Thunderbird 2.0.012 rc1 Verständnisfrage???c

  • Hallo und guten Morgen!


    Da ich im Forum jetzt schon desöfteren gelesen habe, dass bereits von manchen Mitgliedern die Version 2.0.0.12 verwendet wird, bin ich natürlich neugierig geworden und habe mich auf die Suche begeben, aber Betaversionen - Fehlanzeige. Letztendlich bin ich bei den Nightly Builts fündig geworden, obwohl mir da als erste sämtliche 2.0.013 unter die Finger hüpften. Erst dann entdeckte ich die 2.0.0.12 rc1.
    Bis zu diesem Zeitpunkt, also genau bis heute vor 5 Minuten, habe ich immer gedacht, RC1 wäre schon mehr als eine Beta, also kurz bevor die endgültige Release herauskommt. Was habe ich Greenhorn denn dann unter einer Nightly Built rc1 zu verstehn?
    Da werde ich irgendwie nicht schlau draus.
    Mag mir bitte wer helfen dise Bildungslücke - eine von naja solche Zahlen lassen sich ja gar nicht mehr schreiben, zu schließen?
    Vielen Dank.

  • Da steht es:
    http://www.thunderbird-mail.de…ntwickler_-_Nightlybuilds


    und da steht auch:
    Entwickler-Versionen sind NICHT für den normalen Anwender gedacht und enthalten oft Fehler, die sehr schwerwiegend sein können.


    Wer jetzt schon mit 2.0.0.12 innerhalb seines Arbeitsprofils arbeitet, geht großes Risiko ein.


    Zum Ablauf:
    Entwickler speisen ihre Veränderungen (bugfixes) in verschiedene Zweige ein. z.B. Thunderbird 2 oder Thunderbird 3. Bleiben wir bei Thunderbird 2. Vor einem anstehenden Release einigen sich Entwickler auf ein bestimmtes build und rufen dieses als Release Candidate aus (RC), z.Zt. also 2.0.0.12RC1. Diese build wird "eingefroren" und einem Testprogramm durch Mozilla QA unterworfen, gleichzeitig wird am Zweig weiterentwickelt und der Zweig serverseitig umbenannt in 2.0.0.13. Ein RC1 ist also auch ein nightly


    An einem Release Candidate darf nur noch ein ausgewählter Personenkreis "fummeln", wenn Tests mit negativen Resultat enden, dann gibt es einen RC2, usw. Unabhängig geht die Entwicklung bei den anderen nightlies weiter. So ein Release Prozess dauert zwei bis drei Wochen, Z.Zt befinden wir uns in so einem Release Prozess, der hier dokumentiert ist: http://wiki.mozilla.org/Releas…erbird_2.0.0.12/Checklist


    Das Release für Thunderbird 2.0.0.12 ist für heute Nacht vorgesehen, ob es dazu kommt oder doch erst morgen, weiß man nicht.


    Wie gefährlich das Arbeiten mit "unfertigen" builds ist, hat das Release von 2.0.0.9 gezeigt. Da wurde im Letzten Augenblick die Notbremse gezogen ("showstopper")
    http://www.thunderbird-mail.de…opic.php?p=165622#p165622


    Wer damals schon vorzeitig mit 2.0.0.9 gearbeitet hatte und sich nicht an die Regeln hielt (beta-channel-update für Tester), läuft möglicherweise heute noch mit einem fehlerhaften, nicht offiziellem 2.0.0.9 herum, denn ein update auf eine Versionsnummer (hier: 2.0.0.9) wird nur dem angeboten, der nicht 2.0.0.9 hat.


    Offiziell is Thunderbird 2.0.0.12 released, wenn es hier steht, passend zur Sprache und Betriebssystem:
    http://www.mozilla.com/en-US/thunderbird/


    BTW: beim letzten Firefox Release gab es dreimal die Notbremse, es gab RC1,RC2,RC3,RC4. Also: Finger weg von nighlies ;)

  • Hallo Amsterdammer!


    Vielen Dank für diese aufklärenden und informativen Erläuterungen.


    Wenn ich eine Nightly Built installiere, bin ich mir des Risikos voll bewusst, drum gibts auch vorher eine Vollsicherung des Profiles etc. Du hast natürlich mit Deiner Warnung vollkommen recht, ich habe ja auch schon 3er Nightly Builts angeguckt und wieder verworfen, natürlich in dem vollen Bewusstsein, dass die Folgen des Risikos voll mir selber zuzuschreiben und auch von mir auszubaden sind.
    Mich hat hier nur das RC1 etwas verunsichert, das ich bis jetzt bei anderen Programmen erst nach dem Erscheinen von Betaversionen gefunden habe.
    Und auch der Umstand, dass einige im Forum schon 2.0.0.12 als Version angegeben haben, wobei ich mir da nicht sicher bin, ob da nicht manchmal die Tiere Fuchs und Vogel verwechselt werden :-)


    Nochmal vielen Dank.

  • Hi ihr zwei,


    Zitat


    dass einige im Forum schon 2.0.0.12 als Version angegeben haben

    jeep, so auch ich, versehentlich. Nein, nicht dass auch ich

    Zitat


    manchmal die Tiere Fuchs und Vogel verwechselt

    habe, sondern in meinem Testprofil läuft die rc1 und ich hatte dann mal gleich meine Versionsangaben auf den neuesten Stand gebracht.
    Gedankenlosigkeit :redface:
    [OT on]

    "Rothaut" schrieb:

    dise Bildungslücke - eine von naja solche Zahlen lassen sich ja gar nicht mehr schreiben

    fishing..?
    Im Ernst: jeder noch so gebildete Mensch hat zwangsläufig unzählige Tausend davon und ich möchte gar keinen Menschen um mich haben, der von sich denkt, er habe keine ;)
    [OT of]