Profil wiederherstellen die 100ste

  • Hallo Ihr fleißgen Helferlein,


    auch ich muss mich wie viele Andere an Euch wenden weil mein Thunderbird nach einer Neuinstalation vonXP SP2 streikt.
    Leider konnte ich vor der Neuinstalation keine Daten mehr über "MozBackup" sichern, da bei meinem PC sämtlöiche I/O Geräte deaktiviert waren, kp warum.
    Ich habe mich durch das Forum gefriemelt aber keine für meinen Fall geeignete Lösung gefunden.
    Unter "C:\Dokumente und Einstellungen\Akustic\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\1vaqkma3.default" liegen noch meine alten Profildaten.
    Jetzt ist die Frage wie ich die wieder in Thunderbird reinbekomme.
    Im Ordner "Mail" im Profil sind 3 Ordner, die beiden alten Emailkonten und ein "Local Folders".


    Wenn ich einfach nur zu blind bin :wall::wall: und das Problem mal wieder zwischen meinen Ohren wohnt bitte ich um Entschuldigung, :flehan: aber ich weiß leider nicht weiter. Denn über "MozBackup", oder einfaches kopieren der Ordner ließ sich nicht erreichen.
    Muss ich thunderbird vielleicht einfach nur "erklären" wo er die alten Profile findet. ? Lieder habe ich keine dergeartete Einstellungsmöglichkeit gefunden.


    Ich weiß es ist der Erste und eigentlich ein Feiertag, aber vielleicht kann mir ja doch Jemand helfen?! :zustimm:

  • Hi Akusticer,


    und willkommen im Forum.
    Nun, du bist doch schon ganz nah dran! Hast die Lösung ja schon selbst genannt.
    Du benötigst nichts anderes, als den Profilordner mit dem kryptischen Namen ("1vaqkma3.default") und alles, was darunter liegt. Diesen kannst du grundsätzlich an jeden beliebigen Ort legen, wo du Vollzugriff hast. Natürlich auch an den Ort, der unter Vista Standard ist (=> Dokumentation).
    Dann hast du zwei Möglichkeiten:
    1. Du rufst TB mit dem Profilmanager auf (=> Dokumentation) und verweist mit seiner Hilfe auf genau den o.g. Ordner (nicht ganz eindeutig:=> "Neues Profil erstellen", ist aber genau das, was du willst.) oder
    2. Du startest TB und würgst dann das Anlegen des Kontos einfach ab. Trotzdem wird ein Profil mit einem ebenso kryptischen Ordnernamen erstellt. Parallel zu diesem hast du dein "richtiges" Profil kopiert. Jetzt kannst du entweder den richtigen Profilordner umbenennen und vorher den leeren O. löschen, oder in der darüberliegenden "profiles.ini" einfach auf den richtigen Ordner verweisen.


    Das wars schon.


    Alles klar?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat

    Trotzdem wird ein Profil mit einem ebenso kryptischen Ordnernamen erstellt.


    Ich finde die 2. Variante relativ komfortabel. Auf die Idee bin ich auch schon gekommen, aber ich konnte diesen "kryptischen Ordne" leider nicht finden. Wo müsste der liegen, bzw. woher weiß ich wie er heißt dann kann ich danach suchen ?
    Denn im Ordner wo das richtige "alte Profil" liegt" C:\Dokumente und Einstellungen\Akustic\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles gibt es keinen anderen Ordner...

  • OK, sehe gerade XP (hatte Vista geschrieben - und Vista boykottiere ich ggw. noch vehement ...).


    Wenn du den frisch installierten TB startest, will dieser die Konten anlegen. Entweder abbrechen oder meinetwegen ein Dummiekonto anlegen. Nicht das richtige Konto, sonst kann es dir bei pop passieren, dass die TB die Mails holt und auf dem Server löscht ... . TB beenden.


    Jetzt musst du unter c:\Dokumente und ...\<user>\Anwendungsdaten\Thunderbird ... etwas finden. Wenn nicht, dann lösche einfach noch einmal diesen Ordner \Thunderbird. (Dein vollständiges Profil hast du ja hoffentlich noch woanders gesichert!).
    Auf diese Art und Weise kannst du jederzeit ein defektes Profil entsorgen und TB zum Neuanlegen eines sauberen Profiles bringen. Von den Daten eines "gewachsenen" Profiles sprechen wir hier nicht.
    Sicherheitshalber erinnere ichauch noch einmal daran, dass du natürlich auch die Anzeige der "versteckten" Dateien und Ordner aktiviert haben musst ... .


    Also nach der Installation des Dummiekontos musst (!) du unter \profiles ein komplettes TB-Profil finden. Natürlich nur mit Dummiedaten. Wenn nicht, gebe ich meinen "Job" hier auf :-)


    Du kannst natürlich auch jetzt den gesamten Inhalt dieses neu angelegten (kryptischen) Profilordners einfach löschen - und durch den gesamten Inhalt deines geretteten Profilordners ersetzten. Damit sparst du dir sämtliche Umbenenn- und Editieraktionen.


    Wichtig:
    1. Der jeweilige Nutzer muss zwingend Vollzugriff auf alle Dateien und Ordner haben
    2. Daran solltest du vor allem denken, wenn du die Daten auf einer CD/DVD gesichert hattest ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Es hat geklappt. :D:D:D:D:D:D:D
    Durch die Neu-Instalation wurde ein neuer Benutzername angelegt, deswegen habe ich unter dem alten nichts gefunden. :wall::wall:


    Ich habe alle Ordner+Dateien bis auf den "Extension" Ordner kopiert und schups war alles wie gehabt. :top: :top: :top:


    @ Peter_Lehmann :zustimm: :zustimm: :zustimm: :zustimm: vielen Dank für die Unterstützung, ich habe es endlich geschafft nach dem 4ten Neuinstaltion innerhalb von Jahren, meine Emails einmal nicht zu verlieren.

  • Freut mich für dich :-)


    Ich weiß ja, die WinDOSe hat ein Verfallsdatum. Manche Nutzer dieses Betriebssystems schaffen es, dieses alle 3 Monate neu zu installieren. Leider verfüge ich bei mir über ein derartiges Feature (Verfallsdatum) nicht. Nicht mal einen BlueScreen hat man uns Linux-Nutzer gegönnt ... .


    Spaß beiseite.


    Den ganzen Stress bei der Neuinstallation kannst du dir sparen, wenn du die Platte partitionierst (20 bis 30 GB für System, "angemessenen" Platz für Daten usw.). Dann unter d:\Daten je einen Ordner für jeden Benutzer anlegen und mit Hilfe der Bordmittel (!) die "Eigenen Dateien" jedes Benutzers nach eben diesen Odner verschieben.
    Und jetzt wieder zurück zu unserem Thunderbird: In diesen jeweiligen "Benutzerordnern" legst du einen Ordner \Thunderbird an, in welche du nur die (kryptischen) Profilordner ablegst. Dann eben diese auf C:\... löschen und nach der dir jetzt bekannten Methode auf den neuen Speicherort verweisen. Wenn alles geklappt hat, kannst du dir die funktionierende profiles.ini auch dort mit wegsichern.
    Beim nä. Erreichen des Verfallsdatums musst du nur beachten, dass du die richtige Partition formatierst, dort das System neu installieren, die "eigenen ..." und alles andere richtig verlinken, die profiles.ini auf C:\... mit der gesicherten überschreiben und in max. 2 Stunden ist alles vergessen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo und Willkommen im neuen Jahr! Akusticer : welcome auch im Forum


    Peter
    Erschrecke mich bitte nie wieder so:

    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Also nach der Installation des Dummiekontos musst (!) du unter \profiles ein komplettes TB-Profil finden. Natürlich nur mit Dummiedaten. Wenn nicht, gebe ich meinen "Job" hier auf

    Du kannst doch Dein Mitwirken nicht von den Unzulänglichkeiten eines winzigweichen Produktes aus Redmond abhängig machen. Wenn Windoof da einen Fehler macht :motz: :flehan:

  • hi


    ich hab auch ein problem mit dem thunderbird, und zwar als ich ihn wie immer geöffnet habe, war einfach alles weggelöscht, keine accounts, keine emails.. :(


    problem ist, dass ich gleich drauf wieder versucht habe zwei profile zuerstellen, da ich gedacht hab der holt sich die ganzen mails wieder vom gmx server, was aber leider nich der fall war :wall:
    hab darauf gleich den profil ordner gesichert, wo die alten sachen theoretisch noch gespeichert sein müssten, leider habe ich aber den verdacht dass paar sachen überschrieben wurden, da ich ja versucht hab zwei neue profil zuerstellen


    jetzt hab ich kein plan was für daten ich speziell aus dem profilodner rauskopieren muss :(


    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen....insgesamt mit beiden profilen waren es über 4000 mails....


    vielen dank


    lg

  • Wenn du die obige Aufforderung dann umgesetzt hast, sag uns mal, wie du die Profile erstellt hast. Mit dem Profilmanager?

  • "rum" schrieb:

    Wenn du die obige Aufforderung dann umgesetzt hast, sag uns mal, wie du die Profile erstellt hast. Mit dem Profilmanager?


    ganz normal mit Profilmanager, der da wie bei einer Neuinstallation erschienen ist.


    sorry, für den Doppelpost!

  • ok, wenn du die Profile mit dem Manager angelegt hast, werden die alten Profile dabei nicht gelöscht. Wenn du TB mit dem Manager startest, wie viele Profile bekommst du angezeigt? Wie heißen die?
    Gehe dann in den Profilordner, welche Ordner sind da in dem Ordner ..\thunderbird\profiles\ drin?
    Welches Datum und welche Größe haben die? (Rechtsklick>Eigenschaften)

  • "rum" schrieb:

    ok, wenn du die Profile mit dem Manager angelegt hast, werden die alten Profile dabei nicht gelöscht. Wenn du TB mit dem Manager startest, wie viele Profile bekommst du angezeigt? Wie heißen die?
    Gehe dann in den Profilordner, welche Ordner sind da in dem Ordner ..\thunderbird\profiles\ drin?
    Welches Datum und welche Größe haben die? (Rechtsklick>Eigenschaften)


    hab jetzt nur noch ein profil 580mb, und unter \Profiles\quxw96c0.default\Mail
    sind mehere ordner local folders..pop.gmx.net etc. insgesamt 6 teile, und ich muss glaub nur den richtigen finden und es richtig zusammensetzten...

  • guten Abend!


    Dein verbliebenes profil hat nur 6 ordner, also in dem Ordner mit der langen Zahlenbuchstabenkombination befinden sichnur 6 Ordner, und das sind die Deiner mailkonten?
    Ich fürchte, das ist sehr dürftig. Da fehlt imho eine ganze Menge. Mein Profilordner hat 48 Dateien.

  • "Rothaut" schrieb:

    guten Abend!


    Dein verbliebenes profil hat nur 6 ordner, also in dem Ordner mit der langen Zahlenbuchstabenkombination befinden sichnur 6 Ordner, und das sind die Deiner mailkonten?
    Ich fürchte, das ist sehr dürftig. Da fehlt imho eine ganze Menge. Mein Profilordner hat 48 Dateien.


    Nene, in dem Mailverzeichnis "...\Profiles\quxw96c0.default\Mail"

  • guten Morgen!


    Du willst aber doch Dein gesamtes Profil, also Einstellungen, Konten, Adressbücher etc. wieder haben oder?
    Oder gehts Dir nur um die Mails?


    Wenn ich das jetzt richtig verstehe, hast Du ein Profil, das aber vom Vogel nicht wirklich erkannt ist, also der Vogel bleibt leer, wenn du ihn startest.
    Dein vorhandes Profilverzeichnis hast Du gesichert, also auf eine andere Partition bzw. anderen Datenträger kopiert, oder nur das Verzeichnis Mail? Sollte letzteres der Fall sein, dann sichere schnell das gesamte Verzeichnis mit dem cryptischen Namen, also der langen Zahlenbuchstabenkombination.
    Dann erstelle mit dem Profilmanager ein neues Profil und gib ihm einen Namen, der Dich auch später erkennen lässt, was es ist. Dann kannst Du dort drin entweder die Konten neu erstellen und die Mails mit der Erweiterung importexporttools enhanzed, (Link habe ich in diesem Thread schong esehen, denke ich), hereinholen.
    Oder Du versuchst, den neu enstandenen <Ordner mit einer cryptischen Zahlenbuchstabenkombination, der am Ende aber den von Dir gewählten Namen enthält, zu leeren, also den Inhalt davon, irgendwoandershin zu verschieben, und den Inhalt vom alten Profilordner in den jetzt leeren zu kopieren. Das könnnte Dir alles wiederbringen, falls Deine Prefs.js nicht beleidigt wurde.

  • Guten Morgen,


    ich hoffe, der ScreenReader hat unserer Rothaut unterschlagen, dass du den Ordner ..\Profiles\quxw96c0.default\Mail sagtest und es sich somit um 6 Kontenordner handelt.
    Anhand des Datums der darin enthaltenen Dateien kannst du sehen, welche Aktualität die einzelnen Ordner haben.
    In Extras>Konten>Kontenname>Server-Einstellung kannst du unter "lokale Verzeichnisse" auch nachsehen, welches Konto wo die Mails ablegt.
    Achtung: diesen Pfad sollte man nicht ändern :!:
    Die Mails sind in diesen Ordnern in den Dateien ohne Endung und die kann man mit einem Editor öffnen und ansehen, die neuesten Mails sind am Ende der Datei. Wenn du Dateien mit Mails findest, die dir in TB nicht angezeigt werden, dann kopiere die Datei evtl. mit geändertem Namen (aber ohne Endung) in den Ordner ..\mail\local folders, dann zeigt TB sie dir auch im lokalen Konto an.


    EDIT: ich habe doch glatt die Seite 2 und die dortigen Antworten übersehen, aber falls dein Profil grundsätzlich geht und dir nur Mails fehlen, passt das hier schon, ansonsten ist die Vorgehensweise von Rothaut goldrichtig

  • guten Morgen Rum!


    Öhem *räusper*, es stimmt leider, ich habe vor meiner ersten Antwort den Schluss, also gerade das Mails beim Vorlesen des Ordners überhört *dunkelrot werd*.
    Erst heute Früh wurde mir schaudernd klar, dass unser Hilfesuchender vom Mailordner geschrieben hatte. Ich hoffe, ich muss jetzt nicht doch noch den Krautkopf verspeisen, vor dem Du mich im andern Thread gerettet hast :-(

  • erstmal vielen dank für die antworten :)


    hab des mal gemacht einfach die endungslosen datein in local ordner kopiert...nur ist der jetzt städig am laden, und ruckelt die ganze zeit...
    und die alten mails sind halt jetzt in einem seperaten ordner aber das ist mir jetzt wurscht...


    das neue problem ist jetzt, dass jetzt bei einem email account(nutzte TB mit zwei adressen) kein postausgang mehr hab. nur bei einem :(


    wie hört der jetzt auf zu laden?