bitte um schnelle hilfe

  • Also


    arbeite hier in einer firma und wir nutzen hier alle thunderbird


    dafür liege alle profile aufm server und jeder nutzer holt sich die profile vom server


    gestern kam bei allen nutzern ".. BLA BLA BEREITS GEÖFFNET BLA BLA ...."


    darufhin haben wir parents.lock gelöscht und heute war es wieer bei einigen ... bitte um hilfe danke cu

  • Guten Morgen Sero-Cool!


    So viel zeit haben wir hier auch, wenns dringend ist.


    Etwas genauere Angaben wären toll, damit wir auch wirklich Hilfe leisten können.
    1. ein aussagekräftiger Betreff erhöht die Hilfschancen um ein Beträchtliches.
    2. Unter welchem Betriebssystem arbeitet Ihr mit welcher Thunderbirdversion?
    3. wie lautet die exakte Fehlermeldung?
    4. der richtige Gebrauch der Shifttaste erleichtert das Lesen.

  • Hallo sero-cool


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Soviel vorab: wenn TB startet holt er sich die Pfadangabe aus der lokalen profiles.ini und dann muss der Pfad aber auch sofort zur Verfügung stehen, sonst kommt die Fehlermeldung auch. Das aber dabei Dateien parents.lock vorhanden waren..?

  • also um das ganze nochmal zu konkretisieren


    es handelt sich hier um einen linux daten server
    die clients basieren sowohl auf xp als auch auf 2000 ....
    jeder der clients fährt ordentlich den rechner runter und so weiter
    bei starten am nächsten morgen kommt in letzter zeit häufiger die fehler meldung
    das das programm bereit läuft .. gestern morgen war es bei mind 8
    verschiedenen rechner mit unterschiedlichen systemen
    darauf hin haben wir alle thunderbirds schlißen lassen und haben alles parent.lock gelöscht
    danach war erstmal alles gut
    doch heut morgen war wieder einer dabei mit dem fehler
    und es sind fast immer die selben pc.
    die profile der user liegen alle komplett auf dem server und die verbindungen bestehen dauerhaft
    danke schon mal

  • das Vorhandensein der parent.lock deutet darauf hin, dass TB nicht richtig beendet wurde.
    Wenn es die selben PCs sind, prüft doch mal vor dem Hochfahren, ob auf dem Server die Datei parent.lock vorliegt.

  • thunderbird wird vorher ordentlich beendet ... haben wir schon kontrolliert und parent.lock ist auch nicht vorhanden.... und dann starten wir und alles läuft und nach einer ganzen weile fängt er an zu arbeiten und wird langsamer ( aber auch nicht ei allen ) und dann wenn man dann TB neu startet gehts nicht mehr .... und bei dem einen rechner erschienen plötzlich 400 emails aus vergangenem jahr die eig. schon bearbeitet oder verschoben waren ... ist alles sehr komisch was passiert ....
    kann mir jemadn helfen

  • Guten Tag,


    nach einem ordentlichen Backup würde ich mal alle Ordner komprimieren und danach bei allen mit Rechtsklick>Eigenschaften>Index wiederherstellen.
    Das ist zwar vermutlich nicht ursächlich, da der Fehler ja plötzlich auf mehreren PCs vorliegt, aber trotzdem sinnvoll.
    Ordner werden immer größer - Ordner komprimieren
    Sollten Virenscanner laufen, dann Antivirus-Software - Datenverlust droht!

  • "Rothaut" schrieb:

    1. ein aussagekräftiger Betreff erhöht die Hilfschancen um ein Beträchtliches. ...
    4. der richtige Gebrauch der Shifttaste erleichtert das Lesen.


    Da kann ich nur *deutlichst* zustimmen!
    BTW: "Schneller" geht's durch so einen Betreff auch nicht!
    Ich erlaube mir sowas erstmal einige Zeit zu überlesen.


    IMHO wird es ja in dieser Firma auch einen Systemadministrator geben. ~ Die / der wird TB schon hinbekommen. ;)


    Gruß ... Vic

  • Hi,


    ich wollte mich eigentlich hier heraushalten, aber ... .


    Nicht umsonst wird der Thunderbird in allen Dokumenten und auch hier im Forum immer wieder als nicht neztwerkfähig bezeichnet.
    Das bedeutet keinesfalls, das pfiffige Administratoren es nicht trotzdem schaffen, dem TB diese Funktion beizubringen. Ich habe privat mein Mailprofil auf einem NAS zu liegen und kann von mehreren Rechnern/Betriebssystemen und sogar per VPN darauf zugreifen. Es geht schon ... .


    Aber ich würde dies niemals in einer produktiven Firmenumgebung einsetzen! Da gehört das Profil auf den Client und es wird, wenn nötig, ein firmeneigener imap-Server genutzt. Wenn ersteres wegen servergespeicherter Profile nicht möglich ist, muss eben ein Cleint eingesetzt werden, bei dem die Netzwerkfähigkeit vom Hersteller garantiert wird.


    Also, den mutigen Admin fragen ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    ich komme doch nicht umhin hier doch noch zu schreiben.


    Exakt so ist es wie P_L sagt.
    Gehen tut's schon. Nur "welches" Netzwerk in welchem Netz?
    [Ich enthalte mich jedweder Äußerung darüber, daß ein log-File eines beliebigen mail-Servers {nicht nur unter Linux} bereitwillig Auskunft über Unbill gibt].


    Dem TO (der sich weder Mühe gibt in seiner Anfrage [eine Firma ...aha; da dann!], noch klar stellt was oder wer er dort ist / noch was er kann ~ sprich wohin er Zugriff hat ~ ...)
    sei versichert ~ es geht wenn man weiß wo | wann | wie.
    ((( Mehr mag i ned sagn))):


    TB ist mächtig | kann sehr viel ... wenn der Anwender es will. ...


    MfG ... Vic

  • Guten Morgen Vic!

    "Vic~" schrieb:

    TB ist mächtig | kann sehr viel ... wenn der Anwender es will. ...


    [ot]Ui, das reimt sich ja, und was sich reimt ist gut, sagte schon der gute alte Pummuckl, und wenns der nicht weiß ...[/ot]