ich kann keine Emails senden [Erledigt]

  • Hallo zusammen -
    ich habe mir TB nun soweit installiert, Emails kommen auch alle an nur senden kann ich keine... Bekomme folgende Fehlermeldung:


    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Der Postausgangs-Server (SMTP) "pop.gmx.net" ist
    entweder nicht verfügbar oder lehnt die Verbindung ab. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre
    SMPT-Server-Einstellungen korrekt sind, und versuchen Sie es dann nochmals. Im Zweifelsfall
    kontaktieren Sie Ihren Netzwerk-Administrator.

    Der Rechner wird von mir alleine genutzt, und zwar nicht über das Admin-Konto sondern über ein Arbeits-Konto.
    Ab+zu werde ich mal nach dem Admin-PW gefragt, welches ich dann ja auch eingebe aber unter dem Arbeits-Konto erscheint es
    mir sicherer zu werkeln...


    Da ich von PC eigentlich so viel Ahnung habe wie eine Kuh vom Fliegen wäre ich dankbar wenn ich hier Hilfe bekomme :redface: da ich
    endlich mal den TB als komfortables Mailprogramm mit all seinen Funktionen statt dieses doch etwas unübersichtliche GMX nutzen möchte...

  • Hallo Noob_User


    und willkommen im Thunderbird-Forum!
    Ich glaube, dein Postausgangs-Server

    Zitat

    Postausgangs-Server (SMTP) "pop.gmx.net"

    ist nicht richtig, das müsste wohl der Postausgangsserver (SMTP) "mail.gmx.net" sein.
    Wenn du senden gmx mal links in die Forensuche tippst, findest du massig Beiträge dazu ;)

  • guten Morgen Noob_User und auch von mir ein Willkommen hier.


    Der SMTP-Server ist, wie rum schon schrieb, mail.gmx.net, hab gerade bei meinem GMX-Acount nachgeschaut. Wichtig ist auch, dass das Kontrollkästchen Benutzername und Passwort verwenden aktiviert ist.
    Ich sende ganz normal über Port 25.

  • ...wie gesagt: ich bin kein PC-Spezialist... Habe nun die letzten Stunden damit verbracht alles Mögliche und Unmögliche zu ändern
    mit dem Ergebnis daß ich nun auch keine Mails mehr empfangen und senden schon gleich garnicht mehr kann...


    Ich gebe mich geschlagen und werde reumütig zu GMX zurückkehren und den Donnervogel wieder deinstallieren :cry:


    Danke trotzdem daß ihr es versucht habt...

  • na, wer wird denn so schnell aufgeben? Zumal du dir ja zum Einrichten "ewig"! Zeit lassen kannst, denn man kann ja beides parallel betreiben.
    Ich hätte dich gerne schon vorhin an die Anleitung verwiesen, da dort das Einrichten der Postausgangs-Server sehr gut beschrieben ist, aber da ist momentan eine Störung.
    Versuche doch später mal, nach der Anleitung (ist auf dieser Seite oben per Button oder links unter Navigation per Link erreichbar) ich glaube unter "Konten einrichten", den Postausgang einzurichten und wennes nicht klappt melde dich. Bis jetzt haben wir die meisten Probleme mit Geduld lösen können.

  • Hi,


    vielleicht hätte auch geholfen einen kleinen Blick in unsere Anleitung + FAQ oder in die Hilfeseiten deines Providers zu werfen? Zumindest habe ich eine derartige Bemerkung in deinem Beitrag vermisst. Und du hättest garantiert Stunden gespart ... .


    Im Übrigen: Du warst, bist und bleibst bei GMX. Was du mit "GMX" meinst, nennt sich "Webmail", also Mailbearbeitung mit dem Browser.


    MfG Peter
    zu spät, aber trotzdem ...

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo nochmal!


    Aufgeben tut man einen Brief, aber keinen E-Mailclient.


    Ehe Du den armen Vogel verjagst, versuche bitte folgende Punkte nach der Reihe abzuarbeiten:
    1. Menü Extras Konten (Dein GMX-Konto ist ja wohl schon oder hoffentlich noch eingerichtet).
    2. in der 1. Zeile musst Du folgende Felder ausfüllen:
    Kontobezeichnung kannst Du frei wählen, sagen wir Du schreibst GMX , Dann Dein Name, das ist auch wie Du eben als Absender aufscheinen willst.
    Nächstes Tabfeld, Deine E-Mailadresse.
    Antwortadresse kannst Du leer lassen, außer Du möchtest, dass Dir auf eine andere Adresse geantwortet wird als auf Deine die beim Empfänger aufscheint.
    Organisation kannst Du ebenfalls leer lassen oder was reinschreiben, wasimmer Du willst.
    Danach das Kontrollkästchen brauchst Du nur aktivieren, wenn Du eine Signatur verwenden willst.
    Ist das der Fall musst Du im anschließenden Tabfeld dann den Dateipfad zur Signaturdatei angeben oder mit Suchen wählen.
    Danach kannst Du die nächsten 3 Tabfelder übergehen, und dann kommt wohl das für Dich wichtige Postausgansserver. Und da musst du Mail.gmx.net wählen, wenn Du den schon eingerichtet hast. Wenn nicht, musst Du diese Wahl später treffen.


    3. in der Zeile darunter befinden sich die Servereinstellungen, wenn da schon was drin steht, musst Du auf Bearbeiten gehen und dann folgendes eintragen:


    Eingangs oder pop3server - pop.gmx.netPort steht auf 110, das kannst Du lassen.
    Unter Benutzername gibst Du am besten Deine GMX-Kundennummer ein.
    Sichere Authentifizierung, den Optionsschalter auf nie lassen.


    Der Rest ist Deinem persönlichen geschmack überlassen, ob Du die Nachrichten auf dem Server lassen willst, wie oft Du herunterladen willst, ob die gesamten Nachrichten oder nur die Kopfzeilen.
    Unter erweitert stellst Du ein, ob das Konto einen separaten Posteingang bekommen soll oder nicht, bzw. die Mails im Posteingang eines evtl anderen Kontos landen sollen.
    So, und jetzt nehmen wir den Fall, Du hast keinen SMTP-Server für Dein Gmx-Konto.
    Da gehst du ganz nach Unten auf
    Postausgangsserver SMTP
    Dann auf Hinzufügen, nicht verwechseln bitte mit Konto hinzufügen.
    Ist er schon da und du willst nur was ändern, musst Du auf bearbeiten gehen.
    Beschreibung kannst Du wieder frei wählen.
    Server heißt mail.gmx.net Benutzername und Passwort verwenden, Kontrollkästchen aktivieren.


    Benutzername ist wieder Deine gmxkundennummer.


    Passwort wird erst beim 1. Mal senden eingegeben, kannst Du dan speichern oder bei jedem Senden neu eingeben, ist übrigens beim Empfangen auch so.
    Der Optionschalter für die sichere Verbindung steht wieder auf nie.
    So funktioniert mein GMX-net-Konto einwandfrei.
    Viel Erfolg!

  • Hallo Rum!
    Na klar, Du warst wieder mal schneller. Aber vielleicht besteht ja die winzige Chance einer Hoffnung, dass ich meine Anleitung verständlich rüberbringen konnte.

  • Zitat von "Rothaut"


    Aber vielleicht besteht ja die winzige Chance einer Hoffnung, dass ich meine Anleitung verständlich rüberbringen konnte.

    na, da bin ich ja glatt versucht, mir ein GMX Konto zuzulegen.


    Ich lege mir jetzt mal einen neuen Link für verständliche Anleitungen an ;)

  • :D Hallo Rothaut
    ...öhm ich bin noch da - die Ohren sind schon ganz warm und rot vor Anstrengung... mit dem Ergebnis
    daß ich .... Emails senden kann :D gaanz dickes DANKE von mir an Dich :bussi: (und rum)


    Also die Benutzeroberfläche von Thunderbird ist natürlich um eiiiiniges schicker als das GMX-Zeugs...


    Ich werde dranbleiben und es auch wieder hinbekommen, daß mir die eingehenden Emails auch wieder angezeigt werden (hoff ich)
    nur ich glaub für heute ist erstmal Schluß. Ich seh heute den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr :redface: und wie schon gesagt:
    ich habe ja Zeiiiiit und kann meine Mails die eingehen ja auch über die GMX-Seite anschauen...


    Also - der Donnervogel sendet ... :hallo:

  • Zitat von "Peter_Lehmann"


    Im Übrigen: Du warst, bist und bleibst bei GMX. Was du mit "GMX" meinst, nennt sich "Webmail", also Mailbearbeitung mit dem Browser.


    Ja, klar war und werde ich bei GMX bleiben - nur die Mails eben demnächst mit der TB-Oberfläche be/abarbeiten...
    Sorry ich hatte mich da wohl etwas unklar ausgedrückt :redface:

  • Ich habe schon verstanden, was du meintest. Viele Nutzer bringen gern den Namen ihres Providers mit dessen Webmailfunktionalität durcheinander ... .


    Das mit dem Hinweis auf die Anleitung und unsere gesammelten Fragen und Antworten (wenn es denn wieder funktioniert ...) war wirklich ernst gemeint. So manche Frage lässt sich nach dem Lesen ganz allein lösen. Wir helfen zwar sehr gern und verbringen viele Stunden hier im Forum, aber es ist schon besser, wenn der Nutzer sich vorher selbst informiert.


    Also, ich wünsche dir viel Freude mit "unserem" Thunderbird. Und wenn du Fragen hast ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • @ Mods und alle anderen auch...


    Mein Donnervogel sendet + empfängt ab sofort :D :hallo:


    Ja, wer in FAQ stöbern und auch lesen kann, ist klar im Vorteil ( :redface: Beispiel > ich :redface: )


    Dieser Thread könnte jetzt praktisch geschlossen werden.


    Feintuning des "TB" mach ich dann so nach und nach... :sport:


    Danke nochmal allen die mir hilfreich in die Seite getreten haben :bussi: