1 Konto für mehrere Benutzer

  • Hallo,


    ich habe auf meinem Rechner mehrere Benutzer mit unterschiedlichen Rechten angelegt.
    Faktisch bin nur ich das.
    Ich möchte nun das alle Benutzer die gleichen Email-Konten abrufen können und diese auch unter einem Pfad gespeichert werden.
    Dazu habe ich Thunderbird für den Benutzer mit den niedrigsten Rechten (B) installiert und eingerichtet. Der kann jetzt auch alle Email-Konten abfragen.
    Danach habe ich für den Admin (A) Thunderbird über den Profilmamanger installieren wollen und dort den Pfad zu dem Profil von B angegeben und den Assistenten für die Kontoerstellung abgebrochen.
    Nach einem Neustart von Thunderbird erscheinen aber nicht die gemeinsamen Emails aus Profil B, sondern ein leerer Thunderbird und unter C:\Dokumente und Einstellungen ein eigens Thunderbirdprofil für A


    Was mache ich falsch?

  • Hallo,

    Zitat

    Danach habe ich für den Admin (A) Thunderbird über den Profilmamanger installieren wollen


    Wie soll das gehen?
    TB muss in jedem Benutzerprofil vorhanden sein.
    Du musst versuchen, in allen Benutzerprofilen (von Windows) mit Hilfe des Profilmanagers auf ein einziges Profil zu verweisen.
    Also so:


    Du öffnest den Profilmanager, klickst auf "Profil erstellen", weiter, "Ordner wählen", Namen oben eingeben, den Pfad zum Profilordner suchen, den dort anklicken, damit er sich öffnet, und zwar den in den Anwendungsdaten, Thunderbird, nicht den in lokale Einstellungen, Anwendungsdaten.
    Dann klickst du auf "OK". Auf keinen Fall auf "Neuen Ordner erstellen".
    Ich weiß aber nicht, ob Windows dabei meckert. Evtl. musst du vorher alle Benutzerprofile als Admin ausführen und das danach wieder ändern.
    Gruß
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo und einen guten Morgen,


    ergänzend zu mrbs Erläuterungen: ich bin mir nicht sicher, ob ein Name für das Profil eingegeben werden sollte und was passiert, wenn dieser dann versehentlich nicht genau mit dem dann im nächsten Schritt ausgewählten übereinstimmt, imho ist es ausreichend, nur den Pfad anzugeben.

  • rum ,
    du meinst beim Verweis auf das vorhandene Profil?
    Man muss ja einen Namen eingeben und zwar den des schon vorhandenen Profils. Löschst du dort "Standard-Benutzer", kommst du nicht weiter (Button ausgegraut). Oder meinst du etwas anderes ?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • nein, mrb, ich meinte das, aber du hast Recht. Ich habe immer den Namen per durchsuchen ausgewählt und eingesetzt, aber nie in letzter Konsequenz dann fertig gestellt, da ich immer nur den theoretischen Ablauf testen wollte, ohne ihn praktisch zu benötigen :P

  • rum ,
    da ich mein Profil auf eine andere HD verlegt hatte, konnte ich das gut "üben".
    Auch dass dabei die profile.ini im default-Profil-Ordner automatisch angepasst wird, war mir neu.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat


    Wie soll das gehen?


    Das war ja meine Frage


    Zitat


    TB muss in jedem Benutzerprofil vorhanden sein.
    Du musst versuchen, in allen Benutzerprofilen (von Windows) mit Hilfe des Profilmanagers auf ein einziges Profil zu verweisen.


    Genau das will ich ja nicht.
    Es soll sozusagen ein Gruppenprofil erstellt werden auf das mehrere (bei mir 2, ein normaler Benutzer und der Admin) zugreifen können.


    Zitat


    Also so:


    Du öffnest den Profilmanager, klickst auf "Profil erstellen", weiter, "Ordner wählen", Namen oben eingeben, den Pfad zum Profilordner suchen, den dort anklicken, damit er sich öffnet, und zwar den in den Anwendungsdaten, Thunderbird, nicht den in lokale Einstellungen, Anwendungsdaten.


    Ich habe Thunderbid zuerst unter "C:\Dokumente und Einstellung\Benutzer\Anwendungsdaten\Thunderbird" installiert


    Die 2. (Admin-)Thunderbirdinstallation habe ich versucht über den Profilmanager auf diesen (Benutzer)Pfad um zu leiten. Die Auswahl wird von Thunderbird auch akzeptiert, aber hinterher steht trotzdem unter "C:\Dokumente und Einstellung\Admin\Anwendungsdaten\Thunderbird" eine komplette Thunderbirdinstallation und ich kann als Admin nicht auf den Thunderbird-Benutzer-Profilordner zugreifen.


    .

  • Hallo,

    Zitat

    Genau das will ich ja nicht.
    Es soll sozusagen ein Gruppenprofil erstellt werden auf das mehrere (bei mir 2, ein normaler Benutzer und der Admin) zugreifen können.


    Dann erkläre mir mal, was du überhaupt meinst.
    Du möchtest nicht, dass jeder sein eigenes Profil hat, auf der anderen Seite möchtest aber auch nicht dass alle auf das gleiche Profil zugreifen.

    Zitat

    Die 2. (Admin-)Thunderbirdinstallation habe ich versucht über den Profilmanager auf diesen (Benutzer)Pfad um zu leiten. Die Auswahl wird von Thunderbird auch akzeptiert, aber hinterher steht trotzdem unter "C:\Dokumente und Einstellung\Admin\Anwendungsdaten\Thunderbird" eine komplette Thunderbirdinstallation und ich kann als Admin nicht auf den Thunderbird-Benutzer-Profilordner zugreifen.


    Dann hast du vermutlich den Button "Ordner erstellen" angeklickt, genau das solltest du aber nicht tun.
    Du kannst als Admin nicht auf ein Benutzerprofil zugreifen?
    Dann gib dir doch die Rechte dafür.
    Ich habe das testweise früher immer so gemacht:
    Bei Veränderungen in einem Benutzerprofil, dieses zum Adminkonto geändert. Nach den Änderungen wieder zum eingeschränkten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw