TB verweigert Verbindung

  • Hi, :help:
    zu dem Thema wurde zwar schon einiges geschrieben, doch ehrlich gesagt hilft es mir nicht wirklich weiter. Mein Problem: TB (jetzt Vers. 2.0.0.12) bringt seit gestern beim Versuch, Mails (Provider: 1&1) abzurufen, ganz kurz ( <1 sek.) nach Klicken des Buttons "Abrufen" den Hinweis "Konnte nicht mit dem Server XXX.X.X.X verbinden; die Verbindung wurde verweigert." :eek:
    Avira (AntiVir) beenden bringt nichts, Windows-Firewall abschalten ebenfalls nichts (verwende Windows XP), Outlook und Firefox funktionieren problemlos!


    Nun bin ich in erster Linie User, nicht Systemkonfigurationsprogrammiertechnikspezialist; soll heißen: meine mir bekannten Möglichkeiten sind erschöpft! Außer vielleicht noch TB zu deinstallieren oder :machkaputt:
    Kann mir jemand in einfacher Sprache sagen, ob/wie's gehen könnte? :flehan:


    Thanks,
    doc

  • Hallo,


    seit gestern heißt: seit 2.0.0.12, oder schon vorher?
    Ist der Pop-Server geheim? Sicher pop.1und1.com oder .de?
    Falls da 127.0.0.1 steht, hast du mit Sicherheit eine störende "Sicherheitssoftware" an Bord, die den Mailempfang stört.
    Wie sind deine Servereinstellungen?
    Funktioniert Telnet?
    http://www.thunderbird-mail.de…vers_%C3%BCberpr%C3%BCfen


    Gruß, muzel

  • Ich habe eine ähnliche Konfiguration auf meinem Emailrechner:
    XP-Prof,Avira,Win Firewall und das automatische Update auf Thunderbird 2.0.0.12.
    Seit dem Update kan Thunderbird nicht mehr auf die verschiedenen POP3-Server verbinden und auch die Standardseite im Panel kann nicht angezeigt werden.
    Ich habe jetzt schon eine Menge untenommen, aber bisher keinen Erfolg gehabt.
    Vielleicht kann ich das Problem ein wenig eingrenzen, denn vor dem Update war mir per Zufall aufgefallen, dass auf dem Rechner vorher schon was nicht stimmte:
    - Itunes konnte das Internet nicht erreichen
    - IE 7 auch nicht (hat mich nicht gestört :-)
    - Firefox ok
    - Opera ok.
    Opera wollte ein Update. Danach konnte auch Opera nicht mehr ins Internet.
    Nach Deinstallation des letzten MS IE Sicherheitsupdates funzte IE wieder, aber Thunderbird usw. Fehlanzeige... nur Firefox macht brav mit.
    Auf Ping-Ebene ist alles ok, Proxies benutze ich nicht, die hosts-Datei ist auch ok.


    Ein Re-Install des Windows Updates hat IE wieder gekillt :-)
    Telnet auf irgendeinen Server geht, auch ohne Firewall, nicht....


    Wer kann helfen?

  • Hallo, [So viel Zeit sollte sein!]


    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Die Probleme nach einem Update werden meist durch eine Firewall verursacht. Deaktiviere mal deine Firewall und führe einen PC-Neustart durch, nachdem du zuvor in den Einstellungen der Firewall den Start mit dem Betriebssystem untersagt hast.
    Nur so kannst du verhindern, dass die ursprünglichen Regeln noch aktiv sind.

  • Leider bleibt alles beim Alten, auch wenn die Firewall schon beim Starten aus bleibt.
    Ich denke, es wird definitiv etwas geblockt oder ein Dienst läuft nicht. Alle Verdächtigen habe ich bereits gecheckt. Mir fällt nichts auf.

  • Hi, guten Morgen,


    also die Firewall hattest du komplett abgeschaltet, aber was ist mit Avira? Auch abgeschaltet, Start mit dem OS verboten, PC neu gestartet?
    Und solange telnet nicht raus geht, geht TB auch nicht.

  • Habe das selbe Problem.


    Seit dem Update auf die neuste Version kann ich mit keinem Mozillaprodukt einen erfolgreichen Internetzugriff verbuchen.


    Auf dem Rechner ist keine Firewall installiert, AntiVir wurde testweise deaktiviert. Aber hilft alles nicht.
    Alles weitere funktiniert Einewandfrei (Opera etc.).

  • Hallo majoto,


    wen hast du denn von welcher Version auf welche geupdatet und welche Mozilla-Produkte laufen jetzt nicht mehr?
    Welches Betriebssystem hat Dein Rechner?

    "majoto" schrieb:


    AntiVir wurde testweise deaktiviert.

    wenn du dich in einen Thread einklinkst, dann bitte aber auch das vorhergehende beachten

    "rum" schrieb:


    Auch abgeschaltet, Start mit dem OS verboten, PC neu gestartet?

  • Nach ner Menge Neustarts habe ich endlich Avira totbekommen.
    Obwohl Firewall und Avira nicht laufen, zeigt das Sicherheitscenter immer noch alles als aktiv an.


    Trotz allem bekomme ich keine Telnetverbindungen.

  • "rum" schrieb:

    Hallo majoto,


    wen hast du denn von welcher Version auf welche geupdatet und welche Mozilla-Produkte laufen jetzt nicht mehr?
    Welches Betriebssystem hat Dein Rechner?

    wenn du dich in einen Thread einklinkst, dann bitte aber auch das vorhergehende beachten


    Mit Mozillaprodukte meine ich Thunderbird und Firefox. Beide verweigern den Dienst seit dem Update auf .12
    Diese Produkte laufen auf einem Windows XP Home SP2 mit aktuellen Updates.


    AntiVir habe ich über MSConfig aus dem AutoStart geworfen wie testweise auch mal alles andere was mitstartet. und dann neu gestartet.
    Anderweitige "Sicherheitssoftware" ist nicht vorhanden.


    majoto

  • Ja.
    Alle anderen Anwendungen funktionieren einwandfrei. Andere Browser (IE und Opera), FTP-Clients etc.

  • Hi,


    majoto : es gibt doch in AntiVir bestimmt eine Option, die das Starten nach Rechner neustart unterbindet. In der MS-Config werden zwar Module nachgeladen, aber es ist imho durchaus möglich, dass bereits beim Booten sperren aktiviert werden. So wie sich auch z.B. Partition Magic oder Norton IS u.ä. bereits dort aktivieren.
    Was ist mit der Windows Firewall?


    erigone :

    Zitat


    Obwohl Firewall und Avira nicht laufen, zeigt das Sicherheitscenter immer noch alles als aktiv an.

    und das scheint ja auch so zu sein, denn>

    Zitat

    Trotz allem bekomme ich keine Telnetverbindungen.

    Solange du nicht per telnet rauskommst, machen Versuche in TB keinen Sinn.
    Aber wie du am So 02.03.2008 22:05:31 sagst, hast du ja scheinbar sowieso ein umfangreicheres Problem.
    Was funktioniert denn zur Zeit?

  • "rum" schrieb:

    Hi,


    majoto : es gibt doch in AntiVir bestimmt eine Option, die das Starten nach Rechner neustart unterbindet. In der MS-Config werden zwar Module nachgeladen, aber es ist imho durchaus möglich, dass bereits beim Booten sperren aktiviert werden. So wie sich auch z.B. Partition Magic oder Norton IS u.ä. bereits dort aktivieren.
    Was ist mit der Windows Firewall?


    Also im Taskmanager war mal von AntiVir auch nichts mehr zu finden sodass davon Ausgegangen werden kann das da nichts mehr war.
    Habs aber gerade zum testen mal im Programm auch deaktiviert und auch das brachte keine Änderung.


    Windows-Firewall ist auch aus.

  • Mein Problem ist gelöst!


    Verdächtig war, dass Das Sicherheitscenter immer noch eine aktive Firewall angezeigt hat.
    Genauer hingesehen, stand da deutlich, dass Zonealarm aktiv ist. Den hatte ich vor einiger Zeit deaktiviert, aber nicht deinstalliert. Da der Client nicht mehr lief, konnte er die geänderten Anwendungen nicht mehr melden und ZA hat sie geblockt.


    Das Deinstallieren habe ich jetzt nachgeholt und alles ist wieder in Butter.


    Es ist wirklich nicht einfach, bestimmte Anwendungen von ihrer Arbeit abzuhalten, bzw. ihnen auf die Finger zu gucken.


    Vielen Dank für die Hilfe!

  • Ich habe ein ganz ähnliches Problem nach dem update auf die neue Version.
    Das Programm beginnt Mails downzuloaden und hängt sich dann mittendrin auf.
    Praktischerweise habe ich auf einem Notebook noch eine alte Version 1.5 laufen, so dass ich meine Mails noch abrufen kann.


    Als Antivirus-Programm habe ich Kaspersky 7.0.0.125 Das Mail ANtiVirus allerdings ausgeschaltet, was auf Dauer wahrscheinlich auch nicht sinnvoll ist. Ich lade zur Zeit nur die Überschriften runter, das sollte helfen mich vor zu großem Schaden zu bewahren.


    Kennt noch jemand das Problem und gibt es eine Lösung für mich als "Laien".


    Hans-Dieter Stubben