Adressbuch Verschwand

  • Hallo


    Meine Frau benützt Thunderbird 2.0.0.9. Heute beschwerte sie sich, dass ihr Adressbuch nicht mehr zu finden sei, alle ihre Adressen sind unauffindbar. Irgendwann im Juni habe ich mal ihre Thunderbirdfiles gespeichert, so dass das eine Möglichkeit wäre, wenigstens einen Teil der Adressen zu retten. Ich wollte aber schauen, wie ihr Thunderbirdkonto eigentlich aussieht, ob dort etwas zu sehen ist: dabei machte ich folgende Entdeckung: mit heutigem Datum 15.12.2007 8:50 ist dort ein abook.mab eingetragen mit 1.968 Byte; gleichenfalls ist ein abook.mab.bak mit gestrigem Datum und 15:33 sichtbar, so dass mit Editor kann man behelfsmässig die Daten herausfischen. Ich wagte noch nicht die beiden umzubennen oder umkopieren, die Frage ist aber, wie kann sowas entstehen, ist es ein Operator Fehler, Programm oder Viren etc. Befall. Gleichzeitig verlor meine Frau ein Teil der kürzlich benützten Lesezeichen (was aber mit Firefox zu tun hat)
    ES ist auch ein Phänomen aufgetreten in Thunderbird, ob die miteinander zu tun haben, kann ich nicht sagen. Das Programm friert ein, ein Fehlermeldung erscheint:

    Zitat

    Programmfehler
    drwtsn32.exe hat Fehler verursacht und wird geschlossen. Starten Sie das Programm neu.
    Ein Fehlerprotokoll wird erstellt


    Als Viren/Internet Schutz benützt meine Frau Kaspersky Personal Security Suite, ein Virencheck hat kein Schädling gezeigt!
    In der Taskleiste wird mit 13 weitere P... Programme gefüllt, Auch mit Ctrl-Alt-Del kann man weder Task deleten noch hinunterfahren, Schalter am Computer ist inaktiv, mit Reset Taste wird nur der BIOS aktiviert und bleibt stehen aber der EinAus-Schalter erlaubt jetzt ein Aus und wieder Einschalten und eine Zeitlang kann man arbeiten. Hat jemand ähnliche Erfahrung? oder hat jemand Rat, für das Adressbuch wie für die Einfrierung?


    Mit herzlichem Dank zum Voraus
    GH_1929

  • Hi!


    1.968 Bytes ist für eine Adressbuchdatei so gut wie nichts. Als ersten schnellen Reparaturversuch empfehle ich, das komplette Profilverzeichnis zu sichern und dann die Datei "abook.mab.bak" in "abook.mab" umzubenennen. Mit etwas Glück führt das zu einem zufriedenstellenden Ergebnis.


    Das Programm "drwtsn32.exe" ist im Regelfall das Windows-Diagnosetool "Dr. Watson". Irgendetwas scheint mit ihm oder mit deinem Betriebssystem nicht zu stimmen. Zu diesem Tool siehe zu deiner ersten Information z.B. Dr. Watson: Was er macht und wie man ihn einstellt.


    Für viele Fehler ist eine falsch konfigurierte Antivirensoftware verantwortlich. Sehr gute Tipps zu deren richtiger Einstellung für Thunderbird sind auf der Homepage unseres Mitglieds 'Toolman' zu finden. Kontrolliere deine Einstellungen bitte anhand der dorigen Beschreibung.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Herzlichen Dank Sünndogskind_2 für die Anregung, Morgen werde ich mich dahintermachen.


    Mit freundlichen Grüssen
    GH_1929

  • Hallo


    Nun habe ich Das TB_Konto als BackUp kopiert, in abook.mapbak umbenannt, das alte abook.map.bak zu abook.map geändert und aus abook.mapbak ein abook.map.bak gemacht und startete Thunderbird, ich erhielt folgende Meldung

    Zitat

    Eine Ihrer Adressbuchdateien (Datei.abook.mab) konnte nicht gelesen werden. Eine neue abook.mab Datei wird erstellt und ein Backup der alten Datei mit den Namen abook.mab-1.bak wird im gleichen Verzeichnis erstellt.


    Wenn ich aber das File mit Speededitor oder MS_WORD anschaue finde ich nichts auffallendes darin, höchstens dass die Vokale mit Accent in ?? HEX ?? Form erscheinen das ist der Fall z.B.bei meine Vorname:

    Zitat

    Gábor = G$C3$A1bor

    Laut tb wird die Charactersatz iso-8859-1 verwendet.


    Meine Frage ist, wie kann ich das Adressbuch retten, bzw die Adressen so extrahieren dass sie via Import, Drag&Drop etc wieder benützbar werden. d.h. durch Editor, MS_WORD oder EXCEL ein importierbares Adressbuch generieren.


    Gibt es ein Programm/Editor für *.mab File, damit ich ev. die fehlerhafte Abschnitte finden und entfernen kann.


    Für Euere Ratschläge danke ich Euch im Voraus
    mit freundlichen Grüssen
    GH_1929


    P.S. (leider gelang mir das Einbinden des abook.jpg nicht was machte ich falsch)):

  • Hallo!
    Mir ist ziemlich genau dasselbe wie GH_1929 passiert: mein "Persönliches Adressbuch" ist verschwunden, und wenn ich die Datei abook.mab.bak in abook.mab umbenenne, kann sie nicht gelesen werden...


    Hat jemand einen Tipp für uns???
    Gruß Leslie

  • Hi da draußen und frohes Neues Jahr -
    exakt das Problem habe ich auch (TB 2.0.0.9).
    Schmerzt und macht das Jahr gleich weniger froh.
    Kann jemand helfen? Daaaaaanke!
    söh

  • Hallo und frohes neues Jahr zusammen!


    Ich habe auch folgendenden Fehler:


    Zitat

    Eine Ihrer Adressbuch-Dateien (Datei abook.mab) konnte nicht gelesen werden. Eine neue abook.mab-Datei wird erstellt und ein Backup der alten Datei mit dem Namen abook.mab.bak wird im gleichen Verzeichnis erstellt.


    Er trat auf, nachdem sich gestern mein System (WinXP) aufgehängt hat, als u. a. Thunderbird noch offen war, und ich einen Reset machen musste, der einen Festplatten-Check (Checkdisk) beim Reboot zur Folge hatte.
    Jetzt habe ich den Salat, dass mein Adressbuch beschädigt ist und ich es auch nicht mit einfach umbenennen wieder hin bekomme (dann bekomme ich obigen Fehler, nur mit dem Dateinamen abook.mab-1.bak).


    Kann jemand helfen?

  • Hallo


    Langsam sind wir mit Leslie, söh, BattleMoench und meine Frau vier TB Benützer die unter den selben Problem leiden, es scheint also nicht ein isoliertes Problem zu sein. Mein Versuch war, dass ich das Fehlerhafte Adressbuch mit Editor versuchte zu reparieren, da aber sehr viele Adressen gab und der Druck von meiner Frau nachliess, hörrte ich auf damit.


    Gutes Neues und
    mit freundlichen Grüssen
    GH_1929

  • Sagt mal Leute, normal ist das doch nicht, was hier passiert ist - oder? Ich habe bei mir das gleiche Phänomen wie bereits oben beschrieben: Nach Absturz (Win XP SP2) war Thunderbird komplett "zerschossen", d.h. bei Aufruf wurde das Anlegen eines neuen Kontos vorgeschlagen - na das war vielleicht ein Start ins Neue Jahr! Mittlerweile ist es mir gelungen, die Mails wieder sichtbar zu machen, nur das Adressbuch will nicht. Das Original-AB mit knapp 4 MB habe ich in den aktuellen Pfad kopiert, zu sehen bekomme ich in Thunderbird allerdings nur die 3 von mir mal eingerichteten Verteilerlisten (mit jeweils ca. 5 Adressen) - alle einfachen Mailadressen bleiben verborgen, obwohl ich sie mir beim Editieren des besagten MAB-Files anschauen kann. Wie zum Teufel kann ich Thunderbird dazu bringen, meine siebenhundertneunundachtig Mailadressen wieder sichtbar zu machen?
    (Nebenei bemerkt bekomme ich in solchen Momenten eine Mordswut auf die Verantwortlichen für solche Murks-Software. Für den Benutzer eines Mailprogramms ist doch kaum etwa wichtiger, als eine absolut sichere Speicherung (incl. Backup) der Mails und der Adressen, und zwar ungefragt und ohne umständliches Installieren von Fremdprogrammen oder Tools, die Helferlein in den Foren bereitstellen - wenn man nicht selbst höllisch aufpasst, geschehen genau diese Dinge, deren Beseitigung eine e-len-de Zeitverschwendung dastellt. Schande über euch, Bananensoftwarefabrizierer!).

  • Hallo tintin2


    und willkommen im Thunderbird-Forum! (<wir hier im Rhein-Main Gebiet begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...)

    Zitat

    Schande über euch, Bananensoftwarefabrizierer!

    Falls Du die Entwickler meinst: denen kannst Du das hier lange sagen, die lesen hier nicht. Hier findest nur User. Hifesuchende und hilfegebende User. Sonst nichts.
    Deinen Ärger verstehen kann ich schon, aber noch nicht mal meine Banking- und Steuersoftware legt selbständig Backups an. Die bieten zwar eine Option dafür an, aber von sich aus...
    Das ist wohl mehr Sache des Users, das zu initiieren.
    Ein Adressbuch mit 4 MB? (ich habe mit Kundenadressen gerade mal 100 KB) Das habe ich noch nicht gesehen und das kann ja dann nur auf geschäftliche Nutzung zurückzuführen sein. Ist ja auch ok so, aber da frage ich mich dann schon, ob es nicht eine regelmäßige Datensicherung gibt?

    Zitat

    Das Original-AB mit knapp 4 MB habe ich in den aktuellen Pfad kopiert

    ok, auf jeden Fall gibt es wohl eine Sicherung. Warum kopierst Du nicht das gesamte Profil zurück?



    (wir hier im Rhein-Main Gebiet verabschieden uns dann auch immer, deshalb:)

  • Hallo,


    bei mir lassen sich seit Dezember die Adressbücher nicht mehr bearbeiten.


    Beim Öffnen des Adressbuches wird nur noch das persönliche Adressbuch angezeigt. Es ist keine Seitenleiste mehr vorhanden, die die weiteren Adressbücher anzeigen kann. (Lässt sich auch nicht einfach aufziehen, wie in einer anderen Meldung empfohlen.) :gruebel:


    Beim Verfassen von Email sind jedoch alle Adressbücher vorhanden. Beim Schreiben funktioniert auch die automatische Ergänzung. Es lassen sich auch neue Adressbücher erstellen, jedoch nicht bearbeiten.


    Ich arbeite mit Vista Home Basic und der neuesten Thunderbird-Version.


    Ich fürchte hier handelt es sich um einen echten Bug. Leider ist mein Englisch zu schlecht, so dass ich mich nicht an die Entwickler wenden kann. Vielleicht erbarmt sich ja einer von Euch und meldet diesen Fehler. :flehan:


    Schon mal vielen Dank
    mulchfan

  • Hallo mulchfan


    und willkommen im Thunderbird-Forum!
    Mache doch bitte mal einen Screenshot von dem Adressbuchfenster.

  • Hallo rum,


    vielen Dank für die schnelle Reaktion.


    Wie bekomme ich das Bild in diese Nachricht?


    mulchfan

  • Ok, und ganz links die Maus an den Rand und dann nach rechts ziehen geht nicht?
    Hast Du das Theme schon länger in Benutzung? Geh mal auf das Standard Theme oder starte im Safe Mode

  • Vielen Dank rum,


    nach mehrmaligem Versuch ging es nun doch. Die Adressbücher sind wieder da. :)


    Ich hatte nicht den inneren Rand erwischt.


    Nochmals Danke
    mulchfan :hallo:

    Einmal editiert, zuletzt von mulchfan ()

  • Hallo,


    hat eventuell noch jemand eine Lösung zu dem ursprünglichen Problem?
    Mein Thunderbrid hat auch sein abook.mab verstossen, eine Sicherungskopie angelegt und eine neue abook.mab angelegt. Fein. Aber wie komme ich jetzt an die alten Daten wieder ran. neue abook.mab löschen und alte wieder in abook.mab umbennen bringt nix.
    Habe mir die abook.mab angeschaut, dort scheinen auch emails drin zu sein. nur ein paar. Kann es damit zusammenhängen?


    Kann man die datei irgendwo importieren?


    Danke,
    Lars Ehrler

  • Hallo Lars Ehrler


    und willkommen im Thunderbird-Forum!
    Ich fürchte, damit

    Zitat


    neue abook.mab löschen und alte wieder in abook.mab umbenennen bringt nix.

    hast du grundsätzlich das Richtige, wenn auch erfolglos, versucht und wenn das nicht geht, dann sind die Adressen futsch.
    Ob es möglich ist, die Datei zu restaurieren..???

    Zitat


    Habe mir die abook.mab angeschaut, dort scheinen auch emails drin zu sein. nur ein paar. Kann es damit zusammenhängen?

    Mails in der Adressdatei? Kann eher nicht sein und wenn es so wäre, ja, dann wäre das mit Sicherheit ursächlich. :rolleyes: