Inbox Größe bei IMAP [erledigt]

  • Hallo allerseits


    Ich benutze Win XP Pro SP 2 und TB 2.0.0.16


    Als Mailanbieter habe ich Googlemail und benutze die IMAP Variante.


    Nachrichten im Posteingang werden von mir gelesen und dann in entsprechende (lokale) Unterordner verschoben, regelmäßig mit Mailstore Home gesichert und alles was älter als 6 Monate ist automatisch gelöscht.


    Gestern fiel mir auf, dass die IMAP Inbox trotz Leeren des Googlemailaccounts via Webmail immer noch auf 297 MB steht, Tendenz mit neuen Emails zunehmend.


    Die Inbox.msf im Profile Ordner zeigt wenige KB an, die Datei Inbox (die auch die aktuelle Änderung anzeigt) 297 MB


    Bisher treten noch keine Probleme auf, da aber davor gewarnt wird, die Ordner zu groß werden zu lassen, möchte ich agieren bevor es kracht.


    Suche in den Anleitungen, Themen und FAQ hat leider nix gebracht.


    Danke für eure Hilfe


    Gruß Thomas

    Gruß Thomas

  • Hallo,


    rechter Mausklick auf den Posteingangsordner und komprimieren auswählen.
    Läßt sich in den Einstellungen auch automatisieren!


    Gruß
    Peter

  • Hallo,
    könnte es vielleicht sein, dass du ohne es zu wissen, die Kontoeinstellungen (offline & Speicherplatz) auf "offline verfügbar machen" gestellt hast?
    Überprüfe das bitte, du dürftest nämlich eigentlich keine inbox-Datei im Ordner ImapMAil haben.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo MRB


    Genau das war's, Danke für den Tipp.


    Dann dürfte sich die Datei inbox ja jetzt nicht mehr ändern und kann dann (nach Sicherung) weg.


    Gruß Thomas

    Gruß Thomas