Fehlermeldung statt Start [Erledigt]

  • TB - sonst sehr gut - machte heute mal wieder ein automatisches update, meldete erfolgreich. Jedoch startete es danach NICHT mehr! Stattdessen kam die Meldung: "Die Anwendung oder die DLL ....softokn.dll ist keine gültige windows Datei.".
    Ja, was soll denn das jetzt bedeuten?? - Bitte eine schnelle kurze und vor allem verständliche Hilfe, ich brauche TB beruflich dringend.
    mit besondrem Dank
    Günther&Anne
    :pale:

  • Im Traum kam die Lösung: TB neu downgeloaded und aus diesem Programm die beschädigte Datei mit der neuen ausgetauscht: fertig. Läuft wieder. Na also. - Hoffe, hilft auch bei Euch

  • Hi Günther&Anne,


    und willkommen im Forum.
    Und natürlich auch vielen Dank für den Tipp bzw. die Erledigt-Meldung.


    Die absolute Mehrzahl der hier im Forum besprochenen Probleme haben ihre Ursache entweder in falschen Konfigurationseinstellungen, in zerschossenen Nutzerprofilen, im Netzwerk (falsch konfigurierter "Firewall" bzw. Virenscanner usw. . Wirklich ganz selten liegt es an irgend einem Defekt innerhalb der Programmdateien.
    In solch einem Fall hilft natürlich die von dir gefundene Methode. Aber es geht auch einfacher:
    Thunderbird trennt exakt zwischen Programm- und Nutzerdaten. Du kannst also jederzeit und bedenkenlos den Thunderbird de- und wieder neu installieren. Das Nutzerprofil wird davon nicht berührt! Sogar ein einfaches "Drüberbügeln" oder ein einfaches Löschen des Programmordners ist möglich - wenn auch unprofessionell. Aber wenn du danach wieder sauber installierst klappt es meist trotzdem.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Vielen Dank! Ich bin ja naiver Anwender und weiß nicht, was im Detail mit Nutzerprofil gemeint ist. Lange Rede...., ich habe deshalb nicht deinstalliert, weil ich meine schönen vielen mails unbedingt behalten will und ich befürchtete, daß sie mit der Deinstallation verloren wären! - Noch sind sie ja gut aufgehoben/gespeichert, aber irgendwann kommt eh die Frage auf, ob und wo ich sie anderswo gespeichert halten kann?
    Hast Du dazu ein Tipp?
    mit Dank im voraus
    Günther

  • Nun, immerhin hast du ganz allein eine Lösung gefunden! Von wegen "naiver Anwender" ... .


    Mein Tipp:
    ... steht ganz unten :-)
    Die Mails befinden sich im so genannten Thunderbirdprofil. (Wenn ich jetzt dein Betriebssystem wüsste ...) Wo das Profil liegt, findest du in der Anleitung. Du kopierst das gesamte (!) Profil regelmäßig auf ein Sicherungsmedium. Also den Ordner \Thunderbird mit allem, was drin ist. Bei mir passiert das automatisch beim Herunterfahren des Rechners. Aber ich übertreibe auch manchmal ... .
    Und wenn du eine Panne oder einen neuen Rechner hast, kopierst du das letzte Profil an die richtige Stelle - und TB startet wie vorher. Das ist das ganze Geheimnis.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Erst einmal vielen Dank für die prompte Antwort.
    Jedoch: ich bin eben doch ein ziemlich Naiver, weil ich mal wieder dasselbe Problem habe wie oft: ich verstehe die "Insider"-Sprache nicht (wie auch in mancher Betreibslanleitung, wo fremde Begriffe sich überschlagen und ein Fremndwort mit dem nächsten mir fremden Wort einfach nur ersetzt werden). OK, aber ich will mich nicht an falscher Stelle beklagen. Ich gehöre zur älteren Generation und scheine zwar ein paar Dinge schon begriffen zu haben, aber zB "Profil" ist ein Wort, das wir früher immer in anderen Kontexten gebraucht haben, ich muß dann immer meine Synapsen umstellen, das kostet Mühe.... (Lange Rede....)
    Bitte noch mal Klartext: bei einer Deinstallation verliere ich die mails: ja oder nein ("das ist hier die Frage").
    Ich habe JA verstanden, deshalb vorher woandershin speichern und zwar das Profil, was ist: der gesamte (gelbe) Ordner TB, richtig so?
    Betriebssystem ist Windows XP - Linux schaffe ich (noch) nicht.
    mit Dank
    Günther

  • > Bitte noch mal Klartext: bei einer Deinstallation verliere ich die mails: ja oder nein ("das ist hier die Frage").
    NEIN (normalerweise ...) Mir ist auch noch kein Fall bekannt geworden, dass es passiert sein sollte. Und wenn, dann hat der User neben dem Programmverzeichnis auch gleich noch sein Profilverzeichnis gelöscht ... .


    Wo du das Profil findest, siehst du hier:
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Profile
    (c:\Dokumente und Einstellungen\<benutzer>\Anwendungsdaten\Thunderbird <=== der da!)
    Achtung: du musst auch "versteckte" Ordner anzeigen lassen. Kannst du im Explorer so einstellen.


    Denke daran: das komplette Profil, einschließlich des Ordners \Thunderbird und aller darunter liegenden Dateien und Ordner.
    Das alles "ab und an" auf einen Memorystick ziehen und du kannst jederzeit durch komplettes Zurückspielen zu diesem Zustand zurück.


    MfG Peter (auch unter "ältere Generation" geführt, da müssen wir doch zusammenhalten :-) )

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!