ich die "Info-Spalten in den Ordner-Liste" aktiviert habe.


    Zitat von "mrb"

    Du leerst ihn aber auch vorher?


    Naja, wenn ich weiß, dass ich auch Mails vorher gelöscht oder verschoben habe und das letzte Komprimieren schon länger her ist.


    Zitat von "mrb"

    Ein virtueller Ordner?


    Ja, sorry. Ich arbeite auch manchmal an Outlook und da nennt sich das, glaube ich, 'Suchordner'. Aber du hast ja auch verstanden, was ich meine.


    Ciao, Q

  • Hallo,
    eins ist klar, virtuelle Ordner reagieren sehr träge. U.U kann das sogar mal eine halbe Minute dauern, wenn alle Ordner durchsucht werden müssen.
    Kommen dann noch automatisiertes Abrufen oder Komprimieren dazu, ist TB offensichtlich überfordert.
    Dir ist auch klar, dass das Verschieben von Mails die Anzahl der Gesamtmails ansteigen lässt?
    Verschiebst du 20 Mails, hast du anschließend 20 Mails mehr in TB.
    Und genau dort setzt das Komprimieren an.


    Kommen bei dir Virenscanner/Firewall zum Einsatz, die den TB-Profilordner abscannen?
    Ich würde keinen Ordner größer als 200 MB werden lassen. Mein größter Ornder ist 86 MB groß.
    Und halte den Posteingang leer.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi!


    Um deine im Threadtitel gestellte Frage zu beantworten: Grundsätzlich gilt zwar Limits - Thunderbird, aber dennoch schließe ich mich der Empfehlung von 'mrb' an. Halte den Posteingangsordner möglichst leer, so wie du es sicher auch mit deinem Hausbriefkasten tust, und komprimiere ihn von Zeit zu Zeit. Die anderen Ordner lass auch nicht zu groß werden, d.h. benutze zur Archivierung lieber viele kleine (Unter)ordner statt weniger großer.


    Hast du schon versucht, dein Problem durch "Rechtsklick auf den Posteingangsordner >> Eigenschaften >> Index wiederherstellen" zu lösen?


    Gruß, Sünndogskind_2