Mails nach Windows Umstellung versenkt

  • Moin
    ich habe meinen Pc von Windows Me auf Windows 2000 umgestellt. :)
    Ich benutze Thunderbird 2.00.12. Version 2 .? müsste ich auch unter Windows ME benutzt haben.
    So weit so gut. Alle Daten und Profile etc hatte ich, hoffte ich, auf eine zweite Festplatte umgespielt. Die erste Festplatte habe dann auf von FAT32 auf NFT konvertiert. Betriebssystem habe ich dann wieder installiert, Programme instlliert. Und jetzt finde ich meine Mails nicht. :aerger: Auf der 2 Festplatte befindet sich noch ein Verzeichnis mit lauter Thunderbird Mails. Sie tragen die Erweiterung Thunderbird document. Ich habe sie einmal mit dem Freecommander betrachtet. Das sind Mails. :| , *.msf und "Typ: Datei".


    Ich habe aber keine anderen Dateien mehr
    Kann ich diese wieder in mein Thunderbird bekommen? Und wenn ja, wie?


    Wäre nett wenn mir da jemand unter die Arme greifen kann.
    Gruß
    Kuddel

  • Hi Kuddel,


    und willkommen im Forum.
    Alles kein Problem.
    Zuerst solltest du dir die Dokumentation ansehen (und verstehen ...). Dann weißt du, was die einzelnen Dateien des Profiles bedeuten und wo selbiges in der Standardkonfiguration liegt. Und dann sprechen wir auch die gleiche Sprache ... .
    Und wenn du (was sehr vernünftig ist!) eine eigene Datenpartition benutzt, kannst du das Profil auch dort hin legen. Dann kannst du mit dem Profilmanager auf diesen Speicherort verweisen. Wie das funktioniert? Auch das wirst du in der Dokumentation finden.


    Solltest du dann immer noch Fragen und Probleme haben, helfen wir dir dann gern weiter.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!