Mails werden nicht gesendet, aber im Ordner Sent GELOEST

  • Hallo liebes Forum!


    Ich bin derzeit auf einem laengeren Auslandsaufenthalt und hab mir zu diesem Zwecke TBird Portable (version 2.0.0.9 (20071031)) auf meinem USB-Stick installiert. Habe schon Monate vor meiner Abreise ohne Probleme damit arbeiten koennen. Verwende Tbird eigentlich schon seit jahren...


    Seit ein paar Tagen scheint Thunderbird meine Mails nicht mehr rauszuschicken!!! Es kommt KEINE Fehlermeldung (im Gegenteil: Mail sent successfully) und das 'gesendete' Mail findet sich auch im Ordner Sent des entsprechenden Accounts wieder... Ich habe mir zwei verschiedene Postfaecher (1x GMX & 1x domaingo) in TB eingerichtet..


    Mir ist das Problem aufgefallen, als ich mal meine eigene Adresse in den Verteiler gesetzt habe.. Das Mail ist bei mir nie angekommen.. hab jetzt schon mehrere Testmails vom meinem domaingo-Account nach GMX zu senden versucht: geht nicht.. Hab ebenfalls versucht meine domaingo-adresse in Kopie zu setzen (sprich: VON sb@axxxxxxk-it.at NACH GMX CC: sb@axxxxxxk-it.at).. Funkioniert auch nicht!! Auch der Versuch mir selbst Mails zu schicken haut nicht hin (VON sb@axxxxxxk-it.at NACH sb@axxxxxxk-it.at)


    Ich bin mit meinem Latein echt am Ende (zumal nicht mal eine Fehlermeldung kommt).. Fuer mich hat Mozilla damit schwer an Glaubwuerdigkeit eingebuesst...................... Ich hoffe, dass mir jemand dieses Problem loesen (aber vor allem erklaeren kann)! Ansonsten ist mein Vertrauen an Tbird dahin...


    Hintergrund des ganzen Ergernisses ist eben meine lange lange Dienstreise.. Ich verwende Tbird um mit Familie & Freunden in Kontakt zu bleiben, daher ist es besonders, zusaetzlich zur distanz (12.000km) und zeitverschiebung von 6 stunden aergerlich, wenn dann mails auch noch ohne Fehler einfach nciht gesendet werden...


    EDIT: ich habe die Mailadressen verfälscht, um Spam-Robots die Freude zu nehmen. Sollte ich gegen Dein Interesse gehandelt haben, wofür ich mich dann schon jetzt im voraus entschuldige, kannst Du mit "Ändern" den alten Zustand wieder herstellen!Mod. rum

    Einmal editiert, zuletzt von cipher23 ()

  • Hallo Cipher, Willkommen im Forum


    Eine erste Frage: Verschickst Du über einen Provider, der in Deinem Wohnland domiliziert ist? Oder hast Du im Besuchsland einen eignen Provider einrichten können?


    Wir erleben hier immer wieder Probleme von Usern, die im Ausland weilen und deren Accounts mit ihrem Provider im Ursprungsland nicht funktionieren.


    Ich würde mir eher lokal einen Account für eine befristete Zeit zulegen, das würde vermutlich viel weniger Probleme bieten. Das kann ja nicht allzuviel kosten.

  • Hallo cipher23,


    nur eine Vermutung aber durchaus einen Blick wert. Du sagst doch das deine Mails im TB als versendet durchgehen. Könnte es sein das die Mails (zumindest die die du an dich selbst schickst) von GMX als Spam gehandelt werden und somit im Spamordner von GMX liegen ?
    Wie gesagt ist nur so ne Idee.


    Greetz
    Spookyman

    Gruselige Grüsse
    Spookyman

  • Erst mal vielen Dank fuer die schnelle Resonanz...


    @ Arran: (Wohl auch ein armer Expat ??)
    Ich bin seit paar wochen in den USA und verwende eine Domain von einem guten Freund der sozusagen mein 'Haus & Hof IT Spezialist' ist.. Mein Wohnort liegt in Oesterreich, die domain in Deutschland (http://www.domaingo.de/ falls es jmd. interessiert..)....


    \Der springende Punkt: Ich war schon oefter hier, aber mit fixen Tbird am Notebook und es hat jedesmal wunderbar geklappt... Jetzt bin ich eben mit besagtem USB-Stick hier, da ich von der lokalen Entity ein Notebook zur Verfuegung bestellt bekomme...


    Wieso ist das so, dass bestimmte Provider im Ausland nicht funktionieren???? Wie kann denn das sein?? Das widerspricht doch jeder (User-)Logik!



    @Spookymen
    Ich tu jetzt mal so, als ob ich deinen Eintrag nicht gelesen haette... :-)
    Nein spass beseite, das hab ich mir auch schon ueberlegt.. Hab bereits ALLES ueberprueft, was nur gehen oder nicht gehen koennte.. Selbst die unwahrscheinlichsten Sachen...


    Ich bin traurig... :(

  • Hallo cipher23


    und willkommen im Thunderbird-Forum!

    Zitat von "cipher23"

    Wieso ist das so, dass bestimmte Provider im Ausland nicht funktionieren???? Wie kann denn das sein?? Das widerspricht doch jeder (User-)Logik!

    Vermutlich um die Nutzung als Spamschleuder zu erschweren unterbinden manche Prodvider für IP-Adressen aus dem Ausland die Nutzung der Postausgangs-Server.
    Du kannst also auf Mails zugreifen, aber nicht senden. Egal ob TB portable oder fix.

    Zitat

    Jetzt bin ich eben mit besagtem USB-Stick hier, da ich von der lokalen Entity ein Notebook zur Verfuegung bestellt bekomme...

    ich bin mir auch nicht sicher, ob es damit zusammenhängt. Möglich wäre ja, dass auf dem Rechner Sperren eingerichtet sind.
    Teste mal, ob Du mit telnet rauskommst (falls der PC mitspielt) mit Telnet prüfen
    und Peter_Lehmann zeigt Telnet-Befehle
    und im Wiki http://de.wikipedia.org/wiki/SMTP-Auth
    Lies mal diesen Thread, da gab es das gleiche Problem Urlaub in den USA - Laptop dabei - Kann keine Emails senden



    EDIT: ich habe die Mailadressen in Deinem ersten Posting verfälscht, um Spam-Robots die Freude zu nehmen. Sollte ich gegen Dein Interesse gehandelt haben, wofür ich mich dann schon jetzt im voraus entschuldige, kannst Du mit "Ändern" den alten Zustand wieder herstellen!Mod. rum

  • @ rum
    :flehan: :bussi: :flehan: :flehan: :flehan: :bussi: :flehan: :flehan: :bussi:


    SUPER, der Thread hats gebracht!!! Port geaendert und der Vogel fliegt in die richtige Richtung!! (hab eigentlich die suchen-Funktion verwendet, aber anscheinend nicht die richtigen Schlagworte verwendet)


    Vielen vielen Dank! War schon richtig verzweifelt und hab schon angefangen TBird zu misstrauen.. Sorry Thunderbird... :redface:


    Danke fuer die Erklaerung wg. spamschleuder & domainverschleierung (natuerlich in meinem Interesse)


    Nochmals vielen Dank, ich bin sehr erleichter!!! :P