über Thunderbird aufgerufene Links werden nicht in Firefox

  • über Thunderbird aufgerufene Links werden nicht in Firefox geöffnet.


    Liebe User des Forums,


    seit kurzem beobachte ich ein Phänomen. Mein Feuerfuchs lässt sich nicht mehr zum Standard-Browser machen. Aus meinen Mailprogramm Thunderbird startet beim anklicken eines Links immer der Internet Explorer. Das will ich aber nicht!


    Obwohl ich den Firefox als Standardbrowser eingestellt habe (Firefox: Einstellungen --> Beim Starten überprüfen auf Standardbrowser --> Erweitert --> jetzt prüfen --> ...) funktioniert die Einstellung nicht.


    Gibt es einen Tipp :schlaumeier: aus der Gemeinde?


    Langsam zweifel ich... :stupid:

  • Vielen Dank, aber das hat mein Problem nicht gelöst. In den Einstellungen der Systemsteuerung taucht mein Firefox gar nicht erst auf. Es lebt scheinbar nur der I-ex dort.


    Na, ich kann ja noch einmal den Browser mit O nachinstallieren und sehen, was der dazu meint... :nixweiss:


    Schade, dass MS hier so unflexibel ist und nicht "ein von Hand eintragen" zulässt.


    Trotzdem Danke.

  • "Dr-Kimble" schrieb:


    Schade, dass MS hier so unflexibel ist und nicht "ein von Hand eintragen" zulässt.
    .


    Hallo,


    du kannst dir vorstellen, dass bei diesem Unternehmen kein gesteigertes Interesse besteht, solchen "Sonderwünschen" entgegenzukommen. ;)

  • "Dr-Kimble" schrieb:

    Schade, dass MS hier so unflexibel ist und nicht "ein von Hand eintragen" zulässt.


    Wieso meinst du das?


    Versuche bei "Start > Ausführen..." folgendes einzugeben:


    Code
    1. firefox.exe -silent -setDefaultBrowser