automat. Formatierung v. Links deaktivieren

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • TB 2.0.0.21


    Hi,


    ich war lange nicht mehr hier, weil mein Thunderbird bestens funktioniert. Jetzt hätte ich doch mal ne' Frage. Und zwar möchte ich die automatische Formatierung von Links und Mailadressen deaktivieren, also die Unterstreichung, Verlinkung und blau-färbung der Adresse. Ich hab schon unter Einstellungen und about:config gesucht, aber leider nichts gefunden. Irgendwo muss das doch gehen.


    Kann mir jemand einen Tipp geben? :flehan:

  • Hallo,
    mir ist kein Weg bekannt, aber meine Frage ist, warum du das möchtest. Die ist klar, dass das keinerlei Auswirkung auf den Empfänger der Mails hat. Je nach Mailklient werden dort evtl. Links genauso wie in TB als ausführbarer Link dargestellt. Alle mir bekannten Mailklienten machen das.
    Oder befürchtest du, versehentlich einen Link auszuführen?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Mir geht es prinzipiell um Folgendes: Wenn ich in meiner eMail eine Internetadresse (z. B. google.de) angebe und nicht ausdrücklich als Link formatiere, dann soll das auch beim Empfänger nicht plötzlich als klickbarer Link erscheinen. Das gleiche mit Mailadressen. Wenn ich die Mailadresse nicht explizit als klickbaren Link formatiere, dann soll es auch nicht klickbar sein (Plain Text).


    "mrb" schrieb:

    ... dass das keinerlei Auswirkung auf den Empfänger der Mails hat. Je nach Mailklient werden dort evtl. Links genauso wie in TB als ausführbarer Link dargestellt.


    Ich bilde mir ein, dass diese Aussage falsch ist. Wenn ich auf meiner Webseite "google.de" hinschreibe, dann steht das auch nur als reiner Text da - anderes als wenn ich <a href="www.google.de" ... hinschreibe (also ne Anweisung, dass das ein klickbarer Link sein soll).

  • Hallo,

    Zitat

    Ich bilde mir ein, dass diese Aussage falsch ist. Wenn ich auf meiner Webseite "google.de" hinschreibe, dann steht das auch nur als reiner Text da


    Sorry, eine Webseite ist doch kein Mailklient.
    Auf einer Webseite braucht man doch HTML, oder? Für Links braucht man bestimmte HTML-Tags.
    In einer Rein-Text -Mail braucht man das aber nicht. Der Mailklient erkennt automatisch, ob ein Link oder Mailadresse vorliegen
    Zur Kontrolle:
    Versende mal eine Rein-Text-Mail mit mehreren Links, gehen nicht auf "Senden" sondern auf "später senden", damit gelangt die Mail in den einzigen Postausgang. Dort öffne den Quelltext (strg+U) der Mail und du wirst sehen, dass der Link so dort steht, wie du ihn geschrieben hast.
    Bei einer HTML-Mail sieht es aber anders aus, weil dort die URL in HTML-Code eingebettet ist.
    Aber selbst wenn der Empfänger diese Mail vernünftigerweise nicht als HTML liest, sondern als Plaintext, wird unabhängig vom HTML-Code der Link ausführbar dargestellt.
    Ein Workaround wäre, einen Buchstaben beim http:// wegzulassen, also *ttp:// zu schreiben.
    Allerdings muss man dann den Empfänger darauf aufmerksam machen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Also, ich hab jetzt verschiedene Tests durchgeführt und es ist tatsächlich so wie du sagst. TB wandelt Adressen automatisch in klickbare Links um (Ausnahme: Urls ohne www). Das ist ja doof. Gibt es wenigstens eine Möglichkeit, dass ich die hässliche Unterstreichung der Links abstellen kann? Die blau-färbung der Links ist ja okay.