100% CPU-Last beim Laden einer Nachricht.

  • Guten Tag!


    Ich setze Thunderbird beruflich seit mehreren Jahren erfolgreich als ersatz für Outlook ein, und es gab nie Probleme.


    Ich habe eine wichtige Mail mit Anhang in meinem Postfach, und kann diese nicht öffnen (jede andere Mail mit Anhang auch nicht).
    Sobald ich in der Liste der Mails die Mail anwähle erscheint sie nicht, und die CPU-Last steigt auf 100%
    Thunderbird hängt sich also quasi auf.


    Ich nutze Win XP 32Bit SP2. Thunderbird: 2.0.0.19 de


    Die Application-Data habe ich vorsichtshalber nach dem ersten Crash direkt gesichert.


    Auch eine Neuinstallation von TB konnte nicht helfen.


    Habt ihr eine Lösung?


    Beste Grüße,
    Christian

  • Hallo Christian und willkommen im Thunderbirdforum!
    1. Wie groß ist denn Dein Posteingang und wie groß sind überhaupt Deine Mailordner? Vielleicht wäre es einmal sinnvoll, mails, die archiviert werden sollen, Auszulagern. Übrigens für Thunderbird würde es reichen, den Profilordner c:\dokumente und Einstellungen\username\anwendungsdaten\thunderbird\rpofiles\ zu sichern.
    Was Du auch noch versuchen kannst, ist, mit Rechtsklick auf die Ordnereigenschaften zu gehen, also ins Kontextmenü des Ordners und dort Eigenschaften auswählen, und dort die Schaltfläche "Index wiederherstellen" betätigen.
    Hilft das auch nicht, dann schließe thunderbird und lösche im Windows Explorer die Dateien mit der Endung msf, das sind die Indexdateien, die der Vogel beim Neustart wieder neu anlegt.
    Eine Neuinstallation bringt deshalb nichts, weil Thunderbird streng zwischen Programm- und Profildateien unterscheidet, und bei einer Neuinstallation das Profil nicht angetastet werden sollte.

  • Danke für die schnelle Hilfe, hat aber leider alles nichts genützt :(


    Mein Posteingang hat insgesamt gut 600 Mails, aber das war bisher auch nie ein Problem, ich habe erst vor einigen Wochen aufgeräumt.
    Der hat schon Zeiten durchgemacht in denen mehr als 10k Mails drin waren.


    Sonst noch eine Idee?
    Was mich stutzig macht, das ist nur bei Mails mit Anhang. Egal wie groß der Anhang ist.
    Ich habe mir testweise eine Mail geschickt mit ner 1kb textdatei dran, die öffnet er auch nicht.
    Denselben Text (aus der Textdatei) in ne Mail öffnet er ohne zu murren.


    Grüße,
    Christian

  • Hi Christian,


    und willkommen im Thunderbird-Forum.



    "Christian Trick" schrieb:

    Ich setze Thunderbird beruflich seit mehreren Jahren erfolgreich als ersatz für Outlook ein, ...


    Also Thunderbird als einen "Ersatz" zu bezeichnen wird hier auf wenig Gegenliebe stoßen .... .
    Und TB tritt auch keinesfalls als Konkurrent für Ausgugg an, maximal für Outlook-Express.
    Aber das ist ja nicht das Problem, um welches es dir in deiner Frage geht.


    "Christian Trick" schrieb:

    Auch eine Neuinstallation von TB konnte nicht helfen.


    Das wird in der Regel auch kaum etwas helfen, denn das Problem liegt meistens im Nutzerprofil.


    Leider schreibst du nicht, wie du deine Mails abholst (pop3 oder imap).
    Ich habe drei Verdächtige für dein lästiges Problem:
    - einen falsch konfigurierten Virenscanner (on access, also "Virenwächter", "Hintergrundwächter"), welcher Zugriff auf dein Nutzerprofil hat => dieses verbieten, oder
    - sehr lange oder noch nie durchgeführte Komprimierung deiner mbox-Dateien => dieses tun, oder
    - korrupte Indexdateien. => neu indizieren



    Probiere die drei Varianten durch, vielleicht ist dein Problem schon damit gelöst.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Peter_Lehmann" schrieb:


    Also Thunderbird als einen "Ersatz" zu bezeichnen wird hier auf wenig Gegenliebe stoßen .... .
    Und TB tritt auch keinesfalls als Konkurrent für Ausgugg an, maximal für Outlook-Express.
    Aber das ist ja nicht das Problem, um welches es dir in deiner Frage geht.


    Naja, Ersatz habe ich gesagt weil ich vorher Outlook verwendet habe, dann zeitglich mit Firefox über TB gestolpert bin,
    und davon begeistert war, weil es einfach viel schneller lief, und nicht von MS ist..
    Das sollte keinesfalls negativ gemeint sein, sonst würde ich nicht seit Jahren damit arbeiten :-)



    Meine Mailbox ist pop3, das Problem tritt aber auch bei einer IMAP-Mailbox auf, habe ich grade mal versucht.


    Virenwächter ist bei mir Avira, das habe ich grade testweise abgeschaltet: Keine Besserung. Windows-eigene Security-Dienste sind ebenfalls deaktiviert.


    Komprimierung / Indexierung: Beides versucht, ohne Erfolg.


    Das Problem trat übrigens das erste mal auf, nachdem ich das US-Tastaturschema gelöscht habe, da dich dieses in manchen Programmen
    automatisch aktiviert hat, und das nervig war.
    Aber daran dürfte das doch nicht liegen?!


    Beste Grüße, und danke für die Mühe,
    Christian

  • Ok, das mit dem "Ersatz" war nicht ganz so ernst gemeint :-)


    Meine vorerst letzten Ideen:
    Deaktivieren eines Virenscanners heißt nicht immer, dass der Prozess wirklich beendet ist. Stelle mal so ein, dass dieser nicht automatisch mit dem Systemstart gestartet wird und boote die Kiste neu.


    Und nimm testweise das US-Schema noch einmal rein. Ich sehe zwar auch keinen Zusammenhang, aber man weiß ja nie ... .


    Ich habe mal "Systemlast" und danach auch "100%" in unsere Suchfunktion eingegeben. Die erste Suche bringt genau einen (unrelevanten) Eintrag, die andere Suche zu viele, dass ich sie mir alle ansehen wollte. Schau doch dort mal nach, vielleicht ist für dich etwas dabei.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich habe nebenbei mal ein ganz frisches Win XP auf einem zweiten Rechner aufgesetzt, dort waren auch beide Tastaturschemata aktiviert - Mails reinkopiert, derselbe Fehler.
    Auf meinem System US-Schema wieder rein und Virenscanner wirklich ganz aus (alle Prozesse überprüft) - auch kein Erfolg.


    Wenn ich die Nachricht speichern will etc. hängt es sich auch auf. Also quasi genau dann wenn TB versucht auf die Nachricht zuzugreifen.
    Ein Rechtsklick auf den Listeneinstrag geht, sämtliche Optionen sind anwählbar, bis TB zu dem Punkt kommt an dem es auf die Nachricht zugreifen muss.


    Langsam bin ich etwas ratlos.


    Durch die Suche habe ich mich heute Morgen bevor ich hier etwas geschrieben habe durchgeklickt.
    Die meisten Fehler bezogen sich auf ein Einfrieren beim Versenden von Nachrichten mit Anhang. Einen Beitrag hatte ich gefunden der ähnlich wie meiner war, dort hat ein neu-Indexieren Abhilfe geschaffen.


    Beste Grüße,
    Christian

  • Hallo Christian,


    probiere mal folgendes:


    - beende Thunderbird
    - gehe in das Profilverzeichnis und verschiebe die entspechende mbox-Datei - zur Identifizierung kanns du dir vor dem Beenden von Thunderbird die Orderadresse (rechtsklick auf den Ordner bei dem das auftritt) in die Zwischenablage kopieren.
    Der Pfad ist unter Windows etwas kryptisch dargestellt, da diese Funktion wohl für Linux programmiert wurde.


    Tippfaule können das aber trotzdem in Start>Ausführen eingeben und etwas modifizieren (explorer davorsetzen, Pipe durch doppelpunkt, Slash durch Backslash ersetzen und bei Leerzeichen den Pfad mit Anführungszeichen maskieren).



    Kopiere jetzt die Mbox-Datei an einen anderen Ort und lösche die gleichnamige msf-Datei.


    Jetzt brauchst du die Erweiterung Import/Export-Tools


    http://www.erweiterungen.de/detail/ImportExportTools/


    Mit der importierst du die Datei wieder.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Guten Morgen,


    ein Versuch ist es Wert, mal die mimeTypes.rdf zu löschen.
    Ist zwar unwahrscheinlich, weil der Fehler ja auch in einem frischen System auftritt, aber..