Systemwiederherstellung unter Vista

  • Hallo,


    ich habe eine Systemwiederherstellung unter Vista durchgeführt und seitdem heißt mein Posteingang Inbox. Die anderen Ordner haben ihren deutschen Namen behalten. Wie kommt das und wie kann ich das wieder abändern?


    Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

  • Guten Abend x-rays!


    woher es kommt, weiß ich nicht, allerdings habe ich das Phänomen auch schon gehabt.
    Aber das kannst Du ganz simpel wieder ändern:
    Gehe in den Windows Explorer (Windows-Taste e), gehe dort ins Profilverzeichnis c:\users\username\appdata\roaming\thunderbird\profiles\langezahlenbuchstabenkombination\mail\. Dort gehst Du in den Ordner Deines Kontos, setzt den Focus auf den Namen Inbox und drückst f2 und benennst ihn in Posteingang um.
    Dann heißt er auch wieder so.
    anmerkung:
    Manchmal schreibt Vista statt dem Verzeichnisnamen Users Benutzer.

  • In dem Verzeichnis habe ich 25 Ordner aber keine Datei.


    Dort Sind Ordner wie zum Beispiel "pop.mail.yahoo.de" oder "pop.mail.yahoo-1.de". Von den Yahoo-Ordnern gibt es 5 Stück. Ich habe aber nur ein Konto. Was soll das?


    PS: Die Sonne geht unter, der Mond erstrahlt, in meinen Gedanken Dein Gesicht er malt.

  • Hallo x-rays!
    Kann natürlich sein, dass Vista bei der Systemwiederherstellung da was nicht korrekt gemacht hat. Aber es gibt doch in Vista wenn Du die Windows-Taste drückst so ein schönes Eingabefeld zum Suchen. Wenn Du nur ein Kontohast und einen Ordner im thunderbird Inbox, dann gib in dieses Suchfeld Inbox ein. Da solltest Du höchstens 2 Ergebnisse kriegen, nämlich die Inbox-Datei und die dazugehörige .msf. Die würde ich übrigens löschen und die Inbox ohne Endung umbenennen in Posteingang. thunderbird sollte für diese Aktion geschlossen sein.
    Ich hatte jedenfalls nach einer derartigen Aktion dann wieder schön meinen umbenannten Ordner Posteingang auf Deutsch.

  • Hallo,
    könnte es sein, dass du in Vista evtl. dir Systemdateien, geschützte Dateien/Ordner, Dateiendungen usw. nicht anzeigen lässt?


    Wenn du öfter mal die Systemwiederherstellung benutzt, wäre es besser, wenn du die Profile auf eine andere Partition migrieren würdest. Dann wäre TB nämlich nicht mehr davon betroffen, wenn man nur die Systempartition für die Systemwiederherstellung aktiviert. Besser wäre noch eine andere Festplatte.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo und guten Abend nochmal!


    Ich hab jetzt gerade bei mir nachgeschaut, nur der Ordner Appdata hat bei mir das Attribut h, also versteckt. die MBX-Dateien sowie die Mailordner haben nur das Attribut Archive.
    Nur heißt der Ordner, also die Datei im Original auch inbox. Ich würde die auf jeden Fall mal sichern irgendwo anders hinkopieren, oder die Mails darin in einen andern Ordner verschieben, und dann löschen. Ist schon eine Weile her, seit ich sowas manipuliert habe. Auf jeden Fall wurde bei mir, nachdem die weg war wieder ein braverdeutscher Posteingang draus, aber ich weiß jetzt wirklich nicht mehr, ich will nicht meinen Skalp drauf verwetten, ob ich die umbenannt oder gelöscht hatte.


    Profil woanders abspeichern find ich auch eine total gute Idee oder halt regelmäßig sichern.

  • "Rothaut" schrieb:

    Profil woanders abspeichern find ich auch eine total gute Idee oder halt regelmäßig sichern.


    ... am besten beides! ;)


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Das einzige Problem, welches evtl. auftreten könnte, ist die profiles.ini, die ja am default-Platz bleiben muss. Darum habe ich immer eine Kopie dieser Datei gesichert, damit ich nicht diese immer neu schreiben muss.
    Ich gehe schon jahrelang mit FF und TB so vor. Selbst das Einspielen eines älteren Images z.B. mit Acronis verläuft problemlos und die Mails bleiben so immer aktuell.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw