Update von 1.0.7

  • Moin, moin,


    ein Freund von mir hat auf seinem Rechner noch eine uralte Thunderbird-Version (1.0.7) und möchte gerne auf eine aktuelle updaten.


    Leider klappten die von mir vorgenommenen Versuche nicht. Nach einem Update auf 1.5.0.14 oder 2.0.0.17 startet Thunderbird gar nicht erst. Es gibt leider auch keine Fehlermeldung. Wird das Programm-Backup von 1.0.7 zurückgespielt, geht die alte Version wieder.


    Es sind keine Erweiterungen oder Themes installiert, nur mehrere Postfächer und ein lokales Konto mit vielen, vielen Mails. Bei dem Betriebssystem handelt es sich um Win XP SP3.


    Ich habe auch schon einmal in die FAQs/Anleitungen geschaut. Junk-Profil oder Chrome-Ordner löschen bringt nix.


    Hat jemand von Euch eine Idee?


    Dank und Gruß
    Jens

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Jens!


    Eigentlich sollte das gemäß der Anleitung klappen. Das eigentlich hilft dir zwar jetzt nicht, aber ich denke, es ist gar nicht so schlimm :rolleyes:
    Ich würde nochmal mit TB 1.0.7 starten und alle Adressen im Adressbuch exportieren, dann entweder die Mails mit dem Add-on ImportExportTools (Mboximport) exportieren oder (mein Tipp) einfach nur das Profilverzeichnis z.B. von ..\thunderbird\.. in ..\thunderbird-alt\.. umbenennen.
    Dann deinstalliere TB komplett und lade den neuen 2.0.0.17 runter (z.B. mit dem Button Herunterladen oben und links) und lege die Konten neu an.
    Installiere das obige Add-on und importiere entweder die exportierten Ordner oder halt direkt aus dem .\thunderbird-alt\profiles\%Profilordner% und dann die Adressen


    Tja, und deshalb finde ich es nicht so schlimm: ich würde kein uraltes Profil über zig Versionssprünge mitführen, da ist ab und an ein frisches Profil sinnvoll und vermeidet unerklärliche Fehler, nach deren Ursache man sonst lange sucht.