Maximale ordnergröße erreicht?

  • Hallo


    winXP
    tb 20014


    Ich habe folgendes Problem: Mein mail-ordner ist mittlerweile knapp über 700MB gross, meine inbox hat davon mehr als 240MB. der grossteil der inbox-mails ist aber in ordnern verteilt, wovon einer probleme macht.


    dieser "problem-ordner" enthält über 6000 mails, braucht z.t. lange zum laden (d.h., dass ich mal meine mailübersicht sehe) und seit neustem nimmt er keine weiteren mails mehr an (alles landet ungeordnet im posteingang, trotz filter. auch verschieben in den problem-ordner ist unmöglich).
    ich kann seit heute auch keine mails mehr daraus löschen und in letzter zeit waren vermehrt mails einfach ohne text, d.h. der inhalt ist flöten gegangen.
    kann ich da was reparieren bzw was könnt ihr mir raten?


    danke schonmal für tipps!

  • Hallo rt,


    zunächst einmal ein Backup deines Profils. Danach würde ich als erstes den Ordner komprimieren und wenn es dann immer noch hakt über Rechtsklick auf den Ordner >>Eigenschaften>>Index wiederherstellen.


    Aber evtl. reicht auch schon das komprimieren des Ordners aus um den Spuk ein Ende zu bereiten.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • danke für die tipps


    - ordner komprimieren hat nicht geklappt. der hat einfach nicht reagiert. hatte ich auch schon öfters probiert.
    - eigenschaften - index wiederherstellen hat auch nicht geklappt. die maisl waren einfach alle weg


    :-(
    hab zum glück n backup.


    gibts sonst noch tipps wie ich's probieren könnte?


    danke trotzdem!

  • Hallo,
    in einem Posteingang noch Unterordner zu erstellen finde ich recht unglücklich, wo doch der Posteingangsordner der empfindlichste in TB.
    Ist dieser Posteingang in einem Konto oder im lokalen Ordner?
    Da du ja eine Sicherung des Profils gemacht hast, würde ich so vorgehen auch wenn es mit Arbeit verbunden ist:
    Versuchen alle Unterordner in TB zu löschen oder zu verschieben.
    Wenn das nicht geht musst du diese im Profil löschen, sowohl die Datei ohne Endung als auch die *.msf.


    Dann mit dem Add-on die umbenannten Dateien als Ordner in TB importieren am besten zunächst im lokalen Ordner.
    Danach den Posteingang versuchen zu komprimieren.
    Ich würde nie einen Ordner größer als 200 MB werden lassen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • das besagte konto mit dem Unterordner befindet sich im lokalen Ordner.


    hab es mittlerweile aufgegeben und den besagten ordner mit den 6000 mails abgeschrieben :-(


    hab versucht die riesen .msf-datei des beschädigten ordners einfach durch die vom backup zu setzen (hab meine mail-ordner einfach kopiert). hat leider nicht geklappt, weil sie laut windows beschädigt bzw nicht lesbar ist....


    leider hab ich nicht ganz verstanden, warum es schlimm ist, beim posteingang unterordner anzulegen und vor allem, was man sonst machen soll. ich bekommen massen an meils, die ich an sich auch gerne archivieren würde.
    wie setzt man thunderbird auf, wenn ordner nie grösser als 200 mb werden sollen bzw wohin dann mit den ganzen mails? gibts eventuell auch nen online-link zu der problematik?


    danke für die hilfe

  • Hallo,

    Zitat

    was man sonst machen soll. ich bekommen massen an meils, die ich an sich auch gerne archivieren würde.


    Na die Ordner nicht als Unterordner des Posteingangs erstellen sondern als Unterordner eines neu eingerichteten Unterordners z.B. in lokale Ordner oder in jedem anderen Unterordner.
    Die Mails werden dann durch Filter in die entspr. Ordner geleitet.
    Allerdings erspart dir das u.U.nicht das Komprimieren. Beim Verschieben oder Löschen verblieben ja fast immer die Mails im Ursprungsordner, auch wenn man sie nicht mehr sieht.


    Angenommen du hast deine 6000 Mails im Posteingang und beim Mailabrufen stürzt Windows oder TB ab. Was meinst du, wie dann deine Datenbank aussieht?
    Dieses Problem hast du vielleicht nur abgeschwächt noch in den "gesendet"-Ordnern.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Guten Morgen,
    wobei, mrb,

    Zitat

    Posteingang noch Unterordner zu erstellen finde ich recht unglücklich

    ich Unterordner des Posteinganges als nicht problematisch betrachte. :flehan:
    Der Posteingang an sich ist eine MBox-Datei (inbox), die Unterordner sind jeweils wiederum eigenständige MBox-Dateien. Ein Fehler in der inbox hat doch keine Auswirkung auf die Unterordner-Box, oder sehe ich da was verkehrt?

  • ich habe da einen Beitrag Re: Empfangene Mails sind nicht zu sehen???? gefunden, mrb, den du wahrscheinlich hier posten wolltest?

    Zitat von "mrb"

    rum ,
    du kannst Recht haben, da sich da die Ordnergröße des Überordners nicht ändert. Mit anderen Worten die Unterordner sind nicht´s anderes als Verknüpfungen, die zum separaten Subordner führen. Sehe ich das richtig?
    Schlimmstenfalls sind die dann nicht mehr sichtbar aber immer noch vorhanden.
    Gruß

  • Ja stimmt, den dachte ich gepostet zu haben. Wo hast du den denn aufgefischt?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw