mailtransfer

  • ich verwende die Version thunderbird 2.0 und habe nun folgendes Problem: meine Mails werden seit dem 25.11.2007 nicht mehr im thunderbird aufgelistet (google). dem Kontonamen befindet sich ein Umschlag mit einem Schlossbild. Wahrscheinlich ist der Datentransfer gesperrt. Warum? Das Gmailkonto als solches funktioniert einwandfrei. Nur wurde ich bei der Beantwortung einer Mail mittels Thunderbird nach dem Passwortes der Servers Pop 3 oder so gefragt, und ich habe mein mailpasswort eingetippt. http://www.thunderbird-mail.de…sting.php?mode=post&f=32#
    :evil:Wurde deshalb der Transfer gesperrt? Wenn ja, wie kann ich den Transfer wieder öffnen?

  • Hallo,
    ist ein bisschen spät mit einer Antwort. Aber versuchen wir es trotzdem.

    Zitat

    dem Kontonamen befindet sich ein Umschlag mit einem Schlossbild.


    Könntest du mal einen Screenshot davon posten?

    Zitat

    Das Gmailkonto als solches funktioniert einwandfrei.


    Wie meinst du das?
    Leider geht dein Link ins Leere, korrigiere das mal bitte.
    Poste mal deine Servereinstellungen.
    Wie hast du den Benutzernamen eingegeben?
    Verschlüsselung und Port?
    Wurde "sichere Authentifizierung" dort angehakt?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi stenrupp,


    Zitat von "stenrupp"

    dem Kontonamen befindet sich ein Umschlag mit einem Schlossbild.


    TLS/SSL? (Hat nichts mit gesperrtem Transfer zu tun, ist richtig so!)


    Zitat von "stenrupp"

    Wahrscheinlich ist der Datentransfer gesperrt. Warum?


    Du hast nicht zufällig auf "offline" geklickt?
    Was zeigt das Icon unten links in der Ecke?


    Zitat von "stenrupp"

    Das Gmailkonto als solches funktioniert einwandfrei.


    Ja funktioniert es nun oder nicht?


    Zitat von "stenrupp"

    Nur wurde ich bei der Beantwortung einer Mail mittels Thunderbird nach dem Passwortes der Servers Pop 3 oder so gefragt,...


    "oder so" ist ein ganz besonders wichtiger Hinweis.
    Da wird jeder Helfer aufspringen - aber nicht vor Freude.


    Merke:
    Ohne konkrete Fehleremeldungen (wörtlich zitieren!), ohne vollständige Informationen über deine Konfiguration, und wenn wir merken, dass du bislang die Dokumentation mit Missachtung gestraft hast ("der Servers Pop 3 oder so" - nach Lesen der Doku weißt du, was ein pop3-Server ist) wird dir kaum jemand helfen können.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!