Backup fehlgeschlagen?

  • Hallo Zusammen!


    Ich hab mir jetzt schon einige Beträge hier im Forum durchgelesen, aber leider keinen ähnlichen Fall mit meinen gefunden.


    Also, ich hab vor ein paar Tagen mein System neu aufgesetzt und zuvor den kompletten "Thunderbird" Ordner im Verzeichnis "Anwendungsdaten" auf einer extra Festplatte gesichert.


    Nun wollte ich mein Profil widerherstellen, aber ohne Erfolg. Folgende Schritte habe ich bereits ausgeführt.
    1. Thunderbird installiert, und "Thunderbird" Ordner im Verzeichnis "Anwendungsdaten" durch Sicherung ersetzt. -> Thunderbird startet nicht, es liegt an der Datei "compreg.dat" , da ich nach erstem Fehler jede datei einzeln kopiert habe und nur nach dem kopieren dieser datei Thunderbird nicht mehr reagiert.
    2. Thunderbird nochmal neu installiert, "Thunderbird" Ordner im Verz. "Anwendungsdaten" entfernt. Dann neues Profil erstellt. versuch mit "Import/Export"-Tools die Mails zu importieren --> Tool meldet dass es sich um eine "defekte mbox Datei" handelt.
    3. Habe die Inbox datei mit dem editor geöffnet um die dateien aufzuspalten, leider erkenne ich keine Emails, nur unbrauchbare Zeichen. Es sieht aus als wäre der Inhalt "verschlüsselt"


    Beim Adressbuch (.mab-dateien) hab ich das gleiche Problem... Dateiinhalte sehen ebenfalls verschlüsselt im editor aus.


    Leider weiß ich jetzt nicht mehr weiter... sind meine Mails nun Müll oder wurde evtl. was bei der Kompression zerstört, oder könnte ein altes Antiviren-Programm (AVG-Free) die Dateien verschlüsselt haben?

  • Hallo Christian86


    und willkommen im Thunderbird-Forum!
    Beide Wege waren richtig und ich fürchte, dass die Dateien tatsächlich defekt sind. Du kannst also die endungslosen Dateien inbox, sent, etc. überhaupt nicht mit einem Editor lesen?

    Zitat


    oder könnte ein altes Antiviren-Programm (AVG-Free) die Dateien verschlüsselt haben?

    wenn das auf dein Profil zugreifen durfte, ist es durchaus möglich, das hier der Fehler liegt.
    Bei der abook.mab kannst du versuchen, die alte Datei in ein neus Profil zu kopieren. Erstelle dort ein Adressbuch, dann findest du im Profilordner eine abook-1.mab und kannst die mit der alten Datei mal ersetzen, wobei der neue Name erhalten bleiben muss.