Sicheres löschen von Mails(shreddern)

  • Hallo,
    ich suche eine Möglichkeit, wie ich die Mails in meinen Postfachordnern sicher löschen kann (Inhalt am besten shreddern). Die normale Löschfunktion im Thunderbird entfernt nur den Eintrag und das wars. Der komplette Mailinhalt bleibt aber nachwievor in den Imagefiles "Inbox" usw. stehen. Verschlüsseln kann halt auch nicht jedermann, und so stehen in diesen Files alle Passwörter und Zugangsdaten die man jemals bekommen hat.


    Für eine brauchbare Antwort oder Add-On wäre ich sehr dankbar.


    MfG
    Michel

  • Hi Michael,


    und willkommen im Forum.
    Also ehrlich, ich betrachte deine Idee als völlig sinnfrei (gelinde gesagt ...). Und das sagt dir jemand, der sein Geld seit viiiielen Jahren mit IT-Sicherheit verdient.


    Deine Mails sind in ihrem Weg übers Internet durch Dutzende von Festplatten gelaufen. Und der, der Interesse an deiner Kommunikation hat (bzw. "seine Beamten, die ihm das Internet ausdrucken"), holt sich deine Mails an der Schnittstelle bei deinem Provider. Dein eigener Rechner ist also, was das Abgreifen von Informationen betrifft, die "sicherste" Stelle.


    Klar kannst du regelmäßig deine kompletten mbox-Dateien shreddern. Steht dir frei. Hier kannst du dir einen guten Shredder runterladen: http://www.heidi.ie/eraser
    Dann solltest du aber noch ein paar Dutzend Dateien deines Rechners gleich mit shreddern. Ach was, am besten gleich alles. (Es gibt bei uns eine alte Regel: Eine Datei lässt sich immer leichter erzeugen als spurlos löschen!) Und weder du noch ich wissen, wo deine Mails Spuren hinterlassen haben.


    Das mit dem Löschen der Mails hast du auch nicht richtig verstanden ("Die normale Löschfunktion im Thunderbird entfernt nur den Eintrag und das wars.") Woher hast du diese Weisheit? Bestimmt nicht aus unserer Anleitung. Dann gehörst du bald zu den Usern, die hier fragen, warum ihre mbxo-Dateien immer größer werden ... . (Antwort: weil sie nie komprimieren.)


    "und so stehen in diesen Files alle Passwörter und Zugangsdaten die man jemals bekommen hat."
    Und das ist ja nun der größte Unsinn, den ich heute gehört habe. Ich kenne niemanden, der seine Zugangsdaten per Mail verschickt.
    Oder meinst du etwa den Passwortmanager? Mit einem guten Masterpasswort verschlüsselt er deine eigenen Passwörter völlig ausreichend.


    Mein Rat:
    Befasse dich mit der Anleitung und mit weiteren Grundlagen (=> Wikipedia). Erkenne, was es mit dem mbox-Format auf sich hat und suche mal in einer derartigen Datei nach "Zugangsdaten und Passwörtern".


    Und wenn du Angst hast, dass Mutti (oder meinetwegen Frau) deine Mails liest (weil ihr nur ein einziges Konto auf der WinDOSe habt, dieses Admin heißt und kein Passwort kennt ...), dann verstecke dein Mailprofil in einem Truecryptcontainer.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Michael,


    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Hi Michael,


    und willkommen im Forum.
    Also ehrlich, ich betrachte deine Idee als völlig sinnfrei (gelinde gesagt ...).


    Dito! Ein sicheres Löschen lässt sich zwar durch einen dicken Magneten lösen (bloss nicht machen) aber dann wäre auch alles andere weg.
    Daten lassen sich immer wiederherstellen! Selbst von einer HDD die angeblich keine Partition mehr hat. Hatte ich heute erst. Leere HDD ohne irgendeine Partion. Ein paar Minuten später war alles wieder da. :D Wenn du dir wirklich sicher sein willst, dass niemand dein Mails liest, dann installier dir einen Portable TB auf einem USB-Stick, den dann nur du nutzt und sieh zu, dass den Stick niemand anderes in die Finger bekommt.


    Gruss Chris

  • "subzero17" schrieb:

    Wenn du dir wirklich sicher sein willst, dass niemand dein Mails liest, dann installier dir einen Portable TB auf einem USB-Stick, den dann nur du nutzt und sieh zu, dass den Stick niemand anderes in die Finger bekommt.


    kleine Ergänzung:
    - verschlüssele ALLE Mails
    - natürlich auch den Stick
    - gehe damit nie an einen fremden Rechner
    - sperre deinen PC immer in einen Pz-Schrank, damit dir niemand in deiner Abwesenheit "etwas" einbaut
    - kaufe dir einen abstrahlgeprüften Rechner (Zone 0), damit das unauffällige Auto vor dem Haus ...
    - hänge dir immer ein schwarzes Tuch über Rechner und Kopf, damit die Kamera hinter dir ...


    Jetzt wird es langsam [OT] :-)


    Aber der erste Punkt ist Pflicht (wenn man will dass niemand die Mails liest), die nächsten beiden Punkte eigentlich auch.


    Aber wir haben ja alle nichts zu verbergen ... .


    Nebenbei zum sicheren Löschen:
    Der "dicke Magnet" ist ein "Gauss-Ofen". Vollstapeln mit zu löschenden HD, 10 Minuten einschalten, Warten bis sie wieder abgekühlt sind und ab in den Schrott ... . Dieser wird aber nur bei einer sehr hohen Schutzwürdigkeit benötigt. Etwas tiefer gibt es dafür zugelassene Programme, die sehr sicher löschen. Und mit DBAN (Boot-CD) hat jedermann eine Freeware zur Hand, die das Löschen mit sehr hoher Sicherheit erledigt.
    Und immer daran denken: DIE Sicherheit gibt es nicht, nur die "an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit" :-) Und man kann auch alles übertreiben ... . (s. oben)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Michel


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Wenn du das

    Zitat

    ich suche eine Möglichkeit, wie ich die Mails in meinen Postfachordnern sicher löschen kann (Inhalt am besten shreddern)

    im Ernst gemeint hast, dann kann ich den Kollegen oben nur zustimmen.


    Wenn du aber dies

    Zitat

    Die normale Löschfunktion im Thunderbird entfernt nur den Eintrag und das wars. Der komplette Mailinhalt bleibt aber nachwievor in den Imagefiles "Inbox" usw. stehen

    nur so ändern willst, dass die als gelöscht markierte Mail nicht mehr stehen bleibt sondern entfernt wird, dann Rechtsklick auf den Ordner>Komprimieren.


    Und in der Anleitung nachlesen, wie man das automatisch machen lassen kann: Ordner werden immer größer - Ordner komprimieren, aber das hat Peter ja bereits gesagt.