temp verzeichnis in thunderbird portable ändern

  • Hallo,


    Thunderbird portable schreibt beim Start in das Temp Verzeichnis auf der Festplatte, auch wenn es vom USB-Stick gestartet wurde. Gibt es eine Möglichkeit, Thunderbird so anzupassen, dass kein Zugriff auf Laufwerk C: erfolgt, sondern auch die temporären Dateien auf den USB-Stick geschrieben werden?

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Welche Version des pTB hast du, bzw, von welcher Webseite?
    Du hast auch immer bisher mit der loader.exe und nie thunderbird.exe gestartet?
    Was für Dateien stehen in dem temporären Verzeichnis von TB? Anhänge?
    Welchen Pfad hat der Ordner temp?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • 2.0.0.17.
    http://www.portableapps.com/de


    Bei jedem Start (thunderbirdportable.exe im Hauptverzeichnis, nicht das im Unterverzeichnis) legt das Programm im Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\xxx\Lokale Einstellungen\Temp
    Dateien z.B. nsr9.tmp und nsc8.tmp ab. Das nenne ich nicht gerade portable. Der Firmen-PC gibt durch den Zugriff auf das Temp-Verzeichnis eine Virenwarnung aus. Deshalb sollten eigentlich durch ein portables Programm keine Eingriffe auf den PC erfolgen, sondern die Daten sollten auf dem USB-Stick bleiben..

  • Hallo FriedhelmS


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Hast du die Option Extras>Einstellungen>Datenschutz>Antivirus angehakt? Dann erlaubt TB dem Virenscanner Mails vor der Ablage in den Mailordner im temp. Speicher zu prüfen und das könnte das Verhalten auslösen.

  • rum .
    das wäre dann aber ein Bug des pTB. Eine portable Version darf auch bei falscher Einstellung nach Abziehen des USB-Sticks keine Spuren auf der Festplatte hinterlassen.
    Das heißt in diesem Falle müsste die Option ausgegraut sein.
    Man sollte mal den Autor der Version darauf hinweisen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • mrb
    ich gebe dir Recht, das widerspräche durchaus der Idee des Portablen, zumindest wenn man die Idee nicht im "Mitnehmen" sondern besonders im "Spurenlos an anderen PCs arbeiten" sieht.
    Ich habe mir dazu aber nie Gedanken gemacht, denn ich nutze keine portablen Programme.
    Und Achtung: das ganze ist nur eine Vermutung von mir, denn ich nutze.... -- " --

  • ... Eine portable Version darf auch bei falscher Einstellung nach Abziehen des USB-Sticks keine Spuren auf der Festplatte hinterlassen ...


    tut sie nicht. Nach dem Schließen der Anwendung werden die Daten gelöscht. Aber: ein portables Programm hat keine Eingriffe auf dem Wirts-PC vorzunehmen, nicht einmal das Anlegen temporärer Dateien.


    Daher meine Ausgangsfrage, ob es möglich ist, die temporären Dateien auch auf dem USB-Stick, statt auf Laufwerk c: abzulegen oder ganz zu unterdrücken.

  • Guten Morgen,


    Zitat von "FriedhelmS"

    Daher meine Ausgangsfrage, ob es möglich ist, die temporären Dateien auch auf dem USB-Stick, statt auf Laufwerk c: abzulegen

    ich vermute, dass dies nicht funktioniert, da die Festlegung ja im OS erfolgt und nicht durch TB.