Thunderbird Profil sichern ohne Betriebssystem [erledigt]

  • Hallo zusammen,
    habe folgendes Problem. Ich habe mir mein Betriebssystem (XP Home SP3) zerschossen und muss nun irgendwie mein Thunderbird (müsste 2.0.0.17 gewesen sein) Profil sichern. Extern kann ich auf die Platte zugreifen, nur weiß ich nicht was ich alles sichern muss, damit das Profil auf dem neuen Betriebssystem wieder läuft. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Viele Grüße,
    biba07

  • Hi biba07, willkommen im Thunderbird-Forum!


    Bei einer Standardinstallation befinden sich sämtliche Daten im Profilverzeichnis "Thunderbird" unterhalb deiner Anwendungsdaten (siehe "Das Profil-Verzeichnis finden"). Dieses Verzeichnis ist komplett zu sichern und später, nach Neuaufsetzen des PCs, an dieselbe Stelle zu kopieren.


    Solltest du deine Thunderbirddaten (Profil(e) oder Teile davon) an einen anderen Ort (anderes Verzeichnis, andere Partition, anderes Speichermedium) verlegt haben, dann wären zusätzlich auch diese Daten zu sichern. Wenn sie auf der Systempartition sind, ist das vor einer Neuinstallation des Betriebssystems ein Muss, in den anderen Fällen eine Vorsichtsmaßnahme.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Hallo,
    danke für die schnelle Antwort. Kann ich das Profil dann einfach wieder in den baknnten Dateipfad in dem neuen System einfügen?
    Viele Grüße,
    biba

  • Habe das gerade so gemacht, nur erscheinen jetzt keine Mails mehr und man soll ein Konto anlegen. Wie weiter?

  • tja^^
    hab das system auf ner anderen platte installiert. Habe den "alten" Profilordner vom alten System herauskopiert und in das neue System mit der aktuellen Thunderbird Version an den passenden Speicherort kopiert.

  • TB muss bei diesem Kopieren geschlossen sein, das ist aber wohl klar. Das Profilverzeichnis enthält die (Text-)Datei profiles.ini, der TB den Ort des Profils entnimmt. Schau da ruhig mal rein. Wenn die Angaben darin nicht passen, sodass TB kein Profil findet, will er ein neues Profil anlegen und fordert zum Neuerstellen eines Kontos auf. Das dürfte bei dir aber nicht der Fall sein, wenn du wirklich das komplette Profilverzeichnis Thunderbird an die richtige Stelle kopiert hast.

  • Hallo,
    ergänzend: der Profilordner muss natürlich auf C.\ liegen, weil dort TB nach der profiles.ini sucht.
    Die Profile selbst können auf anderen Partitionen liegen, das ist egal, nur muss das in der profiles.ini vermerkt sein. Bei allen Einträgen dort, die nicht dem default-Ordner entsprechen, muss relative=0 stehen. Das sind dann absolute Pfade.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    habs jetzt mehrfach überprüft. Der Dateipfad ist richtig (C:\Dokumente und Einstellungen\Tbu\Anwendungsdaten\Thunderbird).
    Folgendes steht in der profiles.ini Datei:
    [General]
    StartWithLastProfile=1


    [Profile0]
    Name=tobias
    IsRelative=1
    Path=Profiles/ps5c62qq.tobias


    Müsste also auch richtig sein. Muss der Name dem des Windows Benutzerkontos entsprechen?

  • Hallo biba07!


    Ich hatte das auch schon, ich habe die Profiles.ini kalt lächeln mal auf eine externe Festplatte verschoben, die abgezogen und dann Thunderbird neu gestartet, dann hat der eine neue Profile.ini angelegt und alles war ok. Eigentlich kann dir nichts passieren, wenn du die Datei nur wegverschiebst oder umbenennst, sodass Du sie wieder bekommen kannst, falls das nötig wird. Wie gesagt, bei mir wars nicht nötig: Im Gegenteil, es ging dann alles bestens.

  • Hallo Rothaut,
    habe die Profil.ini entfernt. Daraufhin erstellt Thunderbird ein komplett neues Profil samt der INI Datei. Nur wie integriere ich nun das alte Profil mit den Mails und gespeicherten Passwörtern?

  • Hallo nochmal Biba07!


    Hmm, ich hatte das Profil vorher integriert, und dann die Ini gelöscht, aber das geht sicher anders auch. Du sicherst zunächst mal Deinen neuen Profilordner irgendwohin durch Kopieren, ist vielleicht nicht nötig, aber Vorsicht ist die Mutter der porzellankiste.
    Dan gehst du am besten in den Profilordner, den mit der langen Zahlen-buchstabenkombination. Löscht alles, was drin ist.
    Gehst in den alten profilordner, also auch den mit der langen Buchstaben-Zahlenkombi, nicht den Ordner Profiles, und kopierst von dort alles in den nun leer gewordenen Ordner.
    Dann löschst Du die Profil.ini des neuen Thunderbird und startest ihn.
    Das müsste imho funktionieren, und alles da sein, was Du möchtest. Zumindest hats bei mir so geklappt.

  • Habso so gemacht wie dus empfohlen hattest. Aber das funktioniert auch nicht. Es erscheint dann das Fenster mit der Frage ob man etwas aus Outlook integrieren will.

  • Hallo,
    also die Einträge in der profiles.ini müssten stimmen.
    Nach deinen Beschreibungen müssten jetzt aber 2 Profile im Profilordner sein, dein altes und das neue von TB erstellte. Oder etwas nicht?
    Wenn der Profilname mit dem tatsächlichen übereinstimmt, kann das nicht die Fehlerursache sein.
    TBU ist dein XP- Benutzername??


    Wenn der Profilname gleich ist, bleibt brauchst du die profiles.ini auch nicht zu löschen, es bleibt ja alles beim Alten.
    Wenn aber das alte Profil beschädigt ist und TB es deshalb nicht anzeigen will, wird dir vermutlich die Transaktion wie von rothaut beschrieben, und die auch prinzipiell völlig OK ist, nicht viel nützen. Es muss ja einen Grund für das Verhalten von TB geben.
    Ein Rechteproblem von XP kann es auch nicht sein?
    Was sagt die Computerverwaltung, "freigegebene Ordner"?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja jetzt sind dort zwei Ordner. Den einen hab ich leer gemacht und mit den altem Profil gefüllt. Es hat nicht gefruchtet.
    Richtig, tbu ist der xp Nutzername des neuen Rechners. Bei dem alten, zerschossenen System war es tobias.
    Was könnte denn an dem Profil kaputt sein? Es lief vorher ohne probleme. Oder ist dies schlichtweg zu groß? Mittlwerweile haben sich da Mails in der Größe von 1,6 Gb angesammelt. Rechteproblem dürfte nicht vorliegen, da ich mittlwerweile ein Testprofil angelegt habe, welches ohne Probleme läuft.

  • Stehen denn die beiden Profile auch in der profiles.ini?

    Zitat

    Rechteproblem dürfte nicht vorliegen, da ich mittlwerweile ein Testprofil angelegt habe, welches ohne Probleme läuft.


    So meinte ich das nicht, manchmal gibt es Probleme, Dateien eines alten System in ein neues einzugliedern, weil es mit dem "Vererben" Probleme geben kann. Hatte ich mal irgendwo gelesen.


    Im Profil sind wie viele Dateien prefs.js vorhanden (evtl. mit einer zahl also prefs-2.js)? Wie groß sind die etwa?


    Zur Info: wenn dein altes Profil zerschossen ist und es nicht erkannt wird, bleibt dir nur noch im neuen Profil die Konten einzurichten und beispielsweise mit dem Addon ImportExportTools die Ordner zu importieren.


    Das alte Adressbuch ist auch notwendig?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    habe das Problem gerade gelöst. Bei mir erschien eben plötzlich nach dem ganzen herumgefrickel auf einmal beim TB start, das Thunderbird noch läuft. Da im Taskmanager kein entsprechender Prozess zu finden war, habe ich nochmal die Profil.ini Datei gelöscht und siehe da TB startete wieder und sogar mit dem jetzt alten eingebundenen Profil. Ich hab zwar keine Ahnung warum auf einmal aber ich will mich gar nicht weiter beschweren, bevor TB wieder rumzickt ;) 
    DANKE AN ALLE!!!!
    Gruß,
    biba07

  • Gut gemacht, wenn TB läuft ohne, dass es erscheint, ist fast immer die profiles.ini schuld.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Biba07!


    Hmm, da stehe ich wirklich auch vor einem Rätsel. Wenn ich meine Beschreibung gut rübergebracht habe, dürfte eigentlich nur ein Profil vorhanden sein, nämlich das neue, dem die Dateien vom alten untergeschoben wurden. Ich habe nämlich damals meinem XP-Vogel sogar ein Vistaprofil reingewürgt, aber dadurch, dass ich in den Ordner des vorhandenen Profils kopiert habe, hat er das gar nicht mitbekommen.


    Ein Rechteproblem könnte es natürlich sein, damit habe ich 0 Erfahrung, weil ich sogar im Büro lokale Adminrechte habe, also auf alle Ordner, die es auf der lokalen Festplatte gibt, zugreifen darf. Wenn das Profil allerdings wirklich beschädigt sein sollte, vielleicht hats Windoof beim Absturz angeknabbert, dann bleibt vielleicht wirklich nur, dass Du die Konten neu anlegen musst, die Mails aber können gerettet werden, zumindest glaube ich das 99,9 %.


    Viel Erfolg!