Umlautdarstellung- Einstellungen speichern

  • TB- Version 2.0.0.18, XP-Pro


    Obwohl unter Ansicht >> Zeichenkodierung " Unicode UTF 8" eingestellt war, wurden in einigen Text-Mails keine Umlaute dargestellt.
    Nachdem ich die diversen Optionen ausprobiert und den TB geschlossen hatte, ist nach Öffnen nicht mehr Unicode voreingestellt sondern Westlich ISO. Wähle ich händisch Unicode, steht der Text korrekt mit Umlauten.


    1. Warum erkennt TB trotz Unicode die Umlaute in manchen Mails nicht automatisch?
    2. Wie kann die Vorgabe gespeichert werden, möchte wieder Unicode voreinstellen?


    Habe bei Boardsuche dazu nichts gefunden oder übersehen.



    Danke für Tipps.

  • Hallo,

    Zitat

    Obwohl unter Ansicht >> Zeichenkodierung " Unicode UTF 8" eingestellt war, wurden in einigen Text-Mails keine Umlaute dargestellt.


    Poste bitte die dortigen Einstellungen mit evtl gemachten Haken.
    Auch sollte unter Ansicht, Zeichenkodierung, "Automatisch bestimmen" auf "universell" stehen.


    Entscheidend für die richtige Darstellung sind zum einen die richtigen Einstellungen zum anderen die richtige Deklarierung der Mail.
    Die müsste etwa so aussehen:


    Content-Type: text/plain; charset=UTF-8


    Aber auch das ist noch keine Gewähr für die richtige Darstellung.
    Wenn nämlich die Mail z.B. als UTF-8 deklariert, aber in ISO-8955-1 kodiert wurde.
    Gruß




    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo, das Problem wurde hier schon häufig diskutiert. Probiere mal das:
    rechter Mausklick auf bspw. den "Posteingangsordner", dann auf "Einstellungen" und auch dort die gewünschte Kodierung (am besten funzt bei mir westlich ISO 8859-15) einstellen. Ebenso mit allen anderen Ordnern in den die Umlaute nicht richtig dargestellt werden.
    Gruß Horst

  • Hallo!


    http://www.file-upload.net/dow…e-20081127154116.PDF.html


    Auf dem PDF sind Screenshots zu den Rückfragen.
    1.) die falsche Darstellung
    2.) und
    3.) zu den Einstellungen


    Stand der Dinge:
    Einstellung "unicode" läßt sich natürlich von Hand einstellen, speichert aber nicht.
    Bzgl. der autom. Zeichenkodierung zeigte nach Wechsel von "aus" auf "universell" den Schrott unter 4.) an, wenn ich dann von westl. ISO auf unicode wechsle, ist alles vom Feinsten.


    vG.

  • "Hotte" schrieb:

    Hallo, das Problem wurde hier schon häufig diskutiert.


    Entschuldigung.
    :gruebel:
    Im Nachhinein unverständlich und ich weiß auch nicht, was ich falsch gemacht habe. Boardsuche ist für mich selbstverständlich, schon weil das Zeit und eigene Fragen spart - hatte aber bei Suche nichts gefunden. :flop:


    Unter "Umlaute" jetzt satte 428 Treffer ... :top:


    .

  • Probiere mal folgendes:


    Extras - Einstellungen - Ansicht - Formatierungen - Schrifarten und Kodierung - "Standard-Zeichenkodierung auf alle eingehenden Nachrichten anwenden" ausschalten; dazu noch den Haken darunter auch abschalten.


    Vielleicht hilft das.

  • "marcologne" schrieb:


    Vielleicht hilft das.


    Nö. Leider.


    Hatte den Haken weggenommen, der darunter für Antworten war nicht gesetzt. Unglaublich, wo man da überall herumkramen muss.



    Es bleibt das Unverständnis darüber, daß sich Änderungen wohl beim Schließen speichern sollten, man darüber aber keine Kontrolle hat.


    Noch ne Idee?
    Danke jedenfalls bis hierher.


    vG

  • Das Thema hat mich ewig genervt. Man kann noch so viel mit den Zeichenkodierungen rumspielen, man erhält dennoch immer wieder Emails, in denen die Umlaute falsch dargestellt werden. Meine Lösung: das AddOn StickyCharset. Man kann einzelnen Emails gezielt eine andere Zeichenkodierung zuweisen und danach hat die Seele Ruhe....


    Gruß
    Zerberus

  • "Zerberus" schrieb:

    Das Thema hat mich ewig genervt.
    ...
    Meine Lösung: das AddOn StickyCharset.


    Du handelst wohl mit Antiquitäten? :D 
    Das Programm ist mit der Version 2.0.0. inkompatibel - geht nur bis 1.5.x


    Als "Letzte Meldung" kann ich nach dem Herumfummeln von gestern berichten, daß die falsch dargestellten Mails heute korrekt stehen ...


    Schickt weiter Tipps, ich setze alles gerne gleich um. Bis dahin ändere ich das - wie zuvor gesagt - bei Bedarf manuell um.


    vG


    Edit:
    Warum und wie auch immer gespeichert wurde, ist wieder Unicode UTF 8 voreingestellt!!! Autom. Zeichencodierung ist jetzt "universell".
    .

  • Ich hätte StickyCharset nicht empfohlen, wenn es nicht kompatibel wäre (siehe meine Signatur). Du musst nur die MaxVersion in der Install.rdf hochsetzen. Wie das geht, findest du im Forum....

  • Pez


    Hallo,


    hast Du das probiert was ich oben geschrieben habe ? Wenn unter "Ansicht", "Zeichenkodierung" etc. und unter "Extras", "Einstellungen", "Ansicht", "Schriftart und Zeichenkodierung" alles stimmt, solltest Du - wie gesagt - auch jeden Ordner entsprechned einstellen....(diese Lösung habe ich hier im Forum unter "Kodierung" gefunden...bzw. da wurde auch mir geholfen)
    Viel Erfolg
    Gruß Horst

  • "Hotte" schrieb:


    jeden Ordner entsprechned einstellen....


    Hallo Horst,


    merci für Deinen Hinweis! Darauf bin ich eher zufällig bereits selbst gestoßen. Derzeit ist alles im grünen Bereich, so lange es dauert... Aber ich denke positiv ...


    vG von
    Pez