mozMapi32.dll

  • Hallo.


    Egal, ob ich ein Update zu Thunderbird 2.0.0.14 automatisch ausführen lasse, oder ob ich Thunderbird komplett neu heruntergeladen habe und nun manuell installiere, kommt es zu einer Fehlermeldung wegen der Datei "mozMapi32.dll". Das automatische Update will dann sofort wieder neu starten, um ein paar Sekunden später wieder abzubrechen. Bei der manuellen Installation kommt einfach ein Abbruch. Dies passiert auch bei älteren Versionen von Thunderbird.


    Nach den Beiträgen hier im Forum war ich er sehr erfreut zu erfahren, dass das Problem seine Ursache in meiner Logitech Webcam und der damit verbunden Software haben könnte.


    Die Lösung ist aber bei Windows XP recht einfach:


    1)
    Die Endlosschleife beim automatischen Update (Start > Abbruch wegen mozMapi32.dll > Neustart > Abbruch ...) kann man dadurch unterbrechen, indem man im Taskmanager von Windows XP den passenden Prozess abschaltet.


    2)
    Die Datei "mozMapi32.dll" in einen anderen Ordner, z.B. "Eigene Dateien" verschieben.


    3)
    Entweder Thunderbird starten, damit das automatische Update einen neuen Versuch unternimmt, oder Thunderbird neu installieren.


    4)
    Irgendwann später die verschobene mozMapi32.dll löschen.


    Meine Daten sind bislang immer erhalten gelieben.


    Viel Erfolg
    Andreas

  • Herzlichen Dank, Andreas, für deine Ausführungen.
    Ich werde mir das merken für das nächste Update, hatte allerdings noch nie solche Schwierigkeiten.


    Das mit der merkwürdigen Schrift hat sich erledigt, indem ich in den Voreinstellungen die Schrift geändert habe. die ursprüngliche, die bis jetzt immer ging, war jetzt offenbar nicht mehr richtig. Mit Times New Roman konnte ich in Firefox und Thunderbird die Probleme lösen.


    Vielen Dank für die Hilfe, machmal sucht man nur noch verzweifelt herum und kommt nicht weiter, da ist so ein Forum ein wahrer Segen.


    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und grüsse herzlich regi

  • Hallo


    bei Windows Vista hab ich einfach über den Task manager die logitechmouse ausgeschaltet und das update auf die neueste TB version runtergeladen und siehe da es funktioniert.
    danach hab ich die cam wieder eingeschaltet.
    weiß irgendjemand warum es an dieser cam liegt?


    lg claudia

  • Hallo.


    Natürlich ist es auch möglich, vor dem automatischen oder manuellen Update entweder ...


    1)
    ... das Gerät von Logitech im Taskmanager von Windows XP abzuschalten,


    oder


    2)
    ... die komplette Software des Gerätes von Logitech zu deinstallieren, dann das Update von Thunderbird durchzuführen, um schließlich die Software von Logitech wieder zu installieren.


    Problematisch ist aber, dass ...


    a)
    ... das automatische Update meistens recht überraschend loslegt,
    ... ich bei 1) nur raten kann, welcher Prozess zu Logitech gehört und
    ... 2) ziemlich zeitaufwendig ist.


    Grüße
    Andreas

  • Hallo Andreas,

    Zitat von "andreas7001"


    Problematisch ist aber, dass ...
    ... das automatische Update meistens recht überraschend loslegt,


    die Überraschung kannst du verhindern, indem du unter Extras > Einstellungen > Erweitert > Update > Nachfragen, was getan werden soll markierst.

  • Ich bin euch ja sooooooooooooooo dankbar für diese hinweise. ohne dieses forum hätte ich das im leben niemals rausbekommen!
    Leider weiß ich nicht, wieso die webcam plötzlich im Autostart steht. Von heute auf morgen und ohne, dass ich wüsste, wie sie dahin kommt.
    Gruß, Bell

  • Und ich habe ab sofort eine Logitech-Kamera zu verschenken. Die kommt mir nicht mehr auf den PC.
    Der aber wird mir von meinem Sohn heute Abend neu aufgesetzt, ich habe mich nun genug geärgert. Warum nur dürfen die Programme verkaufen, die andere Progis in Not bringen? Müsste da nicht ein Tüv her für solche Sachen? Oder würde das zu weit führen?


    Ich jedenfalls lasse in Zukunft die Finger von dieser Firma und ihren Produkten.


    Mit lieben Grüssen regi


    und danke für die Hilfe :bussi:

  • Hi regi,


    ich kann deinen Ärger ja gut verstehen, auch uns Helfer wurmt natürlich der unnötige Aufwand. Aber das

    Zitat von "regi"


    Ich jedenfalls lasse in Zukunft die Finger von dieser Firma und ihren Produkten.

    hilft vermutlich auch nicht ;)
    Eine nette Beschwerde als kurze Mail oder Brief wäre mein Weg.
    Aber das liegt vielleicht daran, dass ich zum einen seit Jahren Logitech-Produkte ohne nennenswerte Störungen einsetze, zum anderen an der Problematik, dass, würde ich alle Menschen, die mal was nicht richtig machen, nicht mehr ansehen... ach, wäre ich einsam und noch nicht mal in den Spiegel könnte ich blicken :pale:


    Sei also nicht zu hart :mrgreen:

  • Danke, rum, du hast natürlich recht.
    Bloss, ich bin eigentlich nicht besonders hart, aber ich habe so wenig Ahnung vom Computer, dass ich darauf aungewiesen bin, mir Fehler zu merken, die passieren.
    Und wenn ich mit einer Firma besonders gute Erfahrungen mache, dann merke ich mir die ja auch.


    So stolpert man von Fehler zu Fehler und - ja, manchmal kann man wirklich kaum in den Spiegel sehen.
    Aber ob ich jemandem eine etwas raue Antwort gebe, oder ob ich Tausende mit meinen Programmen nerve, das ist doch noch ein klitzekleiner Unterschied, oder?


    Vorläufig bin ich mit Zubehör eingedeckt. Es war auch nur so dumm, weil wir den PC schon im März neu aufgesetzt hatten, ich habe ihn geschenkt bekommen, gebraucht. Und er hat von Anfang an nicht richtig getickt, obwohl der Mann, der ihn mir gab, ein Jahr lang fehlerfrei gemailt hat. Was falsch lief, ist nicht bekannt.


    Ich habe wieder mal die Schriften im TB geändert, jetzt ist einfach eine andere "chinesische Schrift" Mode, ganz verschlungen und merkwürdig und absolut nicht entzifferbar. So was ärgert, und wenn man dann einen Schuldigen eruieren kann, ist der gleich an allem schuld. Menschlich, aber eben, vielleicht etwas hart.


    Danke, dass du mir den Kopf ein wenig zurecht gerückt hast, ich werde die Lehre beherzigen. Und ab morgen solllte es ja wieder klappen mit dem lieben Freund Computer - hoffentlich.


    Liebe Grüsse und danke regi

  • Guten Tag


    Ich habe auch das Problem mit der Datei mozMapi32.dll.


    Ich habe keine Webcam von Ligitech, benutze zwar die MX518-Maus und das Programm "Setpoint" dazu, jedoch hat auch eine Deinstallation nicht geholfen. Ich kann die Datei weder per Neuinstallation überschreiben noch händisch löschen, verschieben oder umbenennen. Auch andere Versuche aus anderen Quellen (later.exe) haben nichts gefruchtet.
    Hat jemand sonst noch Ideen?


    Danke im Voraus

  • Leider kann ich dir nicht helfen. Mir ist geholfen worden, da hätte ich jetzt gern auch was für dich getan.
    Hoffentlich kommt noch ein Experte hier vorbei. Viel Glück!
    Mit freundlichen Grüssen regi

  • Hallo ThomK,


    willkommen im Thunderbird-Forum!

    Zitat


    Ich habe auch das Problem mit der Datei mozMapi32.dll.
    Ich habe keine Webcam von Ligitech


    Ok, das muss nicht unbedingt nur ein Fehler im Zusammenhang mit der Logitech-Software sein, nur die Verbreitung derselben beeinflusst die Häufigkeit der Fehlermeldungen im Forum.
    Warum tritt der Fehler auf? Nun, eine Software möchte es z.B. dem User ermöglichen, jederzeit per Hotkey ein Bild, einen Screenshot oder was auch immer zu per Mail zu versenden und bedient sich der mozmapi.dll, die dafür notwendig ist. Wenn diese Prog. jetzt aber die mozmapi blockiert, kann man sie nicht mehr austauschen und somit weder ein Update noch eine Neuinstallation des Mailprogrammes durchführen.
    Du musst jetzt halt rausfinden, welches Programm die mozmapi nutzt. Entweder durch überlegen, habe ich einen Scanner, eine Kamera .... die per Knopfdruck per Mail sendet oder in einem guten Taskmanager, der zu jedem Prozess auch die verwendeten Dateien anzeigt (z.B. TuneUp Utilities>TuneUp Process Manager)

  • Vielen Dank für eure Bemühungen und die Hinweise.
    Leider hat mir der Link und die Forumssuche nicht weiter geholfen. Ich habe keinen Scanner oder Kamera oder ein Bildbearbeitungsprogramm, das so eine Funktion unterstützen würde.


    Allerdings habe ich (wegen eines anderen Problems) Norton Internet Security mit den Norton Remove Tool komplett deinstalliert, ein paar leere Einträge in der Softwareverwaltung von Windows entfernt und auch eine komplette Datenträgerbereinigung durchgeführt. Und merkwürdigerweise hat es das Setup danach geschafft, die Datei zu überschreiben. Leider kann ich nicht sagen, woran es nun tatächlich gelegen hat.

  • Hallo, liebe "Beiträger",
    hätte ich nicht - mehr zufällig als gezielt - dieses Forum gefunden, wäre ich völlig aufgeschmissen gewesen: TB ließ sich plötzlich nicht mehr starten, eine Neuinstallation scheiterte an der o.g. Datei, ja nicht einmal das Löschen in der Systemsteuerung war möglich!
    Nach der Deinstallation der Software der Logitech-Camera lief alles reibungslos! Wunderbar - herzlichen Dank an alle, die hilfreiche Beiträge geleistet haben!
    Aber das Problem müsste natürlich an der Wurzel angegangen werden. Wenn ich bestimmte Beiträge richtig verstanden habe, greift Logitech auf die mozMapi zu. Doch als User, der in der Technik nicht bewandert ist, weiß ich natürlich nicht, welchen Lösungsweg es da geben könnte. Eine Aufgabe für die Entwickler, vielleicht vor allem bei Mozilla?
    Beste Grüße!