Komprimieren unter 2.0.0.14

  • Bisher hat das Komprimieren immer einige Zeit in Anspruch genommen. Doch unter Version 2.0.0.14 wird das scheinbar blitzschnell erledigt. Klicke ich auf den Menüpunkt "Alle Ordner des Kontos komprimieren, ist das Schliessen des Menüs das einzige was passiert. Keine kurz unsichtbaren Ordner, keine Meldung in der Statuszeile, nichts! Komprimiert TB nun wirklich so schnell oder läuft da etwas schief?

  • Hallo GuyD, (<== ja, so viel Zeit lassen wir uns hier ...)


    du kannst ganz einfach kontrollieren, ob die mbox-Dateien wirklich komprimiert werden:
    - schicke dir selbst einige "fette" Mails mit entsprechend großem Anhang
    - überprüfe nach dem Empfang der Mails mit Dateimanager deiner Wahl die Größe der mbox-Datei
    - lösche die "dicke" Mail (<===== eingefügt nach rum´s Hinweis, Danke!)
    - komprimiere
    - und schau dir noch einmal die Größe der Dateien an.


    Bei mir tritt der gewünschte Effekt ein.
    Das hat auch etwas damit zu tun, wie groß du die Dateien werden lässt. Der Posteingang hat - wie in einem ordentlich geführten Büro - nach getaner Arbeit leer zu sein. Die Mails werden in entsprechende Unterordner einsortiert und mehr als ein paar Hundert MB sollte eine mbox-Datei nie haben. Dann geht es auch "blitzschnell".


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter und hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, GuyD!


    Peter müsste denn nicht vor dem komprimieren das Löschen erfolgen, sonst ändert sich doch nichts, oder?