2.0.0.17 und Problem per IMAP auf Postfach zuzugreifen

  • Hi,


    wir nutzen bei uns hier mehrere PCs mit Thunderbird 2.0.0.17, welche per IMAP (per Postfix) ihre Mail abrufen. Nun hat eine Person ständig Probleme mit der Fehlermeldung:


    "In Indexdatei zu XYZ kann nicht erstellt werden. Eventuell ist der vollständige Pfad zu lang oder es handelt sich um einen Schreib/Lesefehler"


    Der Nutzer muss dann sein Thunderbird neustarten, um wieder auf den Thunderbird zugreifgen zu können.


    Dabei handelt es sich um einen Mailzugriff mit vielen Unterordnern, die wiederum Ordner enthalten. Dachte zuerst an ein Timeoutproblem (weil mehrere auf dieses Postfach zugreifen) oder dieses Virenscannerproblem, aber das Problem tritt nur bei diesem Nutzer auf.


    1.) Irgendwelche Ideen mit diesem Problem im Zusammenhang mit IMAP?


    2.)Was mich noch verwundert ist, dass er trotz IMAP irgendwie immer die Header runterlädt bzw. das Öffnen des Unterordners bei dem Postfach dauert immer etwas. Gibt es in Thunderbird irgendeine Einstellung, welche das HEaderladen bei IMAP immer erwzingt bzw. die Speicherung der HEader zulässt?


    Danke erstmal


    Gutit

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Gutit!


    Zitat


    "In Indexdatei zu XYZ kann nicht erstellt werden. Eventuell ist der vollständige Pfad zu lang oder es handelt sich um einen Schreib/Lesefehler"

    wo liegen denn die Profile, direkt beim User-PC?

    Zitat


    oder dieses Virenscannerproblem, aber das Problem tritt nur bei diesem Nutzer auf.

    d.h., jeder User hat seinen Scanner an seinem PC und damit kann es durchaus sein, dass User A ein Problem unabhängig von User B hat, oder?

    Zitat

    Was mich noch verwundert ist, dass er trotz IMAP irgendwie immer die Header runterlädt

    klar gleicht TB die Indexliste mit dem Server ab, es können doch auf dem Server Änderungen erfolgt sein.

  • Hallo,


    ich habe dasselbe Problem mit Thunderbird 2.0.0.18. Die Profile liegen direkt beim User-PC (da läuft XP Prof). Der Virenscanner darf nicht auf den Thunderbird-Ordner des Nutzers zugreifen. (Und es sind keine weiteren Virenscanner (mehr) installiert.)
    Ich habe schon einmal alle Konten neu eingerichtet (Ich dachte, vielleicht hat der Benutzer irgendeine Einstellung, die das verursacht). Das Problem trat aber leider wieder auf.


    Dank an jeden, der eine Idee hat.
    Gruß
    urfin

  • Problem gelöst! Nach Einrichten eines neuen Profiles für den User funktionierte alles. Ich denke es lagen noch in irgendeinem weiteren Systemunterordner Thunderbirdinformationen über alte Konten, die dann immer "reingegrätscht" haben.


    Gruß
    urfin