Newsletter, Emailadressen in .txt Datei

  • Hallo,
    ich habe eine Textdatei, in der die Emailadressen mit Semikolon getrennt sind: test1@web.de; Mustermax@gmx.com ...
    An alle in der Datei stehenden Namen (um die 1000) würde ich gerne einen Newsletter verschicken.
    Mein erstes Problem ist, dass ich nicht weiß wie ich die Emailliste in Thunderbird importieren kann?
    Hoffe auf Hilfe.
    Viele Grüße
    Hannes

  • Hallo Hannes


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Afair liest TB Adressen aus .txt Dateien ein (im Adressbuch Extras>Importieren>Adressbücher>Textdatei), das Trennzeichen muss aber ein Komma sein. Das kann man aber ja mit "Suchen und ersetzen" in einem Editor schnell erreichen.


    Dann kannst du die Adressen in Verteillisten nehmen und im Newsletter bei AN deine eigene Adresse und die Listen als BCC einsetzen, damit die anderen die Adressen nicht sehen.
    Bei 1000 Stück wirst du aber vermutlich Probleme mit dem Provider bekommen, kläre dort ab, wieviele Empfänger zulässig sind. Erstelle viele kleine Listen, weil es Probleme gibt, wenn Adressen falsch sind.
    Ich würde dir sowieso empfehlen, dich nach einem Newsletter Programm um zu sehen, TB ist da m.E. nicht das Richtige.

  • Guten Morgen,


    sorry, da

    Zitat


    Welches Newsletter Programm ist denn zu empfehlen?

    kann ich dir nicht weiterhelfen. Evtl. mal danach googeln oder auf seriösen Software-Portals nachsehen, es gibt sowas afaik auch in Kostnix-Varianten.

  • guten Morgen!


    Bei so vielen Adressen, an die ein Newsletter geschickt wird, würde ich da überhaupt einen anderen Weg vorschlagen, nämlich bei einem Freianbieter eine Mailingliste zu registrieren, die so konfiguriert wird, dass keine Antworten davon geschickt werden können, sondern nur Du regelmäßig den NL verschickst.
    Ich bin auch kein Freund von Yahoo oder drgl, weil man da gern mit Werbemails zugeschüttet wird. Ich kenne aber einen Fremailanbieter, der auch werbegestützt ist, die Werbung unten in der Fußzeile der Liste steht, aber sonst keinerlei Werbemails an den Inhaber oder die Abonennten geschickt werden.
    http://ml4free.de


    Liebe Mods, sollte dieser Hinweis schon unter unerlaubte Werbung fallen, bitte nichts skalperen, aber gegebenfalls editieren, den Kopf waschen dürft Ihr mir dann schon!
    Aber ich denke noch immer, dass diese Art die beste ist, einen Newsletter an viele Personen zu verschicken.

  • Hallo,
    ich kannte bisher keine kostenlose Webadresse für Listen. Danke für die Info, kommt in mein Archiv.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw