Symbol für umgeleitete Mails in IMAP Accounts fehlt 2.0.0.19

  • Hallo zusammen!


    Wir setzen Thunderbird V2.0.0.19 für unsere Verwaltung ein. Drei User nutzen ein IMAP-Konto, welches im LAN auf einem Mailserver liegt bzw. abgerufen wird.


    Nun gibt es folgendes Problem:


    Leitet User1 mittels des Add-ons Mail redirect 0.7.4 eine Mail um, so wird diese mit einem entsprechendem Symbol gekennzeichnet. Öffnet User2 Thunderbird, so wird in seinem Posteingangsordner die Mail jedoch nicht mit besagtem Symbol gekennzeichnet. Er (und User3) laufen also Gefahr, die Mail noch einmal umzuleiten. Dieses Phänomen tritt auch bei beantworteten und "normal" weitergeleiteten Mails auf.


    Ist jemandem das Problem bekannt oder gibt es dafür schon einen workaround?


    Besten Dank im voraus :)


    Gruß

  • Hallo und guten Tag Higgins,


    das Umleiten-Symbol ist afaik von Mail redirect initiiert und wird deshalb nicht auf dem Server dargestellt, mit dem normalen Weiterleiten geht es, zumindest bei mir.
    Idee: markiert doch die Mail mit einem Schlagwort. Allerdings spielt da nicht jeder Server mit und es gehen auch nur die ersten 5 Schlagwörter

  • Hallo rum, danke für die Antwort.


    Das Setzen von Schlagwörtern funktioniert leider auch nur userspezifisch, schade. Vielleicht haben die Kollegen im Forum des Serveranbieters noch eine Idee (hMailServer).


    Grüße :cool:

  • Hi, was ich nicht ganz kapiere:

    "Higgins" schrieb:

    Leitet User1 mittels des Add-ons Mail redirect 0.7.4 eine Mail um, so wird diese mit einem entsprechendem Symbol gekennzeichnet. Öffnet User2 Thunderbird, so wird in seinem Posteingangsordner die Mail jedoch nicht mit besagtem Symbol gekennzeichnet. Er (und User3) laufen also Gefahr, die Mail noch einmal umzuleiten.


    Wenn doch alle 3 mit demselben IMAP-Konto arbeiten, wozu dann die Umleitung?


    Andere Idee: Schon mal die "Kennzeichnung" (Stern) der Mails versucht? Bin nicht sicher, aber es könnte vielleicht sein, dass dies auf dem Server gespeichert wird. Kann das gerade selbst mangels Zweit-PC/-Profil nicht testen.


    Weitere Idee wäre: User 1 setzt Schlagwort auf Mail mittels 1 Tastendruck. Wenn mit mehreren Mails fertig, Filter zum Verschieben in Extra-Unterordner ausführen lassen.

  • Hallo allblue.


    "allblue" schrieb:

    Wenn doch alle 3 mit demselben IMAP-Konto arbeiten, wozu dann die Umleitung?


    Es sollen ja auch nur Mails an interne Empfänger, welche mit anderen Konten arbeiten, weitergeleitet werden. Die drei User des IMAP-Kontos verwalten die typische "info@mydomain.de"-Adresse, wo viele geschäftliche Anfragen eintrudeln. Bis vor kurzem nutzten die User des IMAP-Kontos die eingebaute "Weiterleiten"-Funktion. Allerdings haben sich die internen bzw. weiteren/eigentlichen Empfänger dann darüber beschwert, daß der eigentliche Absender nicht auf Anhieb im Posteingang sichtbar ist, sondern zunächst nur die info@mydomain.de-Adresse. Ich weiß, ich weiß. Natürlich steht der eigentlich Versender in der Mail drin. Aber die Userschaft zeigt sich da etwas unflexibel... :confused:


    Leider funktioniert Deine Idee in unserem System auch nicht. Mal schauen, was bei den hMail-Leuten rauskommt.


    Schöne Grüße in meine alte Heimatstadt - et hätt noch immer jot jejange ;)

  • Welche der beiden Ideen funktioniert nicht?


    Die zweite muss eigentlich immer funktionieren, es sei denn, euer Server lässt keine Unterordner/eigenen Ordner zu.


    Alaaf.