Authentifizierung fehlgeschlagen

  • Hallo Forum,


    mein Problem momentan ist das seit heute früh alle paar Minuten die Fehlermeldung Authentifizierung fehlgeschlagen.Bitte überprüfen sie ihren Benutzernamen und das Passwort für
    für das Konto XY...de. :wall:
    Habe die neueste Version von Thunderbird installiert. Am Benutzernamen und Passwort hab ich nichts geändert!


    Wie bekomm ich die Meldung wieder weg,ist nämlich ganz schön nervig alle paar Minuten weg zu klicken.


    Für Hilfe wär ich sehr dankbar :mrgreen:


    Mit freundlichen Grüßen


    Olli

  • Hallo, mit diesen Infos kommst du hier nicht weit. Das ist so, als ob du bei der Wekstatt snrufst und sagst: "Mein Auto startet nicht mehr, aber ich habe nichts geändert". Da wird dir auch keiner drekt was sagen können.


    Und da du TB nicht in die Werkstatt bringen kannst, musst du viel mehr Infos über deine komplette Konfiguration (System, Version, Konto usw. ) geben.

  • Schönen Nachmittag allerseits!


    Allblue der Vergleich mit dem Auto ist echt gut. Aber ich meine, dass das Problem u. U. auch beim Providerliegen kann und nicht beim thunderbird.
    Oli, kannst Du denn an Deine Mails über Webmail, falls Dein Provider sowas anbietet?
    Aber die oben erbetenen Informationen wären schon auch sehr wichtig, um gezielt helfen zu können.
    Aber was anderes: Ich war irgendwie erstaunt, auf diesen Thread zu stoßen, denn ich bekam eine Mailbenachrichtigung, die lautet:


    Guten Tag Rothaut,
    Sie erhalten diese Benachrichtigung, weil Sie das Thema „Thunderbird kann
    nicht mehr geöffnet werden [erledigt]“ auf „Thunderbird Mail DE“
    beobachten. Seit Ihrem letzten Besuch wurde zu diesem Thema eine neue
    Antwort erstellt. Sie können den folgenden Link benutzen, um die neuen
    Antworten anzusehen. Sie erhalten keine weitere Benachrichtigung, bis Sie
    das Thema besucht haben.
    Wenn Sie die neuesten Antworten seit Ihrem letzten Besuch ansehen möchten,
    verwenden Sie folgenden Link:
    http://www.thunderbird-mail.de…t=39139&p=204346&e=204346
    Genau das habe ich getan, aber gekommen bin ich zu diesem neuen Thema da. Wie kommt das, fragt eine überaus neugierige Rothaut

  • Hallo und HILFE!!!


    Jetzt hat es mich mit dem gleichen Problem erwischt. Wie oben beschrieben alle 15 Minuten die Meldung zur fehlgeschlagenen Authentifizierung.


    Da ich Thunderbird nicht vorbeischicken kann hier einpaar - hoffentlich hilfreiche - Informationen:


    Thunderbird ist auf dem neuesten Stand.


    Es werden zwei mail-Adressen benutzt. Beide laufen über 1und1 sind abber übver verschiedene "accounts" eingerichtet.


    Die Fehlermeldung erfolgt nur für eine der beiden Adressen. Über diese Adresse läuft allerdings smtp.


    Trotz der fehlgeschlagenen Authentifizierung kann ich Mails sowohl senden, als auch empfangen.


    Eingangsserver ist IMAP.


    Betriebssystem ist XP mit allen aktuellen Updates.


    Als Virenscanner - falls diese Information Sinn macht - habe ich im Moment den kostenlosen Avira eingerichtet, da mich die Bezahlversion nach kurzer Zeit immer komplett vom Netz abkoppelt.


    ES NERVT!


    Danke im voraus, wenn hier geholfen werden kann.


    PS: Interessanterweise existiert der Fehler wohl auch bei Outlook und läßt sich dort durch einen Eintrag im Hilfe-Menue reparieren. :gruebel:

  • Guten Morgen nach Wien,


    Danke für die schnelle Reaktion. Leider hilft der Hinweis nicht weiter. Die kostenlose Version von Avira prüft keine ausgehenden Mails. Bisher hat ja auch alles funktioniert.


    Nochmal der Hinweis, es scheint kein typisches Thunderbird-Problem zu sein, wird aber durch Thunderbird ausgelöst. Auch outlook-Nutzer haben das Problem. Siehe hier: http://www.outlook-hilfe.de/frage33092.html.


    Bei 1und1 habe ich beide Konten gelöscht und neu angelegt und sowohl Mail-Empfang als auch Mail-Versand funktionieren ja auch. Die Meldung bezieht sich aber eben explizit auf eines der beiden Konten, also muss der Donnervogel irgendwo seine Pfoten respektive Krallen im Spiel haben.

  • Schönen Nachmittag!


    Also wenn, dann hat der Vogel seinen Schnabel oder seine Flügel wo eingeklemmt *ggg*. Ich würde noch Folgendes versuchen:
    Starte den Vogel mit dem Profilmanager (Startmenü Ausführen thunderbird.exe -p), erstelle ein neues Profil und richte das Unfügsame Konto dort ein.
    . Wenn da der Fehler nicht auftritt, ist er wenigstens schon ein bisschen eingegrenzt. Ebenfalls könntest Du versuchen, Thunderbird im abgesicherten Modus laufen zu lassen, und schauen, ob da der Fehler auch auftritt. Ist dem so, dann spuckt ein Add-On in die Suppe :-)

  • Grüße nach Wien,


    leider nicht. Das Interessante ist ja eben, dass der Fehler auftritt OHNE, dass Thunderbird überhaupt gestartet wird. Da aber auf ein Mail-Konto in der Fehler-Meldung Bezug genommen wird, gehe ich eben davon aus, dass der Fehler irgendwie mit Thunderbird zusammen hängt.


    Kurz zur Vorgeschichte:


    Ich habe auf meinem PC drei Betriebssysteme laufen:

    Linux (Ubuntu) als Sicherheitdsystem, falls WINDOWS mal wieder zickt. In der Regel wird mit Linux nicht gearbeitet und sollte für WINDOWS eh unsichtbar sein.


    WINDOWS XP als altes Standard-BS. Hier habe ich bisher mit Thunderbird problemlos gearbeitet.


    WINDOWS 7 Professional - Deutsche Version - seit zwei Wochen als neues Betriebssystem, auf das ich nach und nach umziehen möchte.


    Unter Win 7 habe ich natürlich auch Thunderbird eingerichtet. Die beiden Konten sind logischwerweise die gleichen, wie unter XP. Allerdings hatte ich beide Konten als IMAP eingestellt und dies dann auch unter XP entsprechend umgestellt. Wie gesagt, Thunderbird läuft unter XP einwandfrei. Starte ich hingegen Win 7, dann heißt es immer "geht nicht, läuft schon", obwohl im Task-Manager kein entsprechender Prozess angezeigt wird. Denke mal, das ist ein anderes Problem.


    "Authentifizierung fehlgeschlagen" heißt ja wohl nichts anderes, als dass hier ein Programm (Ich nehme an Thunderbird) regelmäßig (etwa alle 5 - 15 Minuten) sich bei einem Server einloggen will und von dort dann die Meldung bekommt "geht nicht, kenn dich nicht".

  • Hi!

    "Kolderup" schrieb:

    Bei 1und1 habe ich beide Konten gelöscht und neu angelegt (..)


    Und es sind definitiv zwei Konten und nicht bloß zwei E-Mail-Adressen?

    Zitat

    Das Interessante ist ja eben, dass der Fehler auftritt OHNE, dass Thunderbird überhaupt gestartet wird.


    Hmm. Wenn Thundebird nicht läuft, läuft Thunderbird nicht und verbindet sich auch mit nichts.


    Entweder läuft Thunderbird doch oder ein anderes Programm läuft da von selbst (Outlook, .. was weiß ich ..):)


    Evtl. wäre ein Screenshot der Fehlermeldung hilfreich.


    Werden eigentlich viele Profile verwendet oder greifst du immer auf dasselbe Profil zurück?

  • Hi,


    es sind defintiv zwei Konten bei 1und1, einmal Firma und einmal Privat. Mit den Profilen hat es wohl nichts zu tun. Ich hab mein ursprüngliches Profil mal weggeschoben und ein neues erstellt. Der Fehler tritt trotzdem auf.


    Dass outlook hier reinpfuscht glaube ich eher nicht, da ich dieses Programm nie benutzt habe, die Kontendaten hier also schlicht nicht vorliegen. Wenn es snicht Thunderbird ist, dann stellt sich sicher die Frage: Wer versucht auf ein Mail-Konto zuzugreifen? Ich hab schon mal auf Malware getestet, aber keinen Hinweis auf eine infizierte Datei erhalten.


    Der Nicht-Start in WINDOWS 7 hängt wohl mit dem Profil zusammen, das ich von XP rüber kopiert habe. Erstelle ich ein neues Profilkann ich problemlos starten.

  • Guten Abend!


    Ich würde denn doch mal schauen, ob auf der fraglichen Partition der Server mittels Telnet angesprochen werden kann.
    Mit Telnet Verbindung überprüfen


    Bei Deinem Win7problem stimmt wahrscheinlich der Pfad in der Profil.ini nicht. Ich habe auch auf 2 Partitionen eine mit Vista eine mit Win7 RC, weil die Vollversion krieg ich erst, und auf beiden läuft der Vogel mit dem gleichen Profil. Nur musste ich etwas tüfteln, denn Win7 darf nicht zugreifen, wo Vista darf, und so hab ich was finden müssen, wo beide nicht meckern, aber inzwischen gehts tadellos.

  • Ebenfalls guten Abend!


    Telnet werde ich morgen testen. Was den Pfad angeht, so sieht meine profiles.ini (Diese Datei meinst Du ja wohl.) wie folgt aus:


    [General]
    StartWithLastProfile=1


    [Profile0]
    Name=default
    IsRelative=1
    Path=Profiles/y2vw5aae.default


    [Profile1]
    Name=test
    IsRelative=1
    Path=Profiles/jnh426cn.test
    Default=1


    Die Pfade verweisen also beide eindeutig auf die Profile in der Win7-Partition, beim default handelt es sich um eine Kopie des XP-Profiles.


    Zumindest das Problem ist wohl gelöst, indem ich einfach ein neues Profil erstellt habe. ;)


    Zwischendurch übrigens nochmal Dank für den hervorragenden Service.

  • Problem gelöst!


    Hatte mit Thunderbird tatsächlich nichts zu tun. Der Fehler lag im Easy-Log-In-Modul von 1und1. Dort waren noch alte Zugangsdaten eingetragen.


    Ich streue jetzt etwas Asche auf mein Haupt und verspreche NIE mehr an Thunderbird zu zweifeln.