Alte Emails wiederherstellen, die gelöscht wurden

  • Hallo


    habe Thunderbird Version 2.0.0.16 (20080708)
    Und Windows Vista Home Premium


    Ich habe durch Zufall entdeckt, dass meine alten Emails noch immer in der Mbox von Thunderbird unter Appdata/Thunderbird gespeichert sind. Ich möchte einmal wissen wie man sie endgültig löscht, da sie extreme Speicherplatzkapazitäten angenommen haben. Und einmal möchte ich wissen wie man die komplette Mbox wieder in mein Thunderbird integriert und dann möchte ich wissen, ob es für ein Backup reicht, dass ich diese Mbox Dateien sichere und später wieder in den Thunderbird integriere. Danke für eure Hilfe!

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Babelos!


    Schau mal in die Anleitung und Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite oben per Button oder links unter Navigation per Link erreichbar), da gibt es z.B. Ordner werden immer größer - Ordner komprimieren. Löschen kann man in TB direkt oder halt im Profil. Unter Punkt 11 der besagten Anleitung stehtmehr dazu.
    MBoxen kann man am einfachsten mit ImportExportTools (Mboximport) wieder reinholen und für ein komplettes Backup kopiert man am einfachsten Appdata/Thunderbird, dann hat man Add-ons, Einstellungen, Mails etc. in einem Aufwasch. Nach einem Fehler, PC-Wechsel etc. einfach die Sicherung zuerst in Appdata und dann TB starten, das war es.

  • ImportExportTools (Mboximport enhanced) habe ich schon probiert.


    In meiner Inbox habe ich über 3000 Emails und es werden durch das Programm nur 500 Emails importiert. Ich möchte aber alle haben!


    Kennst du einen anderen Weg?

  • Du kannst doch die MBox-Datei (nur die ohne Endung) direkt in den Ordner ..\mail\local folders kopieren und dann in TB öffnen

  • Ne das funktioniert auch nicht


    Habe es gerade probiert und das komische Programm zeigt nur zwei Emails an. Habe die Index natürlich auch gelöscht

  • Wenn du die Datei mit einem Editor öffnest kannst du nachsehen, was beim Mozilla Status steht. Gegfls. mit Suchen und Ersetzen auf 0001 stellen. Beginn einer Mail ist das From, siehe Bsp.:

    Code
    1. From - Tue Apr 29 16:42:43 2008
    2. X-Mozilla-Status: 0001
  • Rede bitte klartext. Was soll ich wo ersetzen?


    Die Mbox Datei? Die erste Mail soll 0001 sein?

  • Habe jetzt alle mit X-Mozilla-Status: 0003 durch X-Mozilla-Status: 0001 ersetzt und nach dem Löschen der Index Datei werden immerhin 3000 Emails angezeigt. Ich habe aber 3500 Emails. Der Rest wird also nicht angezeigt. Was soll ich tun und was bedeuten diese Unterschiedliche Werte bei X-Mozilla-Status. Es gibt sogar eine Zeile die lautet X-Mozilla-Status: 000b


    Und ja ich weiss, habe eigentlich behauptet, dass ich 2500 Emails habe. Habe falsch nachgeschaut.


    Danke im Vorraus

  • Hallo,
    du solltest ebenfalls überprüfen, ob noch höhere X-Mozilla-Status Ziffern vorkommen und zwar die über 0008.
    Bei mir haben die meisten 0009 und manchmal darüber. Das musst du über die Suchfunktion im Editor herausfinden.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja schön und gut, aber was bedeutet der Status?


    Und was ich mich noch frage. Alle Emails gelangen zuerst in den Papierkorb bevor sie endgültig gelöscht werden. Wie bleiben also Emails in der Inbox Mbox von Thunderbird, wenn sie bevor sie aus der Index gelöscht werden, in den Papierkorb gelangen?

  • Also ne, das mit dem Status manuell editieren dauert zu lange und ist keine Lösung für die Zukunft. Es kann doch nicht wahr sein, dass Mozilla seine eigenen Daten nicht öffnen kann.


    Gibts da nicht ein anderes Programm oder so?


    Ich habe die Ordner nicht komprimiert. D.h. alle Emails sind noch in der Mbox enthalten. Jetzt möchte ich diese Emails in meinem Thunderbird gelistet bekommen. Wie geht das nun?

  • Hallo und guten Morgen,

    Zitat


    Ja schön und gut, aber was bedeutet der Status?

    siehe http://www.eyrich-net.org/mozilla/X-Mozilla-Status.html


    Die grundsätzliche Ursache bezüglich deiner Frage nach dem Verbleib von Mails in den Ordnern beim Löschen/Verschieben ist in dem Link meines 1.Postings oben "Ordner werden ...." nachzulesen. Jedes Verschieben erzeugt eine Kopie im Zielordner, wobei aus dem Quellordner erst beim Komprimieren entfernt wird. Verschiebst du also von A nach B nach C und dann in den Trash, hast du die Mail 4 Mal im System :rolleyes:

    Zitat


    Also ne, das mit dem Status manuell editieren dauert zu lange und ist keine Lösung für die Zukunft. Es kann doch nicht wahr sein, dass Mozilla seine eigenen Daten nicht öffnen kann.

    normaler Weise kann TB logischer Weise eine MBox auch sofort ohne Weiteres lesen. TB interpretiert jede Datei ohne oder mit unbekannter Endung in einem Kontenordner als MBox und versucht, sie darzustellen.
    Wenn aber ein defekt in der Datei vorliegt, z.B. weil ein Virenscanner rumgepfuscht hat oder durch einen Schreibfehler oder..., dann muss man die Datei im Zweifelsfall mit dem Editor bearbeiten. Ich habe schon Dateien manuell bis zum Fehlerpunkt gesplittet und auch einzelne Mails "raus operiert". Das geht im MBox-Format recht gut.

  • Hallo,

    Zitat

    Also ne, das mit dem Status manuell editieren dauert zu lange


    Hast du etwa alle einzeln editiert?
    Es gibt in Wordpad die Funktion "alle ersetzen", nie benutzt?
    Das verändern des X-Mozilla-Status aller Mails in einer Mbox dauert nur wenige Sekunden.
    Sorry, das dauert dir zu lange?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja das dauert zu lange, und ich bin nicht so doof, dass ich alle manuell ersetze. Mit manuell meinte ich natürlich, dass ich die Inbox der Mbox manuell öffne und durch den Editor jage und bis das Ding mit 5000 Emails fertig geladen ist dauert es einige Minuten. Außerdem sind die Markierungen der Emails auch weg wie z.B. gelesen, oder weitergeleitet oder markiert.


    Wenn es verpfuscht ist, dann muss es eine Statuserkennung geben, die Thunderbird nicht interpretiert. Ich schätze das ist dann 000b, weil ich im Internet keine Erkennung gesehen habe, die so aussieht.


    Habe es gerade überprüft. 000b ist nicht der einzige Status der nicht mehr erkannt wird. Vll war es ein Virenscanner, was ich mir aber schwer vorstellen kann. Warum sollte er? Oder die alte Thunderbirdversion hat diese Werte gesetzt.


    Auf jeden Fall habe ich bemerkt, dass in meiner Mbox Statuswerte auftauchen, die auf der Seite, die oben genannt ist, die sich um Mozilla-Status-Werte handelt, nicht auftauchen. Was hat das zu bedeuten?

  • Aber dann mal eine ganze andere Frage.


    Wie entferne ich schnell und einfach Duplikante, nachdem ich aufwendig imporiert habe?

  • Ab Version 1.5 lassen sich die Doppelungen unterbinden. Auf Wunsch löscht Thunderbird die Kopien automatisch oder markiert sie als gelesen. Hierzu das Dialogfenster "Extras | Einstellungen" aufrufen und in der Kategorie "Erweitert" in das Register "Allgemein" wechseln. Mit einem Doppelklick auf den folgenden Eintrag lässt sich die Einstellung für doppelte Mails individuell anpassen:



    Mit dem Wert "1" löscht Thunderbird doppelte Mails zukünftig automatisch ohne Nachfrage. Mit "2" werden die Duplikate in den Papierkorb verschoben und lassen sich dort notfalls wieder wiederherstellen. Der Wert "3" belässt die mehrfach vorhandenen Nachrichten im Papierkorb, markiert sie aber als gelesen.