Die Mails werden nicht mehr angezeigt

  • Hallo an Alle,


    ich habe ein Problem mit dem Thunderbird. Seit paar Tagen wird der Inhalt von den verschickten E-mails nicht mehr angezeigt.
    1. Ich habe probiert mit dem entfernen von Sent.msf - hat nicht geholfen. Dazu wurden einige Mails überhaupt nicht mehr angezeigt.
    2. Dann habe ich den Ordner und alle Unterordner komprimiert. Zwar die neu verschickte E-mails werden schon gezeigt, aber die alten immer noch nicht.
    Gibt es eine Lösung die wirklich hilft?


    BtW. Die Sent-Datei war vor der Komprimierung 4,1GB(!) groß. Nach der Komprimierung ist nur 100KB groß. Ich frage mich, wie kann die Datei so viel "abspecken"? Wo sind jetzt die allen Daten und ob ich dadurch was an Daten verloren habe?


    Im Voraus Danke.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Kamil
    P.S. Sorry für mein Deutsch.

  • Hallo Kamil


    Deine zweite Frage wird am besten mittels studieren der Dokumentation beantwortet. Die findest Du in der linken Spalte. :schlaumeier:

  • Hallo,
    auch wenn im Forum und in der Dokumentation viel auf das Komprimieren verweisen wird.
    Einen korrupten Ordner und dann noch in dieser Größe, wenn man den komprimiert, ist mit Datenverlust zu rechnen, besonders dann, wenn man vorher keine Sicherung gemacht.
    Das steht zwar nirgendwo direkt aber
    lies:
    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen


    Allgemeine Regeln:


    Größe und Anzahl der Mails im Ordnerfenster anzeigen lassen,
    Ordner nicht größer als 200 MB (meine Empfehlung) werden lassen,
    Eingangsordner leer halten,
    regelmäßig komprimieren,
    regelmäßig Sicherungen machen, (ich mache das täglich einmal, bei wichtigen Mails auch direkt nach dem Empfang.).
    Wenn du das als übertrieben hältst, hast du den Umgang mit Computern noch nicht verstanden.
    "Es lief doch jahrelang..." zählt bei Computern nicht, hier gilt das gnadenlose Murphy's Gesetz.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • @sontagskind,
    ganz verstehe ich den Link nicht, weil nicht genau ersichtlich ist, welche "folders" gemeint sind.
    Ich gehe davon aus, dass das Limit der Mbox wie bei den DBX Dateien bei 2 GB liegt.
    Wie auch immer, eine allgemeine Regel bei Datenbanken ist ja, je größer umso instabiler.
    Das Unvorhersehbare dabei ist, dass z.B. nach Abstürzen sich die Größe erheblich ansteigen kann, vermutlich durch einen Defekt. Letzte Woche verdoppelte sich bei mir eine Datenbank nach einem Absturz. Nach der Reparatur (neu einlesen) hatte sie wieder Normalgröße.
    Da bei mir mit OE schon mal eine DBX bei 300 MB defekt wurde, habe ich für mich bei Datenbanken ein Limit von 200 MB gesetzt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Ich gehe davon aus, dass das Limit der Mbox wie bei den DBX Dateien bei 2 GB liegt.


    Nee nee, mrb! Das verstehe ich anders.


    Outlook Express speichert in dbx-Dateien (wie in TB für jeden Ordner eine Datei). Deren Größe ist auf 2GB limitiert. Die TB-Mbox-Dateien dürfen hingegen 4GB groß werden, es sei denn, dass das Betriebssystem eine engere Grenze setzt (sehr frei übersetzt aus obigem Link).


    Über eine vernünftige Selbstbegrenzung durch den User sind wir uns völlig einig. ;)

  • Sünndogskind_2
    du magst ja Recht haben, aber ich habe bisher im Forum nie etwas über 4 GB gelesen und daher 2 GB als Limit angenommen.
    4 GB höre ich heute das erste Mal, obwohl bei Outlook (zumindestens bei 2007) die PST ebenfalls 4 GB groß sein darf.
    editiert:
    dieser Link bestätigt meine Vermutung zu mindestens für Windows:
    http://www.thunderbird-mail.de…uf_Mbox-Dateien_blockiert
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw