INPUT-Datei bei IMAP-Account wächst und wächst...

  • Hallo!


    Ich habe gerade feststellen müssen, dass bei einem IMAP-Account die dazugehörige INPUT-Datei von Thunderbird enorm wächst. Anscheinend speichert Thunderbird dort alle jemals über IMAP heruntergeladenen Dateien (reine Emails, ohne Dateianhänge). Derzeit sind dies bereits über 500MB.


    In Thunderbird selbst und auf dem Server sind die Mails nicht mehr vorhanden bzw. nur noch < 10 Stück. Ich habe bereits mehrfach die "Komprimieren"-Option genutzt und auch das automatische Komprimieren in den Einstellungen. Ebenfalls habe ich den Index neu aufbauen lassen. Der Papierkorb des IMAP-Accounts ist natürlich ebenfalls leer.


    Doch die INPUT-Datei wird und wird nicht kleiner.


    Wie kann ich diese Datei denn neu anlegen oder bereinigen lassen, ohne dass ich den Account inkl. aller Einstellungen neu aufsetzen muss?


    Danke für die Info.

  • Hallo und guten Abend helpless06,


    bei IMAP wird, außer wenn du "offline verfügbar machen" auswählst, in der inbox gar nichts gespeichert, es gibt diese Datei dann gar nicht, und die inbox.msf ist nur die Indexdatei
    Die Dateien im Profil kurz erklärt

    Zitat


    bei einem IMAP-Account die dazugehörige INPUT-Datei

    wie heißt diese Datei denn genau? Hast du evtl. ein Add-on installiert, welches dir die Mails speichert?

  • Hallo rum,


    danke für deine Antwort.


    Das Witzige dabei: Bislang hatte ich "offline verfügbar machen" noch nicht aktiviert. Nachdem ich den Thread unter http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=31&t=12794 vor wenigen Minuten gelesen hatte, habe ich dies dann aber kurzfristig aktiviert und welch Wunder: Plötzlich ist die INBOX-Datei leer?


    Also das Ergebnis stimmt, ohne dass diese manuell gelöscht werden musste. Ein Plugin kann dafür aber nicht verantworlich gewesen sein, denn ich habe lediglich "AccountEx" installiert.

  • Hallo,
    rum schrieb:

    Zitat

    wie heißt diese Datei denn genau?


    Er meint damit vermutlich, dass ein IMAP-Konto überhaupt keine inbox Datei (ohne Endung) hat, sondern nur eine inbox.msf, welche eine reine Index -Datei ist und keine Mails enthält. Die hättest du problemlos löschen können.
    Das Gesagte gilt solange keine Mails zum Offline-Lesen heruntergeladen wurden.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"

    Er meint damit vermutlich, dass ein IMAP-Konto überhaupt keine inbox Datei (ohne Endung) hat, sondern nur eine inbox.msf, welche eine reine Index -Datei ist und keine Mails enthält.


    Hallo!
    Na da habe ich wahrscheinlich eine Thunderbird-Special-Edition. ;-) Der Email-Account war stets nur als IMAP-Account vorhanden und verfügte trotzdem über eine INBOX-Datei ohne Endung + eine INBOX.MSF. Und mit jeder Email wurde die erste Datei beständig größer. Nach dem Aktivieren von "offline verfügbar machen" ist die INBOX-Datei auch weiterhin vorhanden, jetzt aber ordentlich klein (< 2 MB).

  • Und diese inbox Datei war auch im Profilunterordner IMAPMail und nicht in Local Folders?
    Ein Parallel-Konto IMAP-POP kommt bei dir nicht in Frage?
    Mich interessiert das ganze deshalb, weil ich 8 verschiedene IMAP-KOnten habe, ich aber im Ordner IMAPMail und dessen Unterordnern keine Datei "inbox" finde, außer der, die ich mal testweise zum offline-Lesen ausgewählt hatte und auch nur dann, wenn sie nicht lokal gespeichert wird.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja, der Account liegt im Ordner "ImapMail", also getrennt von den normalen "Mail"-Ordnern. Ich nutze zwar Portable Thunderbird, gehe aber nicht davon aus, dass es in dieser Version Änderungen an solchen Internas gibt.

  • Hi, an diesem schönen Samstagnachmittag habe ich auch alle 14 IMAP-Konten kontrolliert und nur 3 haben eine inbox-Datei ohne: die offline verfügbaren.
    Aber: Wenn du z.B. in den Einstellungen irgendwo die Ablage "Anderer Ordner in.." wählst und dabei einen IMAP-Posteingang nimmst, wird die Datei imho auch angelegt.
    Ob es was mit dem portable zu tun haben kann, weiß ich nicht.