POP nach IMAP

  • hi,


    ich nutze thunderbird 1.5.0.14. bis jetzt hatte ich für eines meiner konten einen pop-server eingerichtet. nun möchte ich für dieses konto den servertypen in imap ändern. server und port kann ich einstellen, allerdings wird (auch nach einem neustart) "pop" weiterhin als server-typ angezeigt. wenn ich meine mails abrufen möchte, kommt folgende fehler-meldung:


    "Ein Fehler mit dem POP3 Mail-Server ist aufgetreten. Der Mail-Sever imap.xxx.de antwortete"


    wie kann ich den server-typ ändern (man kann "pop" nicht anklicken).


    vielen dank im voraus.


    mfg


    ben

  • Hi Ben,


    ist ja interresant,
    bei der Fehlermeldung funktioniert sogar die Shifttaste. Deshalb ist diese auch so gut lesbar ... .


    Die Umstellung eines Kontos von pop3 nach imap und umgekehrt ist weder vorgesehen noch zu empfehlen. Und wie du selbst festgestellt hast, führt es auch zu größeren Problemen. Die interne Struktur ist eine völlig andere und der Client versucht auch trotz des anderen angegebenen Servernamens immer wie ein pop3-Client aufzutreten. Bedenke, pop3 ist ein völlig anderes Protokoll!


    Lösung:
    Richte das Konto ordnungsgemäß als imap-Konto ein und (wenn du willst) verschiebe die Mails danach auf den imap-Server. Das pop3-Konto kannst du bestehen lassen, oder auch nach dem Verschieben der Mails löschen. Wenn du es bestehen lässt, solltest du das Abrufen der Mails in den Kontoeinstellungen deaktivieren.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!