EXE Datei als Anhang direkt starten

  • Hallo,
    ich versende per Mail eine EXE Datei, damit der Empfänger über Ultra VNC SC sich mit meinem Rechner verbinden kann.
    Nun macht wahrscheinlich GMX ein Riesengeschiss bei EXE Dateien wegen Viren und so.
    Jedenfalls kann der Empfänger nicht direkt durch Anklicken diese EXE Datei starten. Er muss sie erst runterladen und dann aus dem Downloadpfad heraus starten.
    Geht das nicht auch etwas einfacher, so dass er durch Anklicken die Datei direkt starten kann?
    Die Empfänger sind in der Regel etwas unerfahren und selbst das Runterladen und starten aus dem Downloadpfad macht Ihnen Schwierigkeiten.
    Gruß,
    Dag

  • Hi Dag,


    "daghaedd" schrieb:

    Hallo,
    ich versende per Mail eine EXE Datei, damit der Empfänger über Ultra VNC SC sich mit meinem Rechner verbinden kann.


    Aha, hier haben wir es mit einem sehr erfahrenen und mutigen Nutzer zu tun ... .


    "daghaedd" schrieb:

    Nun macht wahrscheinlich GMX ein Riesengeschiss bei EXE Dateien wegen Viren und so.


    ... der aber nicht weiß, dass ein Mailanhang, der nach dem Abspeichern ordnungsgemäß funktioniert, niemals durch den Provider verändert wurde.


    "daghaedd" schrieb:

    Jedenfalls kann der Empfänger nicht direkt durch Anklicken diese EXE Datei starten. Er muss sie erst runterladen und dann aus dem Downloadpfad heraus starten.


    Das ist auch das vernünftigste, was man machen kann und sollte. Und zwar mit jedem Anhang. Ob es überhaupt möglich ist, eine "exe" aus dem TB heraus zu starten weiß ich nicht, würde es auch nie probieren. Und ich würde mich freuen, wenn TB dieses nicht zulässt - um den Nutzer zu schützen.


    "daghaedd" schrieb:

    Geht das nicht auch etwas einfacher, so dass er durch Anklicken die Datei direkt starten kann?


    Hoffentlich nicht.
    Aber es gibt bessere Lösungen für einen Remotezugriff.


    "daghaedd" schrieb:

    Die Empfänger sind in der Regel etwas unerfahren und selbst das Runterladen und starten aus dem Downloadpfad macht Ihnen Schwierigkeiten.


    Vielleicht kann ein erfahrener Nutzer wie du denen das mit 3 Zeilen Mailtext erklären? Dürfte doch nicht so schwer sein.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • guten Morgen!


    gMX lässt das Versenden von Exe-Dateien wirklich zu? *wonder*. Mein Standardprovider lässt mich eine Exe-Datei erst gar nicht versenden, nur wenn ich die umbenenne oder zippe, und das finde ich auch in Ordnung so.
    Ich würde mich auch nie trauen, ein Programm direkt aus einem Mailanhang zu öffnenoder zu installieren.


    Und vielleicht würde ich es zu den wichtigsten Dingen zählen, die ein Anfänger lernen sollte, Gefahren durch den Internet- und E-Mailverkehr zu umgehen und Schäden so zu vermeiden.
    Ich weiß ja nicht, welches E-Mailprogramm

  • Hi Rothaut,


    du hast völlig Recht, es gibt Provider die das (gefährliche) Versenden von ausführbaren Dateinen verbieten. In Firmen (zumindest in denen, die einen mitdenkenden und vernünftig ausgebildeten Administrator haben) ist der Versand und der Empfang derartiger Dateien grundsätzlich verboten und dies kann auch über entsprechende Gateway sicher durchgesetzt werden.
    Ob GMX den Versand und die Weiterleitung zulässt, weiß ich nicht.


    Es ist ja auch irgendwie ein rechtliches Problem. Der Provider kann nicht einfach so den Versand einer bestimmten Nachricht verweigern - wenn dieses nicht gerade in den AGB steht und diese vom Kunden anerkannt wurden. (Aber ich habe weder Lust noch Zeit, bei GMX nachzusehen oder gar zu testen.) Selbst das automatische Entsorgen von Spam kann zu rechtlichen Konsequenzen führen. Deshalb filtern die Provider den Spam in einen dafür vorgesehenen Ordner und lassen ihn nicht einfach verschwinden.



    Der TE schrieb ja in dieser Richtung zweierlei:


    Zitat

    Nun macht wahrscheinlich GMX ein Riesengeschiss bei EXE Dateien wegen Viren und so.


    und

    Zitat

    Jedenfalls kann der Empfänger nicht direkt durch Anklicken diese EXE Datei starten. Er muss sie erst runterladen und dann aus dem Downloadpfad heraus starten.


    Daraus entnehme ich, dass der Versand funktioniert und der Empfänger den abgelösten Anhang auch starten kann. Darausfolgend meine Antwort:

    Zitat

    ... der aber nicht weiß, dass ein Mailanhang, der nach dem Abspeichern ordnungsgemäß funktioniert, niemals durch den Provider verändert wurde.


    Und meine vollste Zustimmung zu:

    Zitat

    Und vielleicht würde ich es zu den wichtigsten Dingen zählen, die ein Anfänger lernen sollte, Gefahren durch den Internet- und E-Mailverkehr zu umgehen und Schäden so zu vermeiden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!